Ungarische geriebene Eiernudeln oder Eier-Gerste-Rezept - Tarhonya

Dieses Rezept für geriebene Eiernudeln oder Eiergerste wird in Ungarisch tarhonya (TAH-Rawn-Gier) genannt. Es ist ein einfaches Rezept, weil kein Rollen oder Schneiden beteiligt ist. Es ist ein perfektes First-Nudel-Projekt für die Kinder. Lassen Sie die geriebenen Nudeln eine oder zwei Stunden vor dem Kochen trocknen oder lassen Sie sie zwei Tage trocknen und verpacken Sie sie in Plastikbeuteln oder Glasbehältern für längere Lagerung. Verwenden Sie in der Suppe oder Beilagen wie ungarisches gebräuntes Gerstenrezept . Alles über Ungarische Nudeln und wie ungarische Nudeln gemacht werden .
Hier ist ein größeres Foto von ungarischen geriebenen Eiernudeln - Tarhonya.

Was Sie brauchen

  • 3 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 große Eier

Wie Sie es machen

  1. In einem großen Schüssel, Stand Mixer oder Küchenmaschine, Mehl und Salz zu kombinieren. Fügen Sie die Eier hinzu und mischen Sie, bis sich ein zottiger Teig bildet. Der Teig sollte feucht genug sein, um sich in der Hand in einen harten Ball verklumpen zu können. Wenn nicht, fügen Sie ein Teilei oder ganzes Ei hinzu.
  2. Fauste Kugeln formen und 15 Minuten ruhen lassen. Reiben Sie durch die großen Löcher einer Reibe und verteilen Sie die Streusel auf einer sauberen Oberfläche oder Tischdecke. Lassen Sie sie ein paar Stunden vor dem Gebrauch trocknen oder trocknen Sie sie zwei Tage lang, bevor Sie sie für die Lagerung verpacken.
  1. Tarhonya kann direkt in Suppenbrühe oder in Wasser gekocht und dann zu Suppe gegeben werden (frisch zubereitete Tarhonya braucht weniger Zeit zum Kochen als getrocknet), oder sie können gebräunt und zu einer Beilage gemacht werden bekannt als piritott tarhonya .
Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!