Wie man Gerüche unter einem Outdoor-Deck loswird

Brandon Jennings / Getty Images

Jedes Mal, wenn Sie die Hintertür öffnen, werden Sie mit einer Explosion von etwas begrüßt, das geradewegs stinkt. Bevor Sie verrückt werden und mit einer Schlinge auf dem Deck hacken, folgen Sie unserem vernünftigen Ratschlag, um den Geruch zu erkennen und mit ihm umzugehen. Alles, was Sie brauchen, sind einige Untersuchungs-, Forschungs- und Reinigungslösungen, die Sie vielleicht schon zur Hand haben.

Ursachen und Schuldige

Zuerst müssen Sie die Quelle des Geruchs identifizieren.

Einige Gründe für diesen schlechten Geruch:

  • Ein Tier, lebendig oder - ja - tot. Verschiedene Tiere besuchen mutig Höfe und Terrassen auf der Suche nach Nahrung. Dazu gehören Eichhörnchen, Waschbären, Opossums, Stinktiere, Waldmurmeltiere, Maulwürfe, Ratten, Mäuse und Streifenhörnchen.
  • Schimmel oder Schimmel - schlimmer durch feuchte Bedingungen und Flecken, die keine Sonne bekommen
  • Hund oder Katze Urin, besonders wenn es sammelt sich im Laufe der Zeit an
  • Pet poop. Jawohl - egal wie gut du nach den Tieren aufräumst, es passiert
  • Zigarettenasche oder Kolben, die zwischen den Ritzen gefallen sind
  • Essen, das zwischen Brettern gefallen ist. Erinnere dich an deinen letzten Grillabend oder wenn ein Haushaltsmitglied einen Chili-Hund gegessen hat - vielleicht ist etwas verschüttet und hat sich unter dem Deck gefunden

Suchen und Entfernen der stinkenden Sache

OK: Du hast also festgestellt, dass es möglich ist, dass ein Eichhörnchen oder eine Ratte den Kriechkeller unterhalb des Decks betreten hat und währenddessen entschieden hat zu beißen der Staub - vielleicht buchstäblich, wenn es wirklich keinen Ausweg gab.

Also zerfiel sein lebloser Körper, und Sie begannen diesen unvermeidlichen, schrecklichen Geruch zu riechen, als die Zeit verging.

In Fällen wie diesen, in denen es etwas gibt, das das Gelände räumen muss, wird das Problem durch einfaches Sprühen von Febreeze und die Verwendung eines Hochdruckreinigers nicht gelöst. Du musst Handschuhe, eine Maske anziehen und auf die Jagd gehen.

Dazu müssen Sie den Ort, an dem der Geruch kommt, eingrenzen - tun Sie dies, wenn kein Wind ist. Dann müssen Sie eventuell die Terrassendielen entfernen. Hier wird es knifflig: Suche mit einer Taschenlampe nach dem übel riechenden Übeltäter. Wenn es Platz zum Bewegen gibt, müssen Sie möglicherweise unter das Deck gleiten, um es zu erreichen, oder ein langstieliges Werkzeug verwenden (etwas, das greifen könnte, wäre ideal).

Behandlung des Geruchs

Die Behandlungsoptionen hängen von der Quelle des Geruchs ab. Möglichkeiten und Abhilfemaßnahmen könnten sein:

Skunk

Wenn ein Stinktier unter oder auf dein Deck gespritzt wird, verwende entweder ein ungiftiges Desodorierungsmittel oder eine selbst gemachte Lösung wie diese:

  • Ein Liter 3% Wasserstoffperoxid
  • ¼ Tasse Backpulver
  • 1 Teelöffel flüssige Spülmittel

Zutaten mischen, dann einen Schwamm oder eine Bürste in die Lösung tauchen und das Deck schrubben. Spülen mit Wasser und der Geruch sollte weg sein. Wenn nicht, wiederholen Sie den Vorgang, bis der Geruch verschwunden ist.

Hund Urin

Dieser Geruch kann sehr scharf werden, besonders wenn er sich aufbaut.Ein paar Lösungen:

  • Backpulver: streuen Sie es über die Flächen, dann kehren Sie mit einem Besen, um sicherzustellen, dass es in Rillen aus Holz und zwischen Terrassendielen füllt. Dies funktioniert auch auf Beton und anderen Bereichen, die Ihr Hund möglicherweise urinieren kann. Ein bisschen wird in der Nähe von Pflanzen nicht schaden.
  • Mit Wasser vermischter Essig: Sprühen oder tauchen Sie einen Lappen oder eine Bürste in einen Eimer der Lösung und schrubben Sie das Deck. Erneut anwenden, bis der Geruch verschwunden ist.
  • Wenden Sie einen gekauften Geruchsneutralisator oder Eliminator an, obwohl diese teuer werden können, wenn Ihr Hündchen ein Wiederholungstäter ist.

Katzenurin oder -spray

Ah - der unerträgliche Geruch, der nur Katzenurin oder -spray sein kann. Was tun mit diesen stinkenden Katzen:

  • Over the counter Katzendunstabscheider oder Neutralisator
  • Essiglösung (so)
  • Kaffeesatz
  • Etwa jede Woche einen Hochdruckreiniger
  • Cayennepfeffer

Schimmel und Mehltau

Normalerweise finden Sie Schimmel und Mehltau in einem kühlen, feuchten Bereich auf, nicht unter Ihrem Deck. Die Chancen stehen gut, das Deck wurde etwas vernachlässigt und muss behandelt und versiegelt werden. Sie können dies entweder selbst tun oder einen Profi einstellen.

Wenn Sie den DIY-Weg gehen, reinigen Sie das Deck mit einer Wasser- und Bleichlösung, um die Angriffsform und den Schimmel zu töten. Danach Sand und Öl-basierte Holz Sealer. Dies sollte nur alle fünf Jahre oder so erfolgen.

Ein handgeführter Motorschleifer erleichtert die Arbeit.

Reinigung und Neutralisierung

Wenn der Geruch ein Geheimnis ist, nicht zu stark, oder Sie nur Dinge auffrischen möchten, befolgen Sie diese Anweisungen für eine gute, allgemeine allgemeine Reinigung - die von Ihnen verwendete Lösung kann je nach Art variieren stark willst du gehen. Sie können auch einen der vielen verfügbaren Deckreiniger verwenden. Für wöchentliche Spot-Behandlungen, versuchen Sie eine Sprühlösung von Essig und Wasser oder verwenden Sie das Backpulver und Kehrmethode-es funktioniert tatsächlich.