Wie Sie Ihre vegetarische Speisekammer auf Lager

Stok-Hof Studio / Getty Images

Das Ziel einer gut sortierten vegetarischen Speisekammer ist es, viele wichtige vegetarische Kochzutaten zur Hand zu haben, die es Ihnen ermöglichen, eine Vielzahl von gesunden zu kochen und jederzeit vegetarische Mahlzeiten zu sich nehmen. Ihre Einkaufsliste wird natürlich variieren, abhängig von der Größe Ihres Haushalts und Ihren Lieblingsspeisen, aber Sie werden immer eine Kombination aus Hauptbestandteilen und geschmacksverstärkenden Gewürzen und Kochutensilien brauchen.

Die hier aufgeführten Zutaten wurden nicht nur wegen ihres Nährwerts und ihrer Rolle in der vegetarischen Küche ausgewählt, sondern auch, weil sie die häufigsten Zutaten in den vegetarischen Rezepten auf dieser Website sind.

Siehe auch: Denken Sie vegetarisch zu werden? Fang hier an!

Abgesehen von diesen Grundlagen, die Sie zum Kochen brauchen, sollten Sie sich auch etwas zu essen gönnen, wie Vollkornbrot für vegetarische Sandwiches, vegetarische Burger oder Fleischersatz, Soja oder Milchkäse, vegetarische Deli Scheiben, Gewürze, Frühstücksflocken, Salatdressing, frisches Obst und Snacks wie Popcorn, Brezeln und Chips und Salsa. Ich halte auch gerne Tortillas für schnelle Burritos und Wraps bereit.

Trocken- und Konserven

Pasta und Reis sind vertraute Lebensmittel, die auf unzählige Arten zubereitet werden können. Für einen zusätzlichen Nährstoffschub, anstelle von Weiß, braunen Reis hinzufügen.

  • Nudeln, Nudeln
  • Bohnen, Kichererbsen, Linsen (konserviert oder getrocknet)
  • Reis oder andere Vollkornprodukte wie Quinoa, Hirse und Gerste
  • TVP - texturiertes Pflanzenprotein (oder Sie möchten es lieber behalten) etwas gefrorenes Fleischersatzmittel zur Hand)
  • Tomatenkonserven

Backnahrungsmittel

Ich empfehle die Verwendung von Eiersatz in Backwaren, auch wenn Sie nicht vegan sind, da es gut hält und viel bequemer, gesunder und kostengünstiger ist als Eier.

Wenn Sie raffinierten Zucker entfernen möchten, ist ein flüssiger Süßstoff wie Agavennektar oder brauner Reissirup unerlässlich.

  • Mehl
  • Zucker
  • Flüssiger Süßstoff (Ahornsirup, brauner Reissirup oder Agavendicksaft)
  • Eieraustauscher (Siehe auch: Sind Eier vegetarisch?)
  • Backpulver, Backsoda
  • Vanille
  • Kakaopulver oder Schokoladenstückchen

Kochutensilien

Wenn Sie es nicht schon getan haben, werden Sie die meisten dieser Zutaten bald kennenlernen, wie sie in der vegetarischen und veganen Küche üblich sind.

  • Sojasauce, Tamari oder Nama Shoyu (Ich mag auch Bragg's Liquid Aminos)
  • Miso
  • Tahini
  • Gebratene Soßen
  • Soja Margarine
  • Gemüsebrühe (in Dosen oder Pulver) > Sojamilch oder ein anderes Milchersatzmittel
  • Olivenöl, Sesamöl und eventuell ein Hitzeöl wie Rapsöl
  • Balsamicoessig, Reisessig
  • Erdnussbutter oder andere Nussbutter
  • Nährhefe > Gewürze
  • Gewürze sind wirklich, was den Unterschied zwischen Grundgerichten und exotischen ethnischen Küchen ausmacht.Nicht alle Geschmacksrichtungen sind jedoch für jeden Geschmack geeignet. Experimentieren Sie daher, welche Gewürze und Kombinationen Sie am liebsten verwenden und auf welche Sie verzichten könnten. Hier sind einige der am häufigsten verwendeten Gewürze, die Sie auf der Hand haben möchten.

Basilikum

Schwarzer Pfeffer

  • Cayenne
  • Chilipulver
  • Zimt
  • Kreuzkümmel (gemahlen oder gemahlen)
  • Curry
  • Garam masala, wenn Sie gerne vegetarisch kochen Indische Küche
  • Knoblauchpulver
  • Ingwerpulver
  • Zwiebelpulver
  • Oregano
  • Petersilie
  • Rote-Pfeffer-Flocken
  • Salz
  • Frischeprodukte
  • Mein Lieblingsfrisches Gemüse zur Hand zu halten ist Brokkoli, weil es speichert gut und geht gut mit Tofu in einem schnellen Rühren braten zusammen mit was auch immer ich gerade habe. Sowohl Zwiebeln als auch Knoblauch können bei richtiger Lagerung einen Monat oder länger halten.

Frisches Gemüse

Tofu

  • Tempeh oder Seitan oder tiefgekühlte vegetarische Burger
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Zitronen oder Zitronensaft