Entfernen von Zement Beton Flecken von Kleidung Schuhe Teppich

Eversofine / Bildbank / Getty Images

Wenn Sie Bauarbeiten ausführen oder einfach etwas mit Zement machen, kann ein Teil davon auf Ihre Kleidung - oder schlimmer noch - Teppich und Polsterung gelangen. Es ist immer eine gute Idee, beim Arbeiten mit Zement alte Kleidung zu tragen und Ihre besten Gegenstände mit einer Plane oder Plastikfolie zu schützen. Die Beseitigung der Flecken hängt davon ab, ob Sie trockenen Zementstaub oder nassen Zementflecken auf dem Stoff haben.

Entfernen von Zement- oder Betonflecken aus waschbarer Kleidung

Bei trockenem Zementstaub vermeiden Sie, ihn nass zu machen!

Verwenden Sie eine Bürste mit Borsten, um so viel Staub wie möglich von beiden Seiten des Stoffes wegzubürsten. Dann waschen Sie wie gewohnt. Verwenden Sie viel Wasser und überfüllen Sie nicht die Waschmaschine, damit der gesamte trockene Zement weggespült wird.

Verwende zuerst einen Plastikspatel oder ein stumpfes Küchenmesser, um möglichst viel von der festen Masse abzuheben. Reiben Sie nicht, weil das den Zement tiefer in Gewebefasern drückt. Zement ist ein Produkt auf Kalkbasis. Sie können Lime-A-Way oder CLR verwenden, um die Flecken von nassem Zement auf Kleidung zu entfernen. BEACHTEN SIE: Es kann zu Farbverlust und Verblassung auf Ihrer Kleidung führen. Verwenden Sie die Produkte auf den Flecken, indem Sie ein paar Tropfen auftragen und dann mit Schutzhandschuhen einreiben. Sofort spülen und ggf. wiederholen.

Waschen Sie Kleidung wie üblich, jedoch getrennt von anderen Kleidungsstücken, um ein versehentliches Erkennen zu vermeiden.

So entfernen Sie Zement- oder Betonflecken von der Trockenreinigung Nur Kleidung

Wenn Sie sich mit nassem Zement, der auf Kleidung fällt, die nur als Trockenreinigung bezeichnet wird, aufbürsten oder in diese treten, entfernen Sie alle Feststoffe mit der Kante einer Mattscheibe Messer oder Löffel oder Kreditkarte.

NICHT RUB! Dadurch wird der Zement nur tiefer in die Fasern gedrückt. Schwamm den Fleck mit kaltem Wasser und trocknen lassen. So schnell wie möglich, nehmen Sie das Kleidungsstück zu einem professionellen Trockenreiniger und identifizieren und weisen Sie auf die Flecken. Dies ist kein Fleck, den Sie versuchen sollten, zu Hause zu behandeln.

Entfernen von Zement- oder Betonflecken von Schuhen

Zement ist sehr korrosiv gegenüber Stoffen, Kunstleder und Naturleder.

Deshalb tragen Zement- und Betonarbeiter Gummistiefel. Die beste Chance für den Erfolg bei der Entfernung von Zement aus Schuhen ist sofort zu handeln.

Sobald Sie sehen, dass Sie auf nassen Zement gestoßen sind, verwenden Sie sofort eine stumpfe Kante, um so viel wie möglich von den Feststoffen zu entfernen, und spülen Sie dann mit Wasser, um den Rest zu entfernen. Dies kann beängstigend sein, so viel Wasser zu benutzen, besonders für Lederschuhe, aber wenn Sie nicht, werden die Schuhe völlig ruiniert, wenn der Beton aushärtet.

Nachdem Sie so viel Zement wie möglich weggespült haben, waschen Sie wie gewohnt Tennisschuhe.Trocknen Sie andere Arten von Schuhen mit einem weichen Tuch und lassen Sie die Luft trocknen, bevor Sie sie direkter Hitze oder Sonnenlicht aussetzen.

Sie werden wahrscheinlich eine Verfärbung durch die Lauge im Zement sehen. Verwenden Sie Sattelseife auf Lederschuhen, um die Flecken zu entfernen (dies gilt auch für trockenen Zementstaub) und führen Sie anschließend eine Lederspülung nach.

Entfernen von Zement- oder Betonflecken von Teppichen und Polstern

Auch hier hängt die Reinigungstechnik davon ab, ob der Zement nass oder trocken ist.

Bei trockenem Zementstaub saugen Sie den betroffenen Bereich einfach sofort ab. Vermeiden Sie es, den Bereich nass zu machen! Gehen Sie mehrmals über den Fleck, um sicherzustellen, dass der gesamte trockene Zement entfernt ist.

Bei nassem Zement verwenden Sie ein stumpfes Messer oder einen Plastikschaber, um so schnell wie möglich den größten Teil der Feststoffe vom Teppich oder Polster zu entfernen.

Je länger der Zement auf den Fasern bleibt, desto größer ist die Gefahr von Verfärbungen und Verfärbungen. Behandeln Sie den Bereich mit ein paar Tropfen trockenen Reinigungslösungsmittel auf einem weißen Baumwolltuch. Bewegen Sie das Tuch zu einem sauberen Bereich, während der Fleck übertragen wird.

Wenn der Fleck entfernt ist, den Bereich mit einem weißen Tuch abtupfen, das in klares Wasser getaucht wurde. Abschließend mit einem sauberen, weißen, trockenen Tuch abtupfen, um so viel Feuchtigkeit wie möglich aufzunehmen. An der Luft trocknen lassen - keine direkte Hitze!

Wenn der aktivierte Zement getrocknet ist, verwenden Sie wieder eine stumpfe Kante, um so weit wie möglich wegzuschaben. Saugen Sie die trockenen Teile auf. Bei längeren Teppichfasern können Sie den getrockneten Zement vorsichtig mit einer kleinen Schere entfernen.

Weitere Hinweise zur Fleckenentfernung: Flecken entfernen A bis Z