Wachsende Kiwi-Reben in Ihrer Landschaft

Reife Bio-Kiwis (Actinidia deliciosa) auf Pflanzenreben. Getty Images / GomezDavid

Wenn Sie die in Supermärkten gefundenen Kiwis lieben und Kiwirebe in Ihrem eigenen Garten anbauen möchten, suchen Sie nach der Actinidia deliciosa Sorte. Dieser Fuzzy Kiwi kommt aus China und ist eine holzige Rebe oder ein Strauch. Sie können es verwenden, um eine Gartenlaube oder ähnliche Gartenstruktur zu bedecken, wo es sowohl ästhetisch als auch produktiv ist.

Dies ist eine nationale Frucht Chinas und stammt ursprünglich aus diesem Land, nicht aus Neuseeland, wie viele glauben mögen.

Das letztgenannte Land hat als erstes dieses Obst kommerziell für den internationalen Verbrauch hergestellt. "Hayward" ist die Sorte, die normalerweise angebaut wird.

Lateinischer Name

Der lateinische Name der Fuzzy-Kiwi lautet Actinidia deliciosa und gehört zur Actinidiaceae-Familie.

Allgemeine Namen

Dies ist die Art von Kiwi, die normalerweise in Lebensmittelgeschäften gefunden wird. Es kann Kiwi, Fuzzy Kiwifruit, Kiwi, Macaque Pfirsich, Yang Tao, chinesische Stachelbeere und Fuzzy Kiwi genannt werden. Der Name wurde aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem Kiwi-Vogel Neuseelands gewählt und wird nun für alle Mitglieder der Gattung Actinidia verwendet.

Bevorzugte USDA Winterhärtezonen

Du kannst diese Art in den Zonen 7-9 anbauen. Stellen Sie sicher, dass Sie vor Frost geschützt sind, da dies die Reben tötet, besonders in Zone 7. Wenn Sie in einem kühleren Klima leben, versuchen Sie, den winterharten Kiwi anzubauen. Es ist eine verwandte Art ( Actinidia arguta ), die in den Zonen 4-8 gepflanzt werden kann.

Größe

Diese langen, holzigen Reben (Lianen) können bis zu 30 'lang und 10' breit sein und eignen sich hervorragend für Flächen wie Dornen und Zäune.

Es könnte auch eher ein Kletterstrauch sein.

Belichtung

Voller Sonne oder Halbschatten wird für diese Rebe akzeptabel sein.

Laub / Blüten / Früchte

Jedes Blatt kann fast 10 "groß sein, obwohl sie oft kleiner sind. Sie können eine ovale oder kreisförmige Form haben. An der Basis ist es herzförmig. Sie finden kleine rote Haare auf die juvenilen Triebe und Blätter.

Wenn sie reifen, werden sie dunkelgrün und verlieren die Haare.Wenn Sie unter jedes Blatt schauen, werden Sie feststellen, dass sie weiß sind und deutliche Venen haben, die durchgängig sind.

Die Die Blüten können cremefarben oder gelb sein und einen leichten Duft haben.Ein sorgfältiges Beschneiden ist wichtig, da sie auf jahrhunderte altem Holz gebildet werden.Jede Pflanze wird entweder männliche oder weibliche Blüten haben.

Sie werden überrascht sein, dass die Kiwi zu finden ist Obst ist eigentlich als Beere klassifiziert, jedes ist etwa 3 "lang und wie ein Ei geformt. Die Außenseite ist unscharf und braun. Die Früchte, die in den Läden verkauft werden, haben grünes Fleisch mit schwarzen Samen in einem Kreis um die Mitte. Manche denken, dass der Geschmack der nicht verwandten Stachelbeere sehr ähnlich ist, weshalb sie früher als chinesische Stachelbeere bezeichnet wurde.

Eine verwandte Art, die manchmal zum Verkauf angeboten wird, ist die goldene Kiwis ( Actinidia chinensis ), die innen gelb oder grün sein kann. Sorten wie Zespri® Gold haben einen goldenen Farbton. EnzaRed ™ hat einen deutlichen roten Ring um die Mitte.

Designtipps

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz für mindestens zwei Kiwi-Reben haben, da Sie sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen benötigen, um diese zweihäusige Art erfolgreich zu bestäuben. Du könntest versuchen, "Jenny" zu züchten, was eine selbstfertile Sorte ist.

Dies ist eine ausgezeichnete Pflanze, um auf einer Holzkonstruktion wie einem Pavillon, Spalier, Pergola, Laube oder Zaun zu wachsen. Sie können es auch entlang Drähten trainieren, um einen Spalier entlang einer Wand zu bilden. Es wird Farbe mit seinen sattgrünen Blättern hinzufügen und die Unterstützung wird den Reben helfen, besser zu wachsen.

Wachstumstipps

Sie müssen einen Standort finden, der sauren Boden liefern kann. Sie können daran arbeiten, Ihren Boden sauer zu machen, solange der aktuelle pH-Wert nicht stark alkalisch ist.

Es ist wichtig, dass Ihre Kiwi-Reben immer bewässert werden, da sie die Trockenheit nicht gut behandeln.

Es gibt verschiedene Methoden der Vermehrung, mit denen neue Pflanzen gezüchtet werden können. Sie können Pfropfen, Stecklinge, Knospung oder Samenkeimung verwenden. Da Samen nicht typgerecht sind und Sie wahrscheinlich Pflanzen bekommen, die sich sehr von denen der Eltern unterscheiden, sind die anderen Methoden vorzuziehen.

Pflege und Rebschnitt

Sie müssen Ihre Kiwi-Reben zweimal jährlich im Winter und Sommer schneiden. Wenn Sie es zum ersten Mal pflanzen, trainieren Sie gemäß der Royal Horticultural Society ein paar Triebe für jeden horizontalen Draht (wenn Sie einen Spalier verwenden) oder entlang jedes Balkens für andere Träger. Im Laufe der Zeit werden Sie weiterhin Triebe und Seitentriebe für optimale Fruchtbildung einklemmen und abschneiden. Weitere Einzelheiten finden Sie auf ihrer Website.

Schädlinge und Krankheiten

Schädlinge und Krankheiten sind normalerweise kein großes Problem. Die folgenden sind bekannt dafür, Kiwi-Reben manchmal anzugreifen.

  • Schwarzlauer Leafollermotte ( Cnephasia jactatana )
  • Kästchenfehler ( Boisea trivittata )
  • Gierschuppe ( Hemiberlesia rapax ) > Latania-Skala (
  • Hemiberlesia latania ) Leafrollers
  • Oleanderskala (
  • Aspidiotus nerii ) Wurzelknotennematoden (
  • Meloidogyne hapla und Heterodera marioni Armillaria-Wurzelfäule (
  • Armillaria mellea ) Bakterielle Punktion
  • Blutungskanker
  • Botrytis-Fruchtfäule (
  • Botrytis cinerea ) Crown Gall (
  • Agrobacterium tumefaciens ) Blattbrand
  • Phytophthorawurzel und Kronenfäule
  • Möglichkeiten, Kiwi zu genießen

Kiwi schälen

  • Apfel Kiwi Superpower Grüner Smoothie
  • Frisch Erdbeer-Kiwi-Cocktail
  • Ben & Jerry's cremiges frisches Kiwi-Eis Rezept
  • Erdbeer-Kiwi-Sangria mit Weißwein
  • Sie können auch diese narrensichere Methode zum Entfernen von Kiwi-Flecken aus der Kleidung, wenn Sie verschütten etwas von dieser köstlichen Frucht auf dich.