Wie erzieht und pflegt er Baby Ziege Kinder

Ziegenkind. Ron B / Flickr / CC BY 2. 0

Wenn Sie ein Bauer sind, der Ziegen hält, können Sie früher oder später kleine Ziegen zur Pflege haben. Besonders, wenn Sie Milchziegen aufziehen. Die Bereitstellung einer Babyziege, auch bekannt als "Kind", mit der richtigen Pflege, Fütterung und Obdach ist entscheidend, um ihnen zu helfen, zu einer gesunden, herzhaften erwachsenen Ziege zu werden.

Bei Problemen, die über den Rahmen dieses Artikels hinausgehen, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt, um Rat und Behandlung zu erhalten.

Direkt nach der Geburt

Unmittelbar nach der Geburt Ihrer jungen Ziege sollten Sie anwesend sein.

(Dies hilft später bei der Sozialisierung.) Lassen Sie die Nabelschnur natürlich ausbrechen, und schneiden Sie sie nur, wenn sie länger als vier Zoll ist. Sie werden wollen, dass die Schnur ungefähr drei bis vier Zoll lang ist. Verwenden Sie eine sterilisierte Schere, reinigen Sie das Kabel mit Jod und lassen Sie es natürlich abfallen.

Wenn möglich, lass die Babyziege bei der Mutter. Sie wird es sauber lecken, und die kleine Ziege und ihre Mutter werden sich verbinden. Die Mutterziege wird wahrscheinlich etwas von der Nachgeburt essen; das ist gut. Ihre Aufgabe als Landwirt ist es, zu bleiben und die Situation zu überwachen.

Stellen Sie sicher, dass die Babyziege innerhalb der ersten Stunde nach der Geburt von ihrer Mutter gefüttert wird. Wenn das Kind nicht von seiner Mutter füttert, müssen Sie es mit Kolostrum füttern, das von seiner Mutter, einer anderen Ziege oder in einem Futterladen gekauft werden kann.

Flasche-Fed oder Mutter-Raised?

Sie werden sich entscheiden müssen, ob Sie die Mutter aufziehen und das Baby stillen lassen oder ob Sie Ihr Babyziegenbaby füttern.

Der Unterschied besteht darin, dass Ziegen, die mit Flaschen gefüttert werden, normalerweise mehr an Menschen gebunden sind, zahmer und weniger nervös.

Auch wenn Sie Ihre Zicklein in Flaschen füttern möchten, lassen Sie sie mindestens einige Tage bei ihrer Mutter, damit sie die frühe Milch, Kolostrum, die reich an Nährstoffen und immobilen Eigenschaften ist, erhalten kann.

Füttern einer Babybabyziege

Sie müssen Ihrer Babyziege beibringen, aus einer Flasche zu trinken.

Milch schnell in den Mund spritzen hilft ihm, die Flasche mit Milch zu verbinden und es wird lernen. Baby Ziegen sollten im ersten Monat mindestens viermal am Tag gefüttert werden, und dann können Sie die Anzahl der Fütterungen auf drei reduzieren. Befolgen Sie den Rat Ihres Tierarztes über die genaue Menge an Milch zu füttern und alle anderen erforderlichen Ergänzungen.

Fütterung einer Mutterbabyziege

Wenn Sie der Mutter erlauben, die Ziege aufzuziehen, macht sie die ganze Arbeit! In den ersten sechs bis acht Wochen wird die Ziege nur von ihrer Mutter trinken, und dann können Sie auf Heu und andere Nahrungsmittel umsteigen.

Wenn Sie sich für diese Route entscheiden, sollten Sie viel Zeit mit dem Kuscheln und Umgang mit der jungen Ziege verbringen, damit sie lernt, den menschlichen Kontakt zu tolerieren, und am Ende nicht nervös wird.

Umstellung von Milch auf andere Lebensmittel

Sie können kleine Mengen von Getreide bereits ab einer Woche anbieten, um die Pansenentwicklung der Ziegen zu beschleunigen.Die Entwöhnung erfolgt normalerweise im Alter von etwa vier Wochen, kann aber im Alter von sechs bis acht Wochen erfolgen.

Sie können Heubabys, kleine Mengen Getreide, frisches Wasser und Weidezeit für etwa 30 Tage alte Babyziegen anbieten.

Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Babyziege nicht zu schnell zum Heu übergeht, da dies Blähungen und Verdauungsprobleme verursachen könnte.

Ziegen fressen meist Heu, rund 80 Prozent. Ungefähr fünfzehn Prozent ihrer Ernährung sollten Weideland und Unkraut oder Heupellets sein, und nur ungefähr 5 Prozent sollte Getreide sein. Sie müssen auch Ihre Kinder (und Ihre erwachsenen Ziegen) mit einem mineralischen Block oder lose Mineralien versorgen.

Sie werden die Milchmenge langsam verringern, bis Ihre Ziege genau wie die anderen ausgewachsenen Ziegen frisst.

Die beste Umgebung für Babyziegen

Babyziegen benötigen einen zugfreien, warmen und trockenen Unterschlupf mit sauberer Bettwäsche. Jede Ziege braucht ungefähr zehn Quadratmeter Platz im Tierheim. Sie können den Schmutz mit Heu oder Sägespänen abdecken.

Auf der Weide brauchen Ihre Ziegenbabys eine saubere Weide ohne zu viel Dünger oder Abfall. Vermeiden Sie Weide mit diesen Azaleen oder Rhododendren, die für Ziegen giftig sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass sie keinen Zugang zu schimmeligem Getreide haben, das auch giftig für sie ist.

Du wirst Babyziegen zusammenhalten und von anderen Ziegen trennen wollen, obwohl du sie manchmal auch sozialisieren solltest (siehe unten). Sie benötigen möglicherweise eine separate Weide, um sicherzustellen, dass sie gesund bleibt.

Zubehör für Babyziegen

Für die Flaschenfütterung benötigen Sie:

  • Ziegenbabyflasche
  • Lamm- / Ziegennippel
  • Ziegenmilchersatz
  • ggf. Kolostrumersatz

Geselligkeit Baby Goat Kids

Es ist ein großartiges Ziel, die zahmsten, ruhigsten und menschenfreundlichsten Ziegen aufzuziehen. Du wirst wollen, dass dein Ziegenkind dich, den Menschen, prägt. Sei dabei, wenn sie geboren sind und verbringe Zeit mit Mutter und Baby in den ersten Tagen, die für das Prägen am wichtigsten sind. Geben Sie ihnen auch Zeit mit dem Rest der Herde zu sozialisieren.