Leicht Rezept für türkische Hausmannskost 'Poğaça'

Ich liebe das türkische Frühstück mehr als jedes andere Morgenmenü. Einer meiner Favoriten ist eine weiche, buttrige Frühstücksrolle namens "poğaça" (poe-ah-CHA).

"Poğaça" hat die zarte Textur eines Backpulver-Kekses und ist oft mit köstlichen Füllungen gefüllt, wie schwarze Oliven, Olivenpaste, Feta, gewürztes Rinderhackfleisch, türkische Pastrami genannt 'pastirma' (pah-stir-MAH ') , eine würzige türkische Wurst namens "Sucuk" (Soo-JOOK) und Kartoffelpüree.

Bäckereien im ganzen Land bereiten täglich frische "poğaça" für den Frühstückseßer zu. Viele Hausköche haben auch ihre eigenen Rezepte, um gemütlichere Familienfrühstücke und Nachmittagsteeansammlungen zu dienen.

In den letzten Jahren wurde es populär, dem Teig eine Mischung aus frischen Kräutern wie Dill, Oregano und Minze hinzuzufügen. Dies verleiht den Brötchen eine wundervolle, grüne Farbe und der Geschmack der Kräuter passt sehr gut zu Käsefüllungen.

Sie können Ihre "poğaça" so groß oder klein machen, wie Sie möchten. Bissgroße "Poğaça" passen auch sehr gut zu Tee und Kaffee und machen tolle Snacks.

Was Sie brauchen

  • 2 Tassen Naturjoghurt
  • 3/4 Tasse geschmolzene Butter (oder Margarine)
  • 1/2 TL. Salz
  • 2 1/2 TL. Backpulver
  • 1/4 TL Zucker
  • 2 Tassen Mehl (plus soviel Mehl wie die Mischung aufnehmen kann)
  • 1/3 Tasse Feta oder Ziegenkäse (zerbröselt)
  • Optional: 1 EL. frische Petersilie (fein gehackt)
  • Optional: 1/4 Tasse frische Kräuter (fein gehackt)
  • 2 Eigelb
  • 2 Esslöffel Sesam (oder Mohn oder Schwarzkümmel, zum Garnieren)
< ! --3 ->

Wie man es macht

  1. Bereiten Sie zuerst die Füllung vor. Den Feta oder Ziegenkäse mit einer Gabel zerbröseln. Fügen Sie ungefähr 1 Esslöffel fein gehackte Petersilie hinzu. Wenn Sie dem Teig Kräuter hinzufügen, lassen Sie die Petersilie in der Füllung weg.
  2. In einer großen Rührschüssel, beginnend mit ca. 2 Tassen Mehl, alle Zutaten mischen und mit den Händen zusammen verarbeiten. Kneten Sie die Mischung weiter und fügen Sie Mehl nach und nach hinzu, bis Sie einen glatten, festen Teig haben, der ungefähr so ​​fest wie ein Ohrläppchen ist.
  1. Wenn Sie frische Kräuter im Teig verwenden, kneten Sie sie gut in den Teig. Entscheiden Sie, welche Größe Sie Ihre Rollen machen möchten. Für die Frühstücksrollen Teigbällchen in der Größe einer kleinen Pflaume herstellen. Für mundgerechte "Poğaça", machen Sie die Kugeln etwa so groß wie eine Aprikose.
  2. Nehmen Sie eine Teigkugel und drücken Sie sie auf eine leicht bemehlte Fläche, um sie zu glätten. Legen Sie eine kleine Menge Ihrer gewählten Füllung in die Mitte. Falten Sie den Kreis in der Mitte über die Füllung, so dass die Kanten zusammenkommen und sie sehr sanft geschlossen werden. Auf ein mit fettdichtem Backpapier ausgelegtes Backblech legen Sie die "poğaça" -Saumseite nach unten und stecken Sie die Enden sanft unter. Ihre Rolle sollte ein Oval sein, das in der Mitte breiter und runder und an den Enden schmaler ist.Wiederholen Sie dies mit allen Teigbällchen und lassen Sie etwa einen Zoll zwischen jeder Rolle.
  3. Die Oberseite jeder Rolle mit einem Teigpinsel mit Eigelb bestreichen. Sesam, Mohn oder Schwarzkümmelsamen auf jede Rolle streuen. Backen Sie in einem 350 ° F / 175 ° C-Ofen, bis die Brötchen aufblähen und die Oberseiten goldbraun werden.
  4. Servieren Sie die "Poğaça" noch warm mit frischen Obstkonserven und Honig.
Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!