Entfernen von hartnäckigen Flecken in einer Toilette

Derek Dammann / Getty Images

Hartes Wasser kann sich schnell an Wasserhähnen, Duschen, Waschbecken und Toiletten aufbauen und mit der Zeit Rost- und Kalkflecken hinterlassen, die sehr unansehnlich und oft extrem schwierig sind reinigen. Nirgendwo ist das problematischer als in einer Toilette, die viel benutzt und stehendes Wasser konstant hält.

Es gibt viele Reinigungsmittel auf dem Markt, die verwendet werden können, um harte Wasserflecken in der Toilette zu entfernen, aber einige der effektivsten Reinigungsmittel sind gängige Haushaltsprodukte. Es gibt mehrere ... MEHR verschiedene Optionen, die hartes Wasser Flecken aus Armaturen ohne den Einsatz von aggressiven Chemikalien effektiv entfernen können. Versuchen Sie eine der folgenden Optionen für die Reinigung eines hartnäckigen WC-Ring.

Weiter zu 2 von 7 unten.
  • 02 von 07

    Backpulver und Essig

    Foto © Aaron Stickley

    Backpulver und Essig sind zwei der nützlichsten Haushaltsprodukte, mit denen viele Dinge gereinigt werden können, einschließlich hartnäckiger Wasserflecken in der Toilette.

    1. Gießen Sie etwa eine Tasse Essig in die Toilettenschüssel und schwenken Sie sie mit einer Toilettenbürste herum. Lass es für etwa eine Minute sitzen.
    2. Dann fügen Sie etwa 1 Tasse (Menge muss nicht genau sein) von Backpulver in die Toilettenschüssel und folgen Sie ihm, indem Sie eine weitere Tasse oder zwei Essig hinzufügen.
    3. Warten Sie etwa 10 Minuten, bis die Spritztätigkeit funktioniert.
    4. Verwenden Sie eine Toilettenbürste, um ... MEHR die Lösung um die Schüssel herum zu schwenken, um sicherzustellen, dass die Lösung auf Flecken über der Wasserlinie kommt. Spülen Sie die Toilette nicht.
    5. Lass den Essig und die Sodalösung eine Weile sitzen. Versuchen Sie dann, verbleibende Flecken zu entfernen.

    Tipp: Während du das Backpulver und den Essig raus hast, nutze sie, um den Waschtisch mit einem hausgemachten Abflussreiniger zu entlasten.

    Weiter zu 3 von 7 unten.
  • 03 von 07

    Borax und Essig

    Foto © Aaron Stickley

    Borax ist ein großartiges Mehrzweck-Reinigungsprodukt, das effektiv zur Reinigung von hartem Wasser in der Toilette und anderen Sanitäranlagen verwendet werden kann.

    1. Gießen Sie 1/4 Tasse Borax in die Toilettenschüssel und schwenken Sie es mit einer Toilettenbürste herum.
    2. Dann fügen Sie 1 Tasse Essig hinzu und lassen Sie die Mischung in der Schüssel für ungefähr 20 Minuten sitzen.
    3. Schrubben Sie die Schüssel mit einer Toilettenbürste, um hartnäckige Wasserflecken zu entfernen.
    Fahren Sie mit 4 von 7 fort.
  • 04 von 07

    Borax Paste

    Foto © Aaron Stickley

    Bei hartnäckigen hartnäckigen Toilettenflecken sollte Borax-Paste verwendet werden.

    1. Beginnen Sie damit, das Wasser bis zur Toilette abzusperren und die Toilette zu entleeren, damit die harten Wasserflecken nicht mit Wasser bedeckt sind.
    2. Machen Sie eine Paste durch Mischen von 1/2 Tasse Borax und genug Essig, um eine dicke Paste zu bilden.
    3. Sofort die Paste auf die harten Wasserflecken in der Toilette verteilen, um sie abzudecken. Der Borax wird schnell aushärten, also fügen Sie den Essig nicht hinzu, bis Sie fertig sind.
    4. Lassen Sie die Paste für 15 bis 20 Minuten sitzen. Dann schrubben Sie die Paste ... MEHR und Flecken aus.
    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.
  • 05 von 07

    Mit einer Bürste putzen

    Foto © Aaron Stickley

    Nach dem Auftragen von Borax-Paste können Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie anstelle einer Toilettenbürste eine Bürste verwenden. Die Borax Paste klebt und härtet und eine Bürste ermöglicht es Ihnen, genug Ellenbogenfett aufzutragen, um die Paste und die Flecken zu entfernen. Tragen Sie immer Gummihandschuhe, wenn Sie mit Chemikalien arbeiten, sogar mit Haushaltsgeräten.

    Fahren Sie mit 6 von 7 fort.
  • 06 von 07

    Scrub mit Schleifpapier

    Foto © Aaron Stickley

    Eine weitere Option, um hartnäckige hartnäckige Wasserflecken in der Toilette zu schrubben, ist feinstes Sandpapier. Eine gute Wahl ist feines Trockenbau-Sandpapier, aber auch anderes nasses / trockenes Sandpapier kann verwendet werden. Verwenden Sie das Sandpapier mit einer der in den vorherigen Schritten genannten Mischungen, um die restliche Menge an hartem Wasser aus der Toilettenschüssel zu entfernen.

    Hinweis: Sie möchten das Porzellan nicht zerkratzen, verwenden Sie deshalb extra feines Sandpapier und schleifen Sie es niemals trocken. Halten Sie den Bereich beim Schrubben feucht, um Beschädigungen zu vermeiden.

    Fahren Sie mit 7 von 7 fort.
  • 07 von 07

    Reinigen Sie das WC regelmäßig

    Foto © Aaron Stickley

    Es ist nicht notwendig, harte und teure Chemikalien zu verwenden, um hartes Wasser in der Toilette zu entfernen. Borax, Essig und Backpulver reinigen und desinfizieren sehr gut und werden regelmäßig durchgeführt. Dadurch wird verhindert, dass sich hartnäckige Wasserflecken bilden.

    Um Ihre Toilette sauber und frei von hartem Wasser zu halten, versuchen Sie eine regelmäßige Reinigung mit Borax, da es helfen kann, hartes Wasser zu erweichen. Verwenden Sie einfach 1/4 Tasse bei jeder Reinigung.