Wie man Grießnudeln im römischen Stil herstellt (Gnocchi alla romana)

Die meisten Menschen, insbesondere außerhalb Italiens, sind wahrscheinlich eher mit den Gnocchi vertraut, die klein, zart sind (die gekauften, verpackten Sorten sind oft klebrig und zäh, aber so sollten handgemachte Gnocchi nicht sein) Knödel aus Kartoffeln. Aber eine andere Art von Gnocco existiert in Italien, in Rom gemacht, die ganz anders ist: runde, flache Gnocchi etwa 3 Zoll im Durchmesser, gemacht mit Grießmehl stattdessen. Diese zarten Knödel, die mit reichlich Käse und Butter gebacken werden, sind bekannt als " Gnocchi alla romana" (römische Gnocchi).

Livio Jannattoni, einer der großen römischen Gastronomen, sagt, er sei mit Kartoffel-Gnocchi aufgewachsen und habe Gnocchi alla Romana in einem Speisewagen in einem fern von der Stadt gelegenen Zug begegnet.
"Wo waren die Kartoffeln, die ich so gut kannte? Horrors! Diese Gnocchi wurden nur mit Grieß gemacht ..." Er gibt jedoch ein Rezept für sie, was eigentlich ungewöhnlich ist, weil nicht alle römischen Autoren tun.

Wenn Sie Grießmehl für dieses Rezept kaufen und sich fragen, was Sie mit diesem Rest davon tun sollen, können Sie daraus frische Pasta machen, oder Migliaccio, einen schönen neapolitanischen Krustenkuchen aus frischem Ricotta, Grießmehl, Zitronen, und Limoncello.

[Herausgegeben von Danette St. Onge]

Was Sie brauchen

  • 1 1/2 Tassen (250 g) Grießmehl
  • 1 Quart / 4 Tassen (1 Liter) Milch
  • 2 Tassen (100 g) frisch geriebener Parmigiano-Reggiano > 1/4 Tasse ungesalzene Butter
  • 2-3 Eigelb
  • 1/4 Tasse geschmolzene ungesalzene Butter
  • Feines Meersalz, nach Geschmack
Wie man es macht

Die Milch zum Kochen bringen und den Grieß unter ständigem Rühren einrühren, um Klumpenbildung zu vermeiden und die Mischung am Topf haften zu lassen. Die Mischung wird ziemlich dick werden; Weiter kochen und rühren für ca. 20 Minuten, und entfernen Sie den Topf aus dem Feuer.
  1. Schlagen Sie das Eigelb mit ein wenig mehr Milch und fügen Sie sie zusammen mit dem Käse, fester Butter und einer Prise Salz zum Grieß hinzu.
  2. Mischen Sie gut und verteilen Sie die Mischung ein wenig weniger als 1 cm dick auf Ihrer Arbeitsfläche.
Lassen Sie den Grieß 2 Stunden abkühlen und schneiden Sie ihn in Quadrate oder Diamanten. Butter eine Pfanne und legen Sie die Quadrate darin, ein wenig mehr geriebener Käse zwischen den Schichten (es sollte 3-4 sein). Wenn alles aufgebraucht ist, die zerlassene Butter langsam über die Gnocchi streuen, damit sie eindringen kann.
  1. Die Gnocchi 15 Minuten in einem heißen (400 F oder 200 C) Ofen goldbraun backen und sofort servieren.
  2. Ein Wein? Weiß zum Beispiel Orvieto Bianco oder Est! Europäische Sommerzeit! Europäische Sommerzeit!

Rate dieses Rezept

Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!