Inspirierend und berührend Vatertag Gedichte

Creative RF / Getty Images

Von den vielen Traditionen, die mit dem Vatertag verbunden sind, ist das sprichwörtliche Vatertagsgedicht eines der beliebtesten. Diese Gedichte können auf handgemachten oder gedruckten Karten verwendet werden, auf eine Plakette gelegt werden oder einfach gelesen werden, wenn ein Vater an seinem besonderen Tag erkannt wird. Einige sind von bekannten Dichtern, einige weniger bekannt, andere von Autoren unbekannt. Aber jeder hat ein besonderes Thema und kann am Vatertag auf vielfältige Weise genutzt werden.

Weiter zu 2 von 6 unten.
  • 02 von 06

    Geschichtenerzählen

    Creative RM / Getty Images

    Meistens jede Nacht, wenn sie im Bett sind,
    Und beide haben ihre kleinen Gebete gesagt,
    Sie rufen nach mir um nach oben zu kommen
    Und erzähle ihnen Geschichten von Zigeunern, fett,
    Und Adler mit den Krallen, die
    ein Babygewicht halten, und Feen-Sprites
    Die durchstreifen den Wald in sternenklaren Nächten.

    Und ich muss diese Geschichten illustrieren,
    Muss die nördlichen Stürme imitieren
    Die das Boot des Eingeborenen werfen,
    Und zeigen, wie er auch schaufelt.
    Wenn in der Geschichte ein Bär kommt,
    muss ich innehalten und an der Luft schnuppern
    Und ihm zeigen, wie er auf die Bäume steigt
    Um ... MEHR den Honig von den Bienen zu stehlen.

    Und dann summ 'ich wie zornige Bienen
    Und stech ihn auf seine Nase und Knie
    Und heul' vor Schmerz, bis Mutter weint:
    "Dieses Paar wird niemals die Augen schließen,
    Während alle das Geräusch da oben macht man;
    Du hältst sie einfach wach. "
    Und dann flüstern sie:" Nur noch eins, "
    Und wieder muss ich brüllen.

    Neue Geschichten jede Nacht, die sie fragen.
    Und das ist keine leichte Aufgabe;
    Ich muss so viel sein,
    Der Frosch, der krächzt, die Lerche, die singt,
    Der schlaue Fuchs, die verängstigte Henne;
    Aber erst letzte Nacht haben sie mich überfallen, als
    Sie wollten, dass ich mich winde und winde
    und einen Winkelwurm imitiere.

    Endlich, sie fallen in den Schlaf,
    Und sanft aus ihrem Zimmer krieche ich
    Und bürste und kämme den Haarschock
    Ich warf mich herum, um ein Bär zu sein.
    Dann sagt die Mutter: "Nun, ich sollte sagen
    Du bist genauso ein Kind wie sie."
    Aber du kannst wetten, dass ich nicht zurücktrete
    Diese Geschichte erzählt von meinem Job.

    von Edgar A. Gast Weiter zu 3 von 6 unten.

  • 03 von 06

    Die Hände meines Vaters

    Es war Schlafenszeit, wir ließen uns nieder,
    Ich hielt einen meiner Jungen in der Hand.
    Als ich ihn so fest umklammert habe, sah ich einen seltsamen Anblick:
    Meine Hände ... sie sahen aus wie die meines Vaters!

    Ich erinnere mich gut an diese alten knorrigen Haken,
    da war immer ein oder zwei gebrochene Nägel.
    Und dank eines Hammers, der von seiner Marke abwich,
    war sein Daumen ein wunderschönes Blau!

    Sie waren grob, ich erinnere mich, unglaublich hart,
    so stark wie ein Tischler Laster.
    Aber in der Nacht hielten sie einen verängstigten kleinen Jungen,
    sie erschienen mir furchtbar nett!

    Der Anblick dieser Hände ... MEHR - wie beeindruckend war
    in den Augen seines kleinen Jungen.
    Die Hände anderer Väter waren sauberer, es schien
    (die Auswirkungen ihrer Büroarbeit).

    Ich habe in meinen prägenden Jahren
    wenig über den Grund für Dads kratzige Fausthandschuhe nachgedacht:
    Die Liebe in der Mühsal, dem Schmutz und dem Öl,
    rostigen Leitungen, die gaben diese Hände passen!

    Rückblickend, neblig und vorausschauend,
    wenn eines Tages meine Zeit abgelaufen ist.
    Die Fackel der Liebe in meinen eigenen faltigen Händen
    wird an die Hände meines Sohnes weitergegeben.

    Ich habe nichts gegen die blauen Flecken, die Narben hier und da
    oder den Hammer, der einfach zu rutschen schien.
    Ich möchte vor allem, wenn mein Sohn meine Hand nimmt,
    um zu spüren, dass die Liebe im Griff liegt.

    von David Ketter Weiter zu 4 von 6 unten.

  • 04 von 06

    Ein kleines Mädchen braucht Papa

    Ein kleines Mädchen braucht Daddy
    Für viele, viele Dinge:
    Wie sie hoch vom Boden halten
    Wo das Sonnenlicht singt!

    Wie die tiefe Musik zu sein
    Das sagt ihr, dass alles richtig ist
    Wenn sie mit
    Die Schrecken der Nacht wahnsinnig erwacht.

    Wie der große Berg sein
    Das steigt in ihrem Herzen auf
    Und zeigt ihr, wie sie nach Hause kommen könnte
    Wenn alles andere auseinander fällt.

    Als würde ich ihr die Liebe geben
    Das ist ihr Meer und ihre Luft,
    So tief oder hoch aufsteigend
    Sie wird ihn immer dort finden.

    Nach unbekanntem Autor

    Fahren Sie mit 5 von 6 fort.
  • 05 von 06

    Was macht einen Vater?

    Creative RF / Getty Images

    Gott nahm die Kraft eines Berges,
    Die Majestät eines Baumes,
    Die Wärme einer Sommersonne,
    Die Ruhe eines stillen Meeres, > Die großzügige Seele der Natur,
    Der tröstende Arm der Nacht,
    Die Weisheit der Zeitalter,
    Die Kraft des Fluges des Adlers,
    Die Freude eines Frühlingsmorgens,
    Der Glaube eines Senfkorns,
    Die Geduld der Ewigkeit,
    Die Tiefe eines Familienbedürfnisses,
    Dann kombinierte Gott diese Eigenschaften,
    Als es nichts mehr hinzuzufügen hatte,
    Er kannte Seine Das Meisterwerk war vollständig,
    Und so nannte er es ... Dad
    Nach unbekanntem Autor

    Weiter zu 6 von 6 unten.

    06 von 06
  • Ergreifen Sie den Moment

    Creative RF / Getty Images

    Es ist Samstagmorgen. Das hohe Gras muss gemäht werden.

    Der Garten muss gesäubert werden. Der Abfluss ist übergelaufen.
    Die Garage ist ein Durcheinander. Das Auto muss repariert werden.
    Alle brauchen seine Aufmerksamkeit, aber es ist ihm egal.

    Das Dach hat ein Leck und neue Schindeln warten

    Seine lange Liste von "Aufgaben" sammelt sich an.
    Was ist für eine Verzögerung wichtig?
    Glaubt er, wenn sie ignoriert werden, werden sie einfach verschwinden?
    Wie kann dieser Mann mit so viel auf seinem Teller

    Finden Sie guten Grund und Grund zum Aufschieben?
    Weil ... MEHR er ein Mann ist, der sicherlich weise ist.
    Ein Riese von einem Mann in den Augen seiner lieben Familie.
    Ein Mann, der seine Prioritäten gut kennt,

    Und wählt die Momente aus, die wichtig sind.
    Also, wo muss dieser Mann so viel tun?
    Er ist im Hinterhof und spielt mit seinem Sohn.

    von Ron Tranmer