Kanarienvögel

Kanarienvogel auf einer roten Stange mit einem Vogelhaus im Hintergrund. Dave Lewis / Getty Images

Kanaren

  • Name : Serinus canaria, Kanarienvogel, Kanarchen
  • Lebensspanne : bis 10 Jahre

Die Kanaren sind Mitglieder der Familie der Finken und beheimatet auf den Kanaren, Azoren und Madeira (Makaronesien). Der wilde Kanarienvogel ist grüngelb über den Großteil ihres Körpers mit gelben Unterteilen, während der Hauskanarienvogel in einer Reihe von hellen Farben einschließlich Orange, Weiß, Rot und Gelb kommt. Sie wurden seit dem 17. Jahrhundert als Haustiere gezüchtet, wo sie in Europa populär wurden.

Kanaren werden oft als Haustiere für ihre singenden Fähigkeiten gekauft. Wer also aus diesem Grund ein Haustier Kanarienvogel sucht, muss sich daran erinnern, dass Männchen besser singen als Weibchen und Häutungskanarien nicht viel singen.

Käfige für Kanaren

Wenn du einen Käfig für einen Canay suchst, nimm einen großen Käfig mit Balken, die nicht zu weit voneinander entfernt sind (nicht mehr als 1/2 "Abstand), aber das erlaubt Ihrem Kanarienvogel immer noch zu fliegen (ein Haustier Kanarienvogel sollte nie ihre Flügel abgeschnitten haben und sollte in der Lage sein, in ihrem Käfig für Übung zu fliegen.) Denken Sie daran, dass ein langer Käfig (eine mindestens 24 Zoll lang) besser ist als eine große enge eine (die Höhe ist nicht so wichtig) und Drahtkäfige sind leichter zu reinigen als Holzkäfige.

Holzstangen mit unterschiedlichen Durchmessern (3/8 bis 3/4 Zoll) Sie sollten um den Käfig gelegt werden, damit der Kanarienvogel sich ausruhen und seine Füße trainieren kann.Einige Kanarienvögel verändern glatte runde Sitzstangen, indem sie sie mit einem Sägeblatt oder einem Gebrauchsmesser abkratzen, gerade genug, um die Oberfläche leicht unregelmäßig zu machen Griffigkeit und die Vielfalt können die Sitzstangen für die Füße des Kanarienvogels angenehmer machen.)

Verwenden Sie keine Schmirgelpapierschoner, da diese Ihrem Kanarienvogel Schaden zufügen können. s Füße.

Kanarienvögel sind ziemlich winterhart und können bei Zimmertemperatur gehalten werden, aber achten Sie darauf, dass der Käfig nicht von Zugluft, Klimaanlagen und Fenstern, die direkte Sonneneinstrahlung erhalten, ferngehalten wird (der Käfig und der Kanarienvogel können sich überhitzen). Bedecke den Käfig nachts, wenn die Sonne untergeht (außer du wohnst in einem Gebiet mit extrem langen Nächten oder Tagen wie dem hohen Norden).

Kanarienvögel brauchen ihre Ruhe und werden es am besten, wenn sie einen Hell-Dunkel-Zyklus durchlaufen, der den natürlichen Veränderungen nahe kommt. Sie mit künstlichem Licht zu verspäten, ist für sie nicht gesund und führt zu Stress.

Stellen Sie Spielzeuge zur Verfügung, aber legen Sie sie so in den Käfig, dass sie den Flugplatz nicht behindern. Ihr Kanarienvogel könnte Schaukeln, Spiegel, Glocken und hängende Spielzeuge aus Holz oder Acryl genießen.

Frischwasser sollte jederzeit verfügbar sein. Zusätzlich zu ihrer normalen Wasserversorgung sollte eine flache Schüssel Wasser oder ein spezielles Bad, das in der Tierhandlung gekauft wird, mindestens drei bis vier Mal pro Woche zum Baden bereitgestellt werden.

Kanaren füttern

Eine gute Kanariensaatmischung kann die Grundlage für die Ernährung Ihres Kanarienvogels sein. Stellen Sie sicher, dass Sie täglich den Samenschacht (oder die Rümpfe) von den nicht gefressenen Samen abblasen oder auskippen, so dass Ihr Kanarienvogel Zugang zu ihrer Nahrung hat. Pelletierte Diäten, die für einen Kanarienvogel geeignet sind, können ebenfalls angeboten werden, aber diese sind nicht so schmackhaft wie Samen, so dass viele Besitzer eine Schale Pellets in dem Käfig zusammen mit einer Schale mit Samen halten.

Frische Lebensmittel und Blattgemüse sollten Ihrem Kanarienvogel täglich angeboten werden. Zur Auswahl stehen Äpfel, Orangen, Bananen, grüne Paprika, Mais in Dosen, frischer Maiskolben, gekochter Brokkoli, roher Spinat, roher Löwenzahn, rohes Kohlgemüse, roher Mangold, Birnen, Pfirsiche, gekeimte Samen, Erdbeeren, Gurken, Kräuter , Squash, etc.

Auch hart gekochte Eier können gelegentlich angeboten werden.

Herausgegeben von Adrienne Kruzer, RVT