Wie man ein eingelassenes Glas mit Deckel wirft

Bilden Sie die Galerie auf dem Topf für ein eingesetztes Deckelglas. Foto © 2009 Beth E Peterson

Wenn Sie einmal mit dem Werfen von Zylindern vertraut sind, sollten Sie sich der Herausforderung stellen, Deckelgläser zu werfen. Es gibt verschiedene Arten von geworfenen Deckeln. Hier besprechen wir, wie man einen grundlegenden Deckel im Inset-Stil wirft.

Beim Werfen von Deckeln gibt es zwei große Herausforderungen. Die erste besteht darin, den Galerieflansch zu bilden. Die zweite besteht darin, den Deckel und das Glas so genau wie möglich zu montieren. Dies erfordert, dass Sie das Glas und den Deckel genau messen, was am besten mit Keramikmessgeräten erreicht wird.

Beginnen Sie damit, einen Zylinder zu werfen. Als ... MORE vervollständigen Sie jeden Wurf, lassen Sie einen guten Abschnitt an der Spitze, die dicker als üblich ist. Die tatsächliche Menge, die Sie verdicken müssen, hängt von der Größe Ihres Topfes ab, sollte aber ungefähr ein bis drei Zoll betragen.

Nach dem letzten Wurf, um die Wände hochzuziehen, beende den unteren Teil des Glases in die gewünschte Form. Säubern Sie alle Flüssigkeit im Boden des Glases und entfernen Sie überschüssigen Ton von der Unterseite des Topfes. Schneiden Sie den Topf noch nicht frei.

Arbeiten Sie mit Ton, den Sie oben gelassen haben, stützen Sie die Mauer an der Außenseite mit Ihrer rechten Hand. Die ersten beiden Finger auf Ihrer linken Hand bilden den Flansch der Galerie.

Der obere Finger sollte am Rand platziert werden und wird nach rechts gedrückt. Zur gleichen Zeit sollte der untere Finger an der Basis der Tonwölbung sein und den überschüssigen Ton nach oben ziehen. Da die zwei Finger gespreizt sind, mit dem einen und dem oberen und dem unteren Teil des überschüssigen Tons, bewegt sich der Überschuß in den Spalt, der den Flansch bildet.

Halten Sie den Flansch etwa so dick wie die Hauptwand des Glases. Sie möchten nicht, dass der Galerieflansch zu dünn ist.

Fahren Sie mit 2 von 8 fort.
  • 02 von 08

    Komprimieren Sie den Galerieflansch auf dem Deckeldeckelglas

    Sobald der Galerieflansch erstellt wurde, sollte er komprimiert werden, um seine Stärke zu erhöhen. Foto © 2009 Beth E Peterson

    Nachdem der Galerieflansch geformt wurde, ist es wichtig ihn zu verdichten. Ich finde es am besten, ein Gämse zu benutzen, genau wie wenn ich den Rand eines Topfes komprimiere. Achten Sie darauf, die äußere Wand des Topfes mit Ihrer anderen Hand zu stützen.

    Schneiden Sie den Topf noch nicht vom Rad ab.

    Fahren Sie mit 3 von 8 fort.
  • 03 von 08

    Messen Sie die innere Breite des Mundes für ein eingelassenes Deckelglas

    Wenn Sie einen Deckel werfen, der eine Galerie enthält, muss die Galerie nach Fertigstellung der Galerie mit Töpfersätteln vermessen werden. Foto © 2009 Beth E Peterson

    Um zu wissen, wie groß der Deckel sein muss, müssen Sie zuerst den Mund des Glases messen.Obwohl dies mit einem Lineal gemacht werden kann, ist es viel, viel einfacher und genauer, Töpferzangen zu verwenden.

    Wenn Sie sich daran machen, die innere Breite des Mundes des Glases zu messen, stellen Sie sicher, dass die äußere Wand des Topfes über dem Flansch entweder gerade nach oben oder nach unten gerichtet ist oder leicht nach außen gewölbt ist. Messen Sie so, dass eine imaginäre Linie, die zwischen den beiden Messpunkten gezogen wird, direkt durch die ... MORE-Mitte des Topfes an der Basis der Galerie verläuft.

    Markieren Sie das Messergebnis und schneiden Sie das Glas aus dem Schläger. Stellen Sie den Topf zum Trocknen auf seine Fledermaus.

    Fahren Sie mit 4 von 8 fort.
  • 04 von 08

    Erstellen Sie den geworfenen Deckel für ein eingelassenes Deckelglas

    Unter Verwendung von Keramikmessgeräten den geworfenen Deckel für ein eingesetztes Deckelgefäß messen. Foto © 2009 Beth E Peterson

    Der Deckel wird umgedreht. Was wird die Oberseite des Deckels wird getrimmt, sobald der Deckel ist lederhart. Wenn Sie beim Entfernen des überschüssigen Lehms einen Griff formen möchten, müssen Sie den Deckel so werfen, als hätte er einen extravagant verdickten Boden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, nach dem Zuschneiden einen Griff am Deckel anzubringen.

    Auf einer zweiten Fledermaus-Mitte genug Ton, um den Deckel zu bilden, plus bis zu einem Pfund zusätzlichen Ton, wie für einen Griff gewünscht. Oder, wenn Sie bevorzugen, können Sie viel mehr Lehm und th ... MORErow den Deckel vom Hügel zentrieren. Denken Sie bei der Arbeit daran, dass die Wand des Deckels die gleiche Dicke wie die Glaswand haben sollte.

    Das Beispiel ist ein gewölbter Einsatzdeckel. Daher wird es als eine Schüsselform geworfen. Achten Sie darauf, den Boden wie bei anderen Schalen zu komprimieren, um S-Risse zu vermeiden. Sie sehen, dass unter dem Rand des Deckels viel Ton ist, der später weggeschnitten wird.

    Stellen Sie Ihre Messschieber auf das innere Maß des Glasmundes ein. Verwenden Sie dies, um die äußere Dimension des Deckels zu messen. Achten Sie darauf, dass Sie über die Mitte des Deckels messen. Bewegen Sie die Felge je nach Bedarf nach innen oder außen.

    Fahren Sie mit 5 von 8 fort.
  • 05 von 08

    Schließen Sie den Wurfdeckel für ein eingelassenes Deckglas

    Sobald der Grunddeckel geformt wurde, muss er sauber und gerade sein, bevor er von der Töpferscheibe entfernt wird. Foto © 2009 Beth E Peterson

    Wenn Sie den Deckel in der Nähe des richtigen Maßes haben, reinigen Sie die Flüssigkeit oder gleiten Sie. Vergewissern Sie sich, dass der obere Viertelzoll des Deckels senkrecht steht. Machen Sie die Nut zum Freischneiden des Deckels frei, aber schneiden Sie sie noch nicht frei.

    Sobald alles andere erledigt ist, verwenden Sie ein Holzschneidewerkzeug oder ein anderes Werkzeug mit geraden Kanten, um den Rand des Deckels zu quadrieren, wie auf dem Foto gezeigt.

    Wichtig: Überprüfen Sie kurz vor dem Abschneiden des Deckels von der Fledermaus oder dem Hügel die Messungen. Sie werden mit ziemlicher Sicherheit ... MEHR den Deckel wieder etwas nachstellen müssen.

    Fahren Sie mit 6 von 8 fort.
  • 06 von 08

    So trocknen Sie Deckel und Gefäß

    Trocknen Sie den Deckel und das Glas zusammen, um den besten Sitz zu gewährleisten. Auf diese Weise wird jedes Verziehen auf die gleiche Weise bewirkt. Foto © 2009 Beth E Peterson

    Sobald der Ton versteift genug ist, um sich nicht zu verformen, sollte der Deckel auf das Glas gelegt werden.Da der Ton noch ziemlich feucht ist, besteht die Möglichkeit, dass der Ton den Deckel und das Glas zusammenhält.

    Um dies zu vermeiden, Streifen von Papiertüchern abreißen und über den Rand und die Galerie auf dem Glas legen. Ich ziehe es vor, etwa 75 bis 80% der Galeriefläche zu bedecken.

    Deckel und Glas zur Seite legen und auf Leder hart trocknen lassen.

    Fahren Sie mit 7 von 8 fort.
  • 07 von 08

    Schneiden Sie die Oberseite des Deckels ab

    Schneiden Sie den Deckel eines geworfenen Deckelglases, während es auf seinem Glas sitzt. Foto © 2009 Beth E Peterson

    Geworfene Deckel werden getrimmt, während sie auf ihrem entsprechenden Glas sitzen. Im Wesentlichen wird das Glas selbst zum Trimmfutter. Das Zuschneiden des Deckels ist der gleiche Vorgang wie das Beschneiden eines Fußrings. Der einzige wesentliche Unterschied besteht darin, welche Bereiche entfernt werden. Sie können es jedoch etwas leichter finden, wenn Sie eine Fingerspitze auf der Oberseite des Deckels halten. Dies wird dazu beitragen, dass es sich nicht im Mund des Glases verschiebt.

    Wenn Sie einen Griff ausschneiden, vergewissern Sie sich, dass Sie nicht zu früh in den Bereich des Griffs eindringen, mit dem ... WEITER-Schneidwerkzeug. Entfernen Sie zuerst den äußeren Überschuss Ton. Denken Sie daran, dass die Dicke des Deckels mit der Wand des Glases übereinstimmen sollte.

    Beim Ausschneiden von Griffen können verschiedene Loop- und Ribbon-Werkzeuge mit leicht unterschiedlichen Profilen nützlich sein. Dadurch können Sie den Griff leichter untergreifen und ihn an die gewünschte Konfiguration anpassen.

    Sobald der Deckel (und möglicherweise der Fuß des Glases) beschnitten sind, bringen Sie sie in ein Regal zurück, um mit dem Deckel an seinem Platz zu trocknen. Halten Sie immer noch Papierhandtücher über die Galerie, um den Deckel und das Glas zu trennen.

    Fahren Sie mit 8 von 8 fort.
  • 08 von 08

    Bisque, Dekorieren und Glasieren Ihr Inset Deckelglas

    Ein Deckel-Deckelgefäß von Beth E. Peterson. Foto © 2009 Beth E. Peterson

    Sobald das Glas und der Deckel knochentrocken sind, werden sie von Biskuit befeuert. Halte den Deckel wieder an Ort und Stelle.

    Einmal aus dem Biskuitofen, können Sie das Glas mit Unterglasuren und Glasuren verzieren. Stellen Sie vorher sicher, dass Sie Wachsresist auftragen. Du solltest nicht nur den Boden deines Glases, sondern auch alle Bereiche, in denen Deckel und Glas aufeinander treffen, wachsen lassen. Wie beim Wachsen des Bodens, wachse eine dünne "Pufferzone", diesmal etwa ein Achtel Zoll breit, vorbei an den Bereichen, wo sich der Deckel und das Glas sowohl im Inneren als auch ... MEHR Außenflächen treffen.

    Der Wachsresist hilft sicherzustellen, dass kein Unterglasur- oder Glasurmaterial den Deckel und das Glas zusammenschweißt. Unterglasur und Glasur können sich jedoch immer noch auf den gewachsten Stellen absetzen. Achten Sie darauf, alle gewachsten Stellen sauber zu wischen, während Sie dekorieren und lasieren.

    Tipp: Wenn Sie Glasur auftragen, glasieren Sie auch die mittlere Innenseite des Deckels (weg von der Stelle, an der er auf das Glas trifft). Dies hilft, Spannungen auf dem Tonkörper zu vermeiden, die auftreten würden, wenn nur eine Seite glasiert wäre.

    Sobald die Dekoration und die Glasur getrocknet sind, können Sie Ihren Glasurofen laden. Feuern Sie das Glas, um Reife zu glasieren.

    Details zum Beispiel-Topf:
    Keksdose
    2009
    Beth E Peterson
    Feinsteinzeug im mittleren Leistungsbereich.Deckel glasiert mit Amaco's Blue Rutile und Shino Glasuren, zwei der Potter's Choice Glasuren.