Wie man eine Hochzeit plant

Ceneri / Getty Images

Eine Hochzeit wird wahrscheinlich die größte und am meisten involvierte Party sein, die ihr jemals zusammen gemacht habt, aber habt keine Angst! Sie können Ihre Hochzeit in zehn einfachen Schritten planen.

1. Enjoy Engaged

Küsse dich tausend Mal. Springe auf und ab und sage: "Wir sind verlobt!" Steh auf den Verlobungsring. Nehmen Sie sich Zeit, um genau zu schreiben, wie Sie sich verlobt haben. Betrachte die wunderbaren Dinge, die vor dir liegen.

Mach Bilder von dir selbst mit dem Verlobungsring. Küsse dich noch tausend Mal. Erfreue dich im Moment und mach deine Verlobung zu etwas Besonderem.

2. Erzähle deinen Eltern

Du solltest deinen Eltern vor allen anderen von deiner bevorstehenden Hochzeit erzählen. (Außer natürlich, du bist entfremdet.) Beide von euch sollten anwesend sein und im Idealfall wirst du ihnen persönlich erzählen, damit sie eine Chance haben dein Glück aus der Nähe zu sehen, den Ring anzuschauen und über die Hochzeit zu reden . Traditionell wissen die Eltern der Braut vor dem Bräutigam, aber jede Bestellung ist wirklich gut. (Wenn Sie ein traditionelles Paar sind, hat der Bräutigam vielleicht schon ihre Eltern um ihre Hand in der Ehe gebeten.) Dann teilen Sie die Nachrichten mit ein paar engen Freunden - diejenigen, die wahrscheinlich Kandidaten für Trauzeugin / Trauzeugin und Trauzeuge sind, oder bestimmte Begleiter in irgendeiner Eigenschaft.

3. Erwerben Sie ein Journal, wenn Sie noch nicht eins haben

Dies wird eine Zeit von zehntausend Momenten sein, die Sie nicht vergessen wollen, sowie einige frustrierende Zeiten, über die Sie nicht unbedingt reden müssen dein Partner.

Das Tagebuch, das du bei der Planung deiner Hochzeit behältst, wird dir nicht nur durch diese Zeit helfen, sondern es wird etwas sein, was du für den Rest deines Lebens wertschätzen wirst. Wenn Sie Internet-versierte Arten von Menschen sind, können Sie darüber nachdenken, einige Online-Journaling oder einen Hochzeit Blog zu starten.

4. Kündigen Sie Ihre Verlobung an

Sagen Sie allen die guten Nachrichten!

Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, und kein Weg ist besser oder besser als jeder andere. Überlegen Sie, ob Sie Ihre Verlobung in Print-Publikationen oder Mailings an Ihre Familie und Freunde bekanntgeben. Jetzt wäre auch eine gute Zeit, um eine Hochzeitswebsite zu erstellen

5. Legen Sie das Datum fest

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie bei der Planung Ihrer Hochzeit treffen, ist die Auswahl eines Hochzeitsdatums. Es wird nicht nur die erste Frage sein, die jeder von Ihnen stellt, sondern Sie werden überrascht sein, wie schwierig es sein wird, bei der Planung Ihrer Hochzeit Fortschritte zu machen, ohne das Datum zu kennen.

6. Legen Sie den Ton Ihres Ereignisses fest

Dies ist die Zeit, um zu entscheiden, ob Sie eine formelle Hochzeit, eine zwanglose Angelegenheit oder eine Themenhochzeit haben. Es ist auch die Zeit zu entscheiden, ob Sie eine religiöse oder weltliche Zeremonie haben. Kurz gesagt, Sie müssen entscheiden, wie Ihre Hochzeit sich anfühlen soll. Ein guter Weg, um zu beginnen, ist, sich mit Ihrem Partner zu setzen und etwas über Ihre ideale Hochzeit zu schreiben.Schau dir die Adjektive an, die jeder von euch geschrieben hat, und benutze diese als Ausgangspunkt. Ich habe einen frisch verlobten Hochzeitsplanungsfragebogen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

7. Legen Sie das Budget fest

Starten Sie, indem Sie ein Arbeitsblatt für das Hochzeitsbudget finden. Sehen Sie sich Ihre Finanzen an und finden Sie heraus, wie viel Sie bereits gespart haben und wie viel Sie jeden Monat sparen können.

Sprich mit jedem deiner Eltern und frage sie, ob sie zu deiner Hochzeit beitragen möchten und wie viel sie dir geben möchten oder für welche speziellen Dinge sie bezahlen möchten.
Schließlich, entscheiden Sie, wie viel Sie sich wohl fühlen, sich zu verschulden. Ich rate Paaren dringend, Schulden so weit wie möglich zu vermeiden. Da verheiratete Paare mehr als alles andere ums Geld kämpfen, warum sollten Sie Ihre Ehe mit Schulden auf Ihrem Rücken beginnen? Zu diesem Zeitpunkt können Sie erwägen, eine neue Kreditkarte nur für die Hochzeit zu eröffnen, die Ihnen Flugmeilen, Geld zurück oder andere Anreize einbringt. Es ist ein guter Weg für Sie, um die Ausgaben für Hochzeiten im Auge zu behalten, und kann Ihnen helfen, Ihre Flitterwochen zu bezahlen. Versuchen Sie, es jeden Monat vollständig zu bezahlen.

8. Wählen Sie Ihre Begleiter

Ihre Begleiter tun viel mehr als nur neben Ihnen am Tag der Hochzeit zu stehen.

Jetzt ist es an der Zeit, sie zu involvieren. Während einige Paare entscheiden, überhaupt keine Begleiter zu haben, besonders wenn sie eine zufällige Veranstaltung haben, wählen die meisten zwischen 2 und 12 Mitglieder der Brautparty. Sehen Sie sich diese Liste mit Verantwortungsbereichen für Brautjungfern und Trauzeugen an, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen. Wenn sie in der Nähe wohnen, ist es nett, jemanden persönlich zu fragen, aber ein Telefonanruf ist gut für diejenigen, die weit weg wohnen.

9. Suchen Sie nach Veranstaltungsorten für Zeremonie und Empfang

Viele Veranstaltungsorte werden ein Jahr im Voraus gebucht. Je weiter Sie also im Voraus suchen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Zeit, Datum und geplante Kosten erhalten.

10. Holen Sie sich Unterstützung

Die erfolgreiche Braut und Bräutigam planen ihre Hochzeit nicht allein - sie bekommen Hilfe! Dies kann von Profis, angesehenen Publikationen oder vertrauenswürdigen Freunden sein, die ihre eigenen Hochzeiten geplant haben.

  • Erwägen Sie die Einstellung eines Hochzeitsplaners oder Beraters. Vor allem, wenn Sie eine beschäftigte Person sind oder sich ein wenig verloren fühlen, kann ein Profi von unschätzbarem Wert sein, um Ihren idealen Tag zusammenzustellen, und kann Ihnen oft Geld sparen.
  • Verwenden Sie Online-Checklisten. Sie sind kostenlos und besonders hilfreich, wenn Sie mit Ihrer Mutter oder Ihrem zukünftigen Ehepartner in einem anderen Staat planen. Sie werden Ihnen helfen, immer auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Wenn Sie wie die meisten Paare sind, werden Sie mit ein paar tausend Pfund Hochzeitsmagazinen aus dem Buchladen nach Hause kommen - warum nicht auch ein Hochzeitsbuch einwerfen?

Nachdem Sie alle diese Entscheidungen getroffen haben, haben Sie eine solide Grundlage für Ihre Hochzeit! Es ist jetzt Zeit für die lustigen Sachen, wie Kleider, Smokings, Blumen, Musik, Gefälligkeiten und mehr! Denken Sie daran, eine Checkliste zu verwenden, um sich selbst zu organisieren und darüber hinaus.