Wachsen ein Banner des Sommers, die Sonnenblume

Harald Walker / Westend61 / Getty Images

Alles über wachsende Sonnenblumen

Leuchtend gelbe Sonnenblumen sind die Posterblume des Sommers. Sonnenblumen sind in Nordamerika heimisch, werden aber oft mit dem Mittelmeerraum in Verbindung gebracht. Die Blüten haben eine breite zentrale Scheibe, die von kürzeren Blütenblättern umgeben ist. Die kräftigen Stängel der Sonnenblume können 10 Fuß oder mehr wachsen und können einzelne Blumen halten oder mehrfach verzweigt sein. Die Samen sind essbar und werden von Vögeln bevorzugt.

Sie werden auch verwendet, um Öl zu machen und als Viehfutter.

Es gibt einen Grund, warum sie Sonnenblumen genannt werden. Die Blütenköpfe folgen der Sonne. Denken Sie also darüber nach, wo Sie Ihre Sonnenblumen pflanzen. Wenn Sie sie auf einer Ost / West-Achse pflanzen, werden Sie fast den ganzen Tag auf die Rückseite der Blütenköpfe schauen.

Sonnenblumen waren traditionell eine sonnig gelbe Farbe mit einer dunkleren zentralen Scheibe. Aber jetzt haben wir die Wahl zwischen reichen Schokoladenbraun, tiefem Burgunder und üppigen bunten Blumen.

Botanischer Name

Helianthus annuus

Allgemeiner Name

Sunflower

Winterhärtezonen

Traditionelle Sonnenblumen sind einjährige Arten (der Artenname annuus sollte uns einen Hinweis geben) ), also haben sie kein USDA Hardiness Zone Rating.

Sonnenbestrahlung

Für die beste Blüte und die robustesten Stiele, pflanzen Sie Ihre Sonnenblumen in voller Sonne. Ihre Blütenköpfe werden sich den ganzen Tag drehen und der Sonne folgen, so dass eine volle Sonneneinstrahlung ihnen helfen wird, groß zu werden.

Blütezeit

Die meisten Sonnenblumensorten beginnen im Hochsommer zu blühen und setzen sich für mehrere Wochen fort.

Vorschläge für den Gartenentwurf

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die größeren Sorten von Sonnenblumen anbauen, da sie andere Pflanzen leicht beschatten können. Große Sonnenblumen funktionieren am besten als Bildschirm oder hinter einer Grenze. Sie sind auch ideal für den Anbau von Reben.

Kürzere Zwergsorten lassen sich leichter in eine Gartengrenze einarbeiten.

Wenn Sie Sonnenblumen zum Schneiden anbauen, wählen Sie eine mehrfach verzweigte Sorte, um die meisten Blüten zu erhalten. Welche Sorte auch immer, in Clustern von mindestens 9 Pflanzen, für die beste Wirkung.

Empfohlene Sonnenblumensorten zum Wachsen

Wonderful neue Sorten kommen jedes Jahr heraus. Hier sind ein paar herausragende Eigenschaften:

  • 'Russischer Riese' - Eine einzelne gelbe Blume, die 20 "breit sein kann. Sehr geeignet für Samen (10 - 12 ft.)
  • 'Teddybär' > - eine große Zwergsorte mit einem flauschigen Blütenkopf, schön für Behältnisse (1-2 Fuß) 'Giant Sungold ' ist eine 5 'Version von' Teddybär '.

    'Autumn Mix'

  • - Große Züchter, die dir einen Regenbogen von Herbstfarben auf großen Blütenköpfen geben. (6 Fuß oder mehr)

    'Italian White'

  • - Cremige weiße Blüten mit tollen Samen für den Vogelhäuschen. (4 ft.)

    Prado Series

  • - Burgunderrot.Multi-geblüht und früh blühend. Ideal zum Schneiden. Ernte Sonnenblumen Samen

Blumen sollten im Frühherbst zu reifen beginnen. Die Köpfe drehen sich nach unten und die Röschen in der mittleren Scheibe werden schrumpfen. Der einzige sichere Weg zu sagen, ob die Samen reif sind, ist ein paar herauszuziehen und sie zu öffnen. Wenn sie voll sind, sind sie bereit.

Schneiden Sie zum Ernten den Lochblumenkopf mit etwa 1 Fuß Stiel an und hängen Sie ihn an einem warmen, trockenen und gut belüfteten Ort, entfernt von Insekten und Nagetieren, auf.

Bedecken Sie die Samenköpfe mit einem Käsetuch oder einer Papiertüte, um lose Samen zu fangen. Stecken Sie einige kleine Löcher in die Papiertüte für die Belüftung. Wenn der Samen vollständig getrocknet und einsatzbereit ist, kann er leicht vom Blütenkopf abgerieben und gesammelt werden.

Sonnenblumen-Wachstums-Tipps

Sonnenblumen werden normalerweise aus Samen gezogen. Samen kann direkt im Garten ausgesät werden, sobald alle Frostgefahr vorüber ist, oder sie können 3-4 Wochen vor der Umpflanzung im Haus begonnen werden. Torf- oder Papiertöpfe werden für Sämlinge, die in Innenräumen beginnen, wieder aufgenommen, weil Sonnenblumen ihre Wurzeln nicht gerne gestört haben. Transplantate wachsen oft schneller und blühen früher als direkt ausgesäte Pflanzen, so dass Sie Ihre Blütezeit verlängern können, indem Sie beides tun.

Pflanzensamen 1-3 Zoll tief und 6-12 Zoll auseinander. Größere Sorten sollten auf ca. 1 - 1/2 ft.

auseinander verdünnt werden. Zwergsorten können etwa 1 Fuß voneinander entfernt gepflanzt werden.

Vögel und andere Tiere werden von Sonnenblumenkeimlingen angelockt, daher wird ein Schutz empfohlen, wenn sie jung sind. Bedecken Sie sie mit Reihenabdeckungen oder Abschirmung und entfernen Sie, wenn Pflanzen einen Fuß oder zwei hoch sind.

Sonnenblumen mögen einen gut durchlässigen Boden mit einer guten Menge organischer Substanz. Sie sind extrem schnelle Züchter und schätzen einen Dünger, der reich an Phosphor und Kalium ist (die mittlere und die Endnummer des Düngerpakets), um sie daran zu erinnern, dass sie Blumen an diese hohen Stängel setzen sollen.

Pflege für Ihre Sonnenblume

Regelmäßiges Gießen hilft bei der Blütenbildung. Sie werden in Zeiten der Trockenheit aufhören zu blühen.

  • Sonnenblumen konkurrieren nicht gerne mit Unkraut. Mulchen wird sowohl bei der Bodenfeuchtigkeit als auch bei der Unkrautunterdrückung helfen. Und vergiss nicht, dass Sonnenblumen viel Sonne brauchen.

  • Die meisten Sonnenblumen werden beim Blühen kopflastig und können die Unterstützung beim Stechen nutzen. Wenn sie sehr dicht aneinander gepflanzt sind, können sie sich selbst tragen, aber normalerweise wird sie durch starken Regen oder starken Wind geneigt und sie werden sich nicht von alleine aufrichten. Das Pflanzen von Sonnenblumen entlang eines Zauns ist der einfachste Weg, sie zu setzen. Bambuspfähle sind auch stark genug, um aufrecht zu bleiben. Beim Einsetzen der Pfähle vorsichtig vorgehen, damit die Sonnenblumenwurzeln nicht beschädigt werden.

  • Schädlinge & Probleme von Sonnenblumenpflanzen

Vögel & Eichhörnchen

  • - Verwenden Sie beängstigende Geräte oder bedecken Sie die Köpfe mit Netzen. Sonnenblumenmotte
  • - Legt seine Eier auf die Pflanze und die Larven ernähren sich von den Blütenköpfen, tunneln und hinterlassen Löcher im Samen. Blattläuse und Weiße Fliegen
  • können auch Schädlinge sein, aber was mögen sie nicht? Pilzkrankheiten: Sclerotina (weiße Schimmelpilze), Falscher Mehltau, Rost
  • - Sorgen für ausreichende Luftzirkulation. Verticillium Wilt
  • - Sie sehen tote Bereiche zwischen den Blattadern mit gelblichen Rändern. Wählen Sie resistente Sorten. Die beste Bekämpfung von Krankheiten ist die Vorbeugung, indem Sie den Standort jedes Jahres verändern und infizierte Pflanzen entsorgen. Und wenn Sie besorgt sind, dass Eichhörnchen oder andere Tiere die Samen vor Ihnen bekommen, versuchen Sie, sie im Gemüsegarten anzubauen.

Blumen im Gemüsegarten sind ideal, um mehr Bestäuber anzulocken. Um Eichhörnchen weiter zu folieren, pflanzt man ein grobblättriges Gemüse wie Kürbis an ihre Basis.