Wie Väter ihre Kinder lehren können Respekt

Getty Images

Während meiner Jugend war Respekt ein Grundsatz, an den meine Eltern glaubten. Mein Vater war ein echter Verfechter des Respekts, was teilweise auf seinen Strafverfolgungshintergrund zurückzuführen sein mag. In jenen Tagen enthielt die Disziplin, die von Vätern gehandhabt wurde, oft einen Swat auf der Rückseite.

Ich werde eines Morgens nie vergessen, als ich zur Schule ging. Mein Vater hatte die Friedhofsschicht für die Highway Patrol gearbeitet und kam gerade nach Hause, als ich mich gerade auf den Weg zur Schule machte.

Meine Mutter hatte mich gebeten, etwas zu tun, und ich reagierte auf meine typische Teenager-Art mit einem respektlosen Kommentar.

Mein Vater hängte seine Jacke in den Schrank und nahm den hölzernen Kleiderbügel, den er in der Hand hatte, brach ihn über meinen Hintern und sagte mir, dass ich niemals so mit meiner Mutter sprechen sollte. Es war eine Lektion, die ich auf die harte Tour gelernt habe, aber eine, die mir all die Jahre geblieben ist.

Nun würde ich diesen Ansatz in der heutigen Welt sicherlich nicht dafür befürworten, Respekt zu lehren. Aber das Konzept ist heute mindestens so wichtig wie damals. Respekt vor Kindern zu lehren ist vielleicht schwieriger als je zuvor, denn wir leben in einer "Es ist alles um mich" -Welt und einer Popkultur, in der Respekt in Ungnade gefallen ist.

Der Begriff des Respekts ist einer, der Werte und Verhaltensweisen wie Höflichkeit, Freundlichkeit, Ruhe, Höflichkeit, die Einhaltung der Goldenen Regel widerspiegelt und Tendenzen widerspricht, voreingenommen, wertend oder tyrannisch zu sein.

Und es ist ein Konzept, das für Erwachsene und Kinder gleichermaßen gilt.

Wenn also erkannt wird, dass Respekt in manchen Kreisen eine verlorene Kunst ist, was kann ein Vater tun, um sicherzustellen, dass seine Kinder den Wert und das Verhalten von Respekt lernen?

  • Fangen Sie früh an. Väter sollten in ihren frühesten Jahren daran arbeiten, ihren Kindern Respekt zu zollen. Sobald sie in der Lage sind, Verhalten zu kommunizieren und zu modellieren, sollten wir sie lehren, andere zu respektieren, insbesondere als Erwachsene in ihrem Leben. Wenn sie einen Erwachsenen im Gespräch unterbrechen wollen, erinnern sie ihn daran, dass es unhöflich ist und dass sie auf einen offenen Moment warten sollten. Hilf ihnen, sich in den Häusern von Großeltern oder anderen Menschen angemessen zu verhalten. Bringen Sie ihnen bei, gute Manieren in öffentlichen und privaten Umgebungen anzuwenden. Hilf ihnen, die Besitztümer und die Privatsphäre anderer zu respektieren. Das sind alles Konzepte, die Kinder so schnell wie möglich lernen sollten.
  • Modell respektvolles Verhalten. Kinder lernen am besten, und sie lernen das meiste von dem, was sie über Respekt lernen, indem sie Sie beobachten. Behandle ihre Mutter mit Respekt; ehre sie, indem du ihr zuhörst, ihre Meinung mit Ehrerbietung nimmst und immer ruhig und respektvoll zu ihr redest. Zeigen Sie Ihrem Kind auch Respekt. Respektiere ihre Körper, ihren Sinn für Raum, ihre Besitztümer.Sprechen Sie ruhig und gleichmäßig, ohne Ihre Beherrschung zu verlieren, rufen Sie Namen oder reduzieren Sie sie. Eine junge Tween, mit der ich einmal zusammengearbeitet hatte, erzählte mir, dass es ihr nichts ausmachte, wenn ihre Eltern allgemein schworen, aber als sie ihr einen Namen gaben, war sie am Boden zerstört. Halten Sie Ihre Sprache angemessen und vermeiden Sie es, Ihre Kinder zu sehr oder zu oft zu ärgern.
  • Höre aufmerksam zu. Eine der wichtigsten Arten, auf die wir uns respektiert fühlen, ist, wenn andere uns zuhören. Geben Sie Ihren Kindern im Gespräch die volle Aufmerksamkeit. Legen Sie alles ab, was Sie sonst noch tun; Drehen Sie sich vom Fernsehgerät oder vom Computerbildschirm weg und geben Sie Ihrem Kind Augenkontakt. Konzentriere dich auf das, was sie sagen, und auf die Gefühle, die sie vermitteln, und dann reflektiere diese Gefühle und Gedanken auf sie zurück.
  • Lehre und modelliere Ehrlichkeit. Andere Menschen haben Respekt, wenn andere ihnen gegenüber ehrlich sind. Kommuniziere klare Erwartungen und lass sie freundlich wissen, wenn sie sie getroffen haben oder wenn sie versagt haben. Sei direkt, aber nett. Wenn Sie ehrlich zu ihnen sind, werden sie den Wert von Ehrlichkeit in all ihren wichtigen Beziehungen lernen.
  • Achten Sie auf Vielfalt. Nutzen Sie die Gelegenheit, gemeinsam über andere Kulturen, Religionen, politische Ansichten und Menschen zu lernen. Helfen Sie ihnen, sich mit verschiedenen Einstellungen vertraut zu machen. Als unsere Kinder aufwuchsen, hatten wir Nachbarn, die aus Spanien eingewandert waren, und wir luden diese Familie ein, uns über ihr Land und ihre Bräuche zu unterrichten. Die Schaffung von Möglichkeiten, Unterschiede zu schätzen und zu schätzen, half unseren Kindern, respektvolles Verhalten gegenüber anderen Menschen zu entwickeln.
  • Bauen Sie das Selbstwertgefühl Ihres Kindes auf. Wenn Menschen sich gut fühlen, werden sie auch andere mit Respekt behandeln. Feiern Sie ihre Erfolge und fangen Sie sie auf, gute Dinge zu tun. Verstärken Sie gutes Verhalten und korrigieren Sie bei Bedarf sanftes schlechtes Verhalten. Das Selbstwertgefühl Ihrer Kinder steht in direktem Zusammenhang mit dem Respekt, den sie von anderen um sich herum empfinden - insbesondere von ihren Eltern.
  • Kommunizieren und demonstrieren Liebe. Drücke deine Liebe deinen Kindern regelmäßig persönlich aus. Umarmungen, Küsse, verspieltes Wrestling, fokussierte Zeit, ein wohlverdienter Klaps auf dem Rücken - all dies sind Wege, um Liebe zu zeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie in der Liebessprache Ihres Kindes kommunizieren, damit sie es wirklich fühlen können. Wenn ihr Verhalten korrigiert werden muss, tun Sie es schnell und dann kommunizieren Sie kurz die Liebe. Wenn sie sich geliebt und akzeptiert fühlen, werden sie mit Respekt antworten.
  • Versetze dich in ihre Schuhe. Empathie ist eine wichtige Komponente, um Respekt zu entwickeln. Wenn du erwartest, dass dein Sohn dir nicht etwas leihen wird, ohne eine Erlaubnis zu bekommen, dann biete ihm die gleiche Höflichkeit an. Versuchen Sie sich daran zu erinnern, wie es war, als Sie in ihrem Alter waren, und versetzen Sie sie nicht in peinliche oder schwierige Momente mit ihren Geschwistern oder Gleichaltrigen. Ein wenig allgemeine Höflichkeit und die Einhaltung der Goldenen Regel, wie es sich auf Ihre Kinder bezieht, geht einen langen Weg.

Respektvolles Verhalten zu modellieren, Liebe, Anteilnahme und Fokus zu demonstrieren und Empathie zu zeigen, ist alles, was Väter am besten über Respekt lehren können.Während Sie daran arbeiten, diese Dinge zu tun, werden Ihre Kinder in gleicher Weise reagieren, und Ihre Bemühungen werden Kinder hervorbringen, die anderen Respekt entgegenbringen.