Gegrillter Maissalat Rezept

Es gibt keine bessere Zeit als Sommer, um Maiskolben zu essen. Das saisonale Gemüse bringt eine knackige Süße, die nur mit Butter und Salz und Pfeffer (oder meinem persönlichen Favoriten, bestreut mit Chile Margarita) kombiniert werden kann. Manchmal wird die Monotonie des alten gekochten Mais langweilig. Und am Ende des Sommers sind Ihnen vielleicht die Ideen ausgegangen. Dieser gegrillte Feldsalat ist ideal.

Die Vielfalt eines gegrillten Feldsalat macht ihn so unglaublich lecker. Grillen Mais bringt einen verkohlten, bitteren und rauchigen Geschmack, der perfekt die Süße des Maiskolbens ergänzt. Als ob das nicht genug wäre, können Sie über jede mexikanische Küche inspirierten Geschmack hinzufügen, um diesen Salat noch unglaublicher zu machen (wenn möglich). Es ist wichtig, frischen Koriander und frische Minze zu verwenden, da diese in diesem Rezept unersetzlich sind, da die Frische dieser Kräuter nicht in Ersatzstoffen gefunden werden kann.

Ein weiterer Schritt des Rezepts, den ich sehr ermutige, ist, den Mais mit den Schalen bis fast gekocht zu kochen. Nachdem sie gegart sind, können Sie den Prozess des Grillens mit den Schalen beginnen. Während es möglich ist, diesen Schritt zu überspringen und den gleichen Geschmack zu erreichen, kann die Textur des Mais beeinträchtigt werden. Eine kompromittierte Textur kommt von den Maiskörnern, die aus dem Rauch ausgetrocknet sind. Wenn Sie sie vorher blanchieren / kochen, können Sie das beste Ergebnis erzielen. Machen Sie diesen Salat zu einer cleveren Seite für ein Potluck oder servieren Sie ihn mit Tortillachips und genießen Sie ihn als Dip auf einer Party.

Was Sie brauchen

  • 5 Maiskolben (Mais wenn verfügbar)
  • 2 Avocados (Haut entfernt und gehackt)
  • 1 Tomate (Roma wenn verfügbar, gewaschen und gewürfelt)
  • 1 Esslöffel Koriander (frisch; gewaschen und fein gehackt)
  • 1 Esslöffel Minze (gewaschen und fein gehackt)
  • 1 kleine rote Zwiebel (gewürfelt)
  • 1/4 Tasse Feta-Käse
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Limette (entsaftet)
  • 2 Esslöffel Koriander (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer-Pulver
  • Salz abschmecken
  • Pfeffer nach Geschmack

Wie man es macht < Beginnen Sie, indem Sie die gewürfelten Zwiebeln, Tomaten und Kräuter in eine mittlere Rührschüssel geben. Olivenöl, Limettensaft und Cayennepfeffer hinzufügen und mischen.

  1. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser kochen. Wenn Sie kochen, fügen Sie den Mais mit Hülsen für ungefähr 5 Minuten hinzu. Entfernen und etwas abkühlen lassen.
  2. Wenn es kühl genug ist, Schalen zu entfernen. Grill für ungefähr 8 Minuten oder bis Mais vollständig gekocht ist. Stellen Sie sicher, dass der Mais so gedreht wird, dass er auf allen Seiten verkohlt wird.
  3. Nach dem Kochen die Kerne vom Mais trennen und mit Olivenöl, Limettensaft und Cayennepfeffer in die Rührschüssel geben.
  1. Geben Sie die gehackten Kräuter in die Rührschüssel und mischen Sie sie leicht zusammen.
  2. Zum Schluss die Koriander, Koriander, Minze, Avocado und Feta in die Schüssel geben.Als nächstes salzen und pfeffern nach Geschmack und dann ein letztes Mal mischen.
  3. Etwa 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Entfernen und servieren!