Ist Schokolade Molkerei-frei?

Joy Skipper / Taxi / Getty Images

Die Frage, ob Schokolade milchfrei ist oder nicht, hängt von der Art der Schokolade ab, die man kauft. Offensichtlich ist Milchschokolade nicht milchfrei, da sie Milch und normalerweise auch andere Milchbestandteile enthält. Hochwertige dunkle Schokoladen sind die besten Orte, um Ihren laktosefreien Schokoladengeschmack zu befriedigen, da sie nur Kakaobutter, Kakaomasse, Lecithin (normalerweise auf Sojabasis) und Zucker enthalten sollten.

Nicht alle dunklen Schokoriegel sind jedoch gleich, und viele "Mainstream" -Produktschokoladen enthalten eine lange Liste von Milchprodukten, daher ist das Lesen von Etiketten unerlässlich.

Obwohl dunkle Schokolade im Vergleich zu Milchschokolade eher bitter schmeckt, ist sie immer noch ein großartiges Dessert. Es mag vielleicht nicht so gut schmecken wie Milchschokolade, aber es ist immer noch ein herrlich dekadenter Geschmack. Es passt gut zu vielen Früchten und anderen Aromen. Es ist wirklich ein vielseitiger Nachtisch.

Gesundheitliche Vorteile von milchfreier Bitterschokolade

Obwohl dunkle Schokolade voller Zucker sein kann und in Maßen genossen werden sollte, ist sie eine gute Option für Zeiten, in denen Sie nur etwas Süßes brauchen. Dunkle Schokolade ist nicht nur ideal für diejenigen, die keine Milch trinken können, es ist ein leckerer Genuss mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Es ist voll von Antioxidantien und Nährstoffen wie Zink, Magnesium, Kupfer und sogar Kalium, die den Körper helfen, Krebs zu bekämpfen.

Dunkle Schokolade hat tatsächlich mehr Antioxidantien als einige Beeren. Viele dunkle Schokoladen enthalten auch Koffein, die einen zusätzlichen Pep in Ihren Schritt bringen können.

Herzgesundheit

Einige Studien haben gezeigt, dass der Verzehr kleiner Mengen dunkler Schokolade dazu beitragen kann, den Blutfluss zu verbessern und den Blutdruck zu senken.

Das klingt nach einem guten Grund, uns etwas Gutes zu tun! Schokolade allein sollte natürlich niemals zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt werden. Schokolade wurde auch mit der Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit verbunden. Das Essen von Schokolade senkt das Risiko, in Arterien verkalkte Plaques zu entwickeln. Flavonoide in der Schokolade fördern auch die Durchblutung der Haut und machen sie so gesünder. Es erhöht auch die Hautfeuchtigkeit, die Aussehen und Gesundheit verbessert und schützt es vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne.

Senkung des Cholesterinspiegels

Jeder, der versucht, seinen Cholesterinspiegel zu verstehen, wird sich freuen zu wissen, dass ein bisschen dunkle Schokolade helfen kann, den LDL- oder "schlechten" Cholesterinspiegel zu senken. Die süße Behandlung wurde auch in Studien zur Erhöhung der HDL-Spiegel gezeigt.

Mood Boosting

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Schokolade Ihr Gehirn veranlasst, Serotonin zu produzieren, die gleiche Chemikalie, die uns dazu bringt, Liebe zu fühlen. So hat dunkle Schokolade in der Tat einige leichte stimmungsfördernde Fähigkeiten.Seine leichten antidepressiven Eigenschaften könnten der Grund sein, warum wir uns nach einem schlechten Tag sehnen.

Verbessert die Gehirnfunktion

Dunkle Schokolade mit ihren durchblutungsfördernden Fähigkeiten fördert auch die Leistungsfähigkeit Ihres Gehirns.

Durch die Erhöhung der Durchblutung zum Gehirn denken manche, dass es dem Gehirn hilft, schneller zu denken. Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Schokolade bei manchen verbale Fähigkeiten fördert.