Wie man Pfingstrosen anpflanzt

Die "Augen" der Pfingstrosen sind nächstes Jahr. Sie fangen an, wie winzige, pinkfarbene Beulen auszusehen und sich zu weißen Trieben zu verlängern ... © Marie Iannotti

Pfingstrosenpflanzen können Jahrzehnte lang mit minimaler Sorgfalt leben, blühen und gedeihen. Obwohl Pfingstrosen im späten Frühling blühen, tun sie es am besten, wenn sie im Herbst gepflanzt oder verpflanzt werden. In den meisten Fällen ist das Pflanzen von Pfingstrosen ziemlich einfach. Allerdings gibt es ein paar spezielle Bedürfnisse Pfingstrosen, die am besten zum Zeitpunkt der Pflanzung untergebracht werden. Insbesondere die Wahl, wo man Pfingstrosen anpflanzt und wie tief man sie anpflanzt.

Pflanzen Pfingstrosen

Pfingstrosen brauchen mindestens 6 Stunden Sonne pro Tag und ein ganzer Sonnentag ist noch besser. Ohne ausreichend Sonnenlicht wirst du weniger Blüten und kleinere Blüten bekommen. Außerdem haben Ihre Pflanzen eine noch größere Chance, eine Pilzerkrankung zu bekommen, wie Grauschimmel.

Vorbereitung des Bodens der Pfingstrosen

Pfingstrosen sind sehr anpassungsfähig, aber im Idealfall mögen sie einen gut durchlässigen, leicht sauren Boden (pH 6,5 bis 7,5).

Wenn Sie in schweren, lehmigen Boden pflanzen, können Sie vor der Pflanzung mit Kompost oder einem Bodenmix, der für Azaleen und Rhododendren beschriftet ist, Ihre Pfingstrose einfacher zum Einpflanzen bringen. Da Pfingstrosen an derselben Stelle verbleiben können mehr als 70 Jahre, sich die Zeit zu nehmen, um den Boden vor dem Pflanzen vorzubereiten, ist Zeit gut verbracht.

Welcher Teil der Pfingstrose zur Pflanze

Pfingstrosen können als Pflanzen verpflanzt werden, aber in den meisten Fällen werden Sie die Knollenwurzeln pflanzen. In jedem Fall sollte die Pfingstrosenwurzel mindestens 3 Augen enthalten.

Pfingstrosenaugen beginnen als kleine rötliche Knospen, ähnlich den Augen von Kartoffeln. Sie verlängern sich schließlich und werden Stämme. Auf dem Foto sehen Sie den Beginn dieser weißen Stängel.

Der Grund für die Faustregel, bei jedem Transplantat mindestens 3 Augen zu haben, ist, dass die Knolle groß und stark genug ist, wenn sie gepflanzt wird, um innerhalb weniger Jahre zu überleben und zu blühen.

Eine Wurzel mit nur 1 oder 2 Augen wird noch wachsen, aber es wird länger dauern, bis sie reif genug ist, um Blüten zu setzen. Aber werfen Sie eine Knolle nicht weg, nur weil sie klein ist. Es lohnt sich immer noch zu pflanzen, aber Sie müssen geduldig sein.

Wie man Pfingstrosen einpflanzt

Pfingstrosen mögen eine gute Kälte im Winter. Um ihre Blütenknospen zu setzen, sollten die Pfingstrosenwurzeln relativ nahe an der Bodenoberfläche gepflanzt werden; nur ungefähr 2-3 Zoll tief. Es mag merkwürdig sein, Wurzeln so exponiert zu lassen, aber Pfingstrosen brauchen diese Kühlung, um Ruhe zu erlangen und Knospen zu bilden.

Graben Sie ein Loch, das groß genug ist, um die Wurzeln auszubreiten. Hügel den Boden in der Mitte des Loches und spreize die Wurzeln aus und darüber.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Knolle mit den Augen nach oben pflanzen. Du willst nicht, dass die Pflanze all ihre gespeicherte Energie aufwendet und die Stängel herumwirbelt, um nach oben zu wachsen.

TIPP: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie nicht versehentlich damit beginnen, Ihre Pfingstrosen tiefer einzugraben, wenn Sie Mulch in Ihren Garten geben. Halten Sie den Mulch von der Basis Ihrer Pfingstrosen entfernt.

Wie viel Platz brauchen Pfingstrosenpflanzen?

Geben Sie jeder Pfingstrosenpflanze genug Platz, um zur Reife zu kommen, ohne überfüllt zu sein. Das bedeutet ungefähr 3-4 ft. Durchmesser für jede Pflanze. Pfingstrosen sind besonders anfällig für Grauschimmel (Botrytis), wenn sie zu eng gepflanzt werden und die Luft nicht frei zwischen den Pflanzen fließen kann.

Sie sollten Ihre Pfingstrosen für viele Jahre nicht teilen müssen. Tatsächlich mögen Pfingstrosen nicht gestört werden und blühen oft 2 oder 3 Jahre nach der Teilung nicht. Wenn Ihre Pfingstrosen jedoch unter guten Bedingungen wachsen und sie immer noch nicht gut blühen, könnte es bedeuten, dass es Zeit ist, sie zu heben und zu teilen. Verwenden Sie ein scharfes Werkzeug, um die Wurzeln in Abschnitte mit jeweils 3-5 Augen zu teilen und so schnell wie möglich neu zu bepflanzen. Befolgen Sie die gleichen Schritte für das Umpflanzen wie für das Pflanzen.