So bereiten Sie Betonplatten für Fliesen im Außenbereich vor

Betonplatten bilden eine gute Grundlage für Terrassen. Aber man könnte fragen, wie bequem sie unter Zelten schlafen können. Picturernet / Getty Images

Damit eine Outdoor-Terrasseninstallation erfolgreich ist, braucht sie eine solide Basis und eine Betonplatte ist eine ausgezeichnete Wahl. Wenn Sie nicht bereits eine solche Basis haben, lesen Sie diesen Artikel zum Aufbau einer Terrasse mit diesem Material. Wenn Sie bereits eine Platte an Ort und Stelle haben, spart Ihnen das etwas Arbeit. Aber bevor Sie anfangen können, über diese Basis zu kacheln, müssen Sie sie genauer untersuchen. Überprüfen Sie die folgenden Merkmale:

  • Risse: Alle Betonrisse. Es ist eine natürliche Eigenschaft des Materials. Kleine Haarrisse stören Ihre neue Terrasse nicht. Lange, breite Risse können jedoch eine Gefahr für die Fliese darstellen. Diese Risse können auch dazu führen, dass die Fliese reißt. Siehe den folgenden Abschnitt zur Verwendung einer Rissisoliermembran, um mehr zu erfahren.
  • Löcher: Gibt es große Löcher in Ihrem Beton? Diese müssen vor dem Fliesenlegen mit neuem Beton gefüllt werden. Ziehen Sie nach dem Befüllen der Löcher eine Rissisoliermembran in Betracht.
  • Zerbröckeln: Wenn Sie bröckeln sehen, ist das kein gutes Zeichen. Wenn Ihre Betonplatte bröckelt, ist sie möglicherweise nicht tragfähig. Wenn du es mit Fliesen bedeckst, wird es nicht stärker und deine neue Terrasse wird sich mit der Zeit verschlechtern. Überlegen Sie, die Betonplatte insgesamt zu ersetzen.
  • Konstante Nässe: Ist die Betonplatte auch nass, wenn es in Ihrer Gegend in letzter Zeit nicht geregnet hat? Wenn ja, kann es Wasser aus dem Boden aufnehmen. Wenn dieses Wasser gefriert, kann es Ihre Fliesen lösen. Erwägen Sie auf jeden Fall die Verwendung einer rissisolierenden Membran, die als Abdichtung dient.
  • Farbe: Um eine gute Haftung zwischen dieser Unterlage und Ihren neuen Fliesen zu erzielen, muss eventuell vorhandene Farbe entfernt werden. Vermeiden Sie jedoch die Entfernung von Farbentfernungsprodukten, die aggressive Chemikalien enthalten. Die Chemikalien können in der Betonplatte verbleiben. Eine bessere Alternative ist der Einsatz eines Hochdruckreinigers, einer Schleifscheibe oder einer Drahtbürste.
  • Stellplatz: Wenn Ihre Terrasse in der Nähe des Hauses ist, stellen Sie sicher, dass die Betonplatte weg vom Haus aufgestellt ist. Die Faustregel ist ein Viertel Zoll Steigung pro Fuß. Also, wenn Ihre Basis 4 Fuß lang ist, sollte es ein Zoll höher an einem Ende sein.

Was sind Rissisolationsmembranen?

Wie der Tile Council of North America, Inc. feststellt: "Wenn Fliesen mit Beton verbunden werden, können Risse im Beton zu Rissen in der Fliesenschicht führen - dies wird oft als" reflektive Rissbildung "bezeichnet."

Rissisolationsmembranen verhindern, dass sich Unvollkommenheiten in der Betonplatte auf die Fliese ausbreiten. Einige halten auch Wasser aus dem Installationsbereich.Freimaurer verwenden oft eine Rißisolierungsmembran, wenn sie Fliesen im Freien setzen. Es gibt verschiedene Arten zur Auswahl. Einige sind mit einer Farbrolle aufgetragen. Andere kommen in Rollen und werden mit Fliesenkleber installiert. Sprechen Sie mit den Leuten in Ihrem Fliesenladen darüber, welche Produkte für Ihr Projekt geeignet sind.