Aufhänger Steak für den Heimtisch

Aufhänger Steak. Brandon Rosenblum / Getty Images

Das Hangersteak gehört zu den sogenannten Flat Steaks, zu denen die Flanken- und Rocksteaks gehören. Ein in Europa historisch beliebter Schnitt, hängt das Hangersteak (daher der Name) zwischen der Rippe und der Lende, wo es das Zwerchfell trägt. Bis in die 1990er Jahre hörten die Verbraucher in den USA nur Gerüchte von einem "Metzgersteak", da die meisten Fleischhändler den Schnitt zuvor noch nicht an die breite Öffentlichkeit verkauften.

Ein Hanger-Steak mit Namen

aufrufen Sie können es in einem französischen Bistro-Menü als anzeigen , oder hören Sie es als Rock in Großbritannien, Lombatello in Italien und Solomillo de pulmón in Spanien. In den USA immer noch als Budgetkürzung verkauft, könnte es auch den Namen hängenden Filet oder hängenden Tender tragen. "Hangar" Steak ist eine häufige Rechtschreibfehler. Seine zunehmende Beliebtheit sowohl bei Restaurantchefs als auch bei Hobbyköchen bedeutet, dass es nicht länger das Schnäppchen ist, aber es ist immer noch ein erschwinglicher und vielseitiger Schnitt.

Umgang mit einem Hanger Steak

Da das Hanger Steak eher von einem stützenden als von einem aktiven Muskel kommt, gibt es zarteres Fleisch als der Rock oder die Flanke, obwohl alle drei gute Noten für fleischige bekommen Geschmack. Aber das Hanger Steak kann hart werden, wenn es nicht richtig zubereitet wird. Während Sie die meisten Kochmethoden verwenden können, um ein Aufhänger Steak vorzubereiten, leidet die Zartheit, wenn sie für lange Zeit der trockenen Hitze ausgesetzt ist. Dieses Steak schmeckt am besten mittelmäßig; alles über dem Medium macht es schwer.

Bevor Sie ein Steak grillen oder grillen, marinieren Sie es mit einer starken Säurekomponente wie Zitronensaft, Essig oder Wein auf Feuchtigkeit und garen Sie es anschließend heiß und schnell auf 125 bis 130 Grad Residualanstieg, sobald Sie es von der Hitze ziehen. Kochen Sie es über direkte Hitze auf einem Grill, 2 bis 3 Zoll von hoher Hitze in einem Grill oder in einer rauchenden heißen Pfanne auf dem Herd, um eine Kruste zu entwickeln.

Das Korn eines Aufhängersteaks verläuft senkrecht zur Länge des Fleisches. Schnitzen Sie ein Hängersteak, indem Sie es zuerst in kurze Abschnitte (etwa Drittel oder Viertel der Länge) schneiden, dann drehen Sie es und schneiden Sie das Korn in dünne Streifen. Die starken Fasern in diesem Schnitt können zäh sein; Schneiden Sie es so macht es zart und einfach zu essen.

Hanger Steak auf den Tisch stellen

Ähnlich wie das Rocksteak und das Flankensteak ist das zarte Hangersteak eine gute Wahl für Gerichte wie Fajitas oder Bulgogi. Es ist auch ein bevorzugter Schnitt für traditionelle Carne Asada. Das kräftige Rindfleischaroma ermöglicht, dass dieser Schnitt selbstbewussten Geschmacksrichtungen standhält. Die traditionelle Carne Asada Marinade beginnt mit Limettensaft, der den Geschmack perfekt ergänzt.Sie können auch etwas Öl auf das Fleisch reiben und es vor dem Kochen reichlich mit Salz und Pfeffer würzen, dann in dünnen Scheiben mit Chimichurri oder Pesto oder einem Balsamico-Nieselregen servieren.