Ich möchte japanischen Knotweed töten, indem ich es ersticke. Womit kann ich es abdecken?

Ich möchte japanischen Knotweed töten, indem ich es ersticke.

Wenn du versuchst, japanische Staudenknöterich mit Planen zu ersticken, kann es in einem angrenzenden Bereich (wie zum Beispiel deinem Rasen) Triebe aussenden. David Beaulieu

Frage: Ich möchte japanische Knöterich töten, indem ich es ersticke. Womit kann ich es abdecken?

Leser, Ryan stellte mir die folgende Frage, wie man japanische Staudenknöterich ( Polygonum cuspidatum ) tötet, nachdem ich meinen Artikel zu diesem Thema gelesen habe, wo ich ihn "Godzilla" nenne Weed ":

" Wir werden diese "Godzilla" auf folgende Weise herausfordern:

  1. Den ganzen Japanischen Knöterich auf den Boden schneiden.
  2. Sprühbereich mit Herbizid.
  1. Mit Teichfolie und Graben der Teichfolie etwa 12 Fuß rund um den Umfang.
  2. Bedecken dieser Region mit Mulch.

"Denken Sie, Teich Liner ist stark genug und mit genug geben? Ist das eine anständige Strategie? "

Meine Antwort lautet:

Antwort:

Sie haben eine gute Strategie für Ihren Versuch, japanische Staudenknöterich zu töten. Ich warne Sie vor einigen Dingen: > 1.

Die meisten Teiche, die ich kenne, sind nicht so zäh wie Planen. Hier ist meine Sorge: Wenn du den Japanischen Knöterich auf den Boden schneidest, könnten scharfe Kanten, besonders nach dem Schnitt, die Teichfolie durchbohren Canes trocknen aus und werden holzig.

Außerdem gibt es eine längerfristige Sorge um die Punktierung. Wenn die nächste Ernte japanischer Knöterich wächst, wird der Teichliner (hoffentlich) nicht Erlaube ihm, den Kopf durchzustoßen und Sonnenlicht zu bekommen. So weit, so gut. Aber dies ist ein mehrjähriges Projekt. Es ist möglich, dass das japanische Knöterich-Gewächs schließlich holzig und scharf genug wird, den Teichliner zu durchstechen.

Natürlich, wenn Sie zufällig einen zusätzlichen Teich-Liner haben, der herumsteht, und Sie ihn für eine temporäre Plane verwenden möchten, ist das in Ordnung Sie können schließlich landen, um überhaupt irgendwelche Planen zu legen, um zu "flicken", wo der japanische Knöterich durch den Zwischenleger gestoßen hat.

Zusätzlich zu den Planen verwenden die Menschen auch alte Teppiche, um japanische Staudenknöterich zu ersticken, indem sie ihn ersticken.

Dieses Material ist zäh genug, dass es kaum durchstoßen werden kann. Aber Zeitung wäre ein anderes Material, das ausgeschlossen werden sollte; Während es wirksam ist, um Gras zu töten, ist es nicht annähernd hart genug, um japanischen Knöterich zu ersticken.

2.

Beachten Sie, dass der japanische Staudenknöterich über den Umfang eines Bereichs, der mit einer Plane oder einem alten Teppich abgedeckt ist, Sprossen aufstellen kann. Sie müssen nach diesen Ausschau halten und sie besprühen. In meinem Gespräch mit einem japanischen Knöterichspezialist erwähnte er ein paar andere Dinge, auf die man achten sollte, wenn man die Smothering-Methode anwendete (das heißt, eine Abdeckung über dem befallenen Bereich aufzutragen, um sie zu ersticken). 3.

Ich möchte nochmals betonen, dass Ihr Bemühen, japanischen Knöterich zu töten, noch Jahre dauern könnte. Also bleib fest und wachsam gegen Godzilla! Aber das Gute an der Smothering-Methode ist, dass Sie, da Sie den Bereich mit einem Rindenmulch oder einem ähnlichen Produkt (über die Plane oder den alten Teppichboden gelegt) abdecken, dass Sie es als nutzbaren Raum behalten, selbst wenn Sie es sind Warten auf die vollständige Ausrottung. Eine Mulchfläche kann attraktiv sein; bringen Sie einige Rasenverzierungen und Behältergärten hervor, um es weiter anzuziehen. Oder setzen Sie sogar einen Hochbeet direkt darüber und pflanzen Sie weg! Es muss kein verschwendeter Raum in der Landschaft sein.