Eifersüchtig Welpe: Freund und Freundin Konflikte

Eifersüchtig Welpe.

Machen Sie Ihrem Welpen die "neue Liebe" Ihres Lebens wichtig, damit der Hund auch für ihn einen Nutzen erkennt. Bild Kopr. JupiterImages / Getty Images

Du und dein neuer Hund lieben einander, aber was kannst du tun, wenn der eifersüchtige Welpe dein Date hasst? Ob es der Hund Ihres Freundes oder der Hund Ihrer Freundin ist, damit Ihre Beziehung weiterhin liebevoll ist, muss das Fellkind mit dem Programm an Bord gehen. Dein Seelenverwandter wird nicht erfreut sein, wenn er nicht willkommen ist und der Welpe grüßt ihn mit Knurren oder versteckt sich in Angst.

Eifersucht ist die Angst davor, den zu verlieren, den du liebst.

Wenn Sie ein neues Familienmitglied haben, schließen Sie Ihre gebietsansässigen Hunde nicht aus. Versuchen Sie, den alten, vertrauten Zeitplan beizubehalten, und wenn Sie die Routine ändern müssen, tun Sie dies schrittweise einige Wochen bevor der Neuankömmling eintrifft. Bringen Sie den Hund an den neuen Zeitplan, bevor Sie jemanden nach Hause bringen.

Welpen können sich verhalten, als wären sie eifersüchtig auf die anderen Tiere oder die Menschen in deinem Leben. Hunde glauben wirklich, dass du ihnen gehörst und nicht teilen willst. Was kannst du tun, wenn der Welpe zu einem Monster mit grünen Augen über deinem neuen Freund, seinem neuen Haustier oder einem menschlichen Kind wird?

Wenn Familienmitglieder in den Weihnachtsferien besuchen, können Welpen für die Dauer der Zeit ihre Nase aus dem Gelenk bekommen. Natürlich sind Besucher für ein paar Tage oder Wochen ein bisschen anders, als wenn ein neues Familienmitglied dauerhaft einzieht.

Mäßige Eifersucht geht normalerweise weg, sobald sich Rex an die neue Person oder das Haustier gewöhnt hat, aber schwere Fälle können zu Aggression eskalieren, um diesen "Eindringling" am richtigen Ort zu halten.

Richtiger Hundeeinführungen tragen wesentlich dazu bei, den Frieden zwischen den Hunden zu bewahren, Welpen für Kleinkinder zu gewinnen, sowie die Ankunft des neuen Babys.

Menschen, die sie am meisten lieben, sind diejenigen, die solche Reaktionen hervorrufen und am meisten erwünscht und bewacht werden. Eifersüchtig wirkende Hunde können deprimiert und im Haus herumlungern, oder werden mehr wild oder zerstörerisch, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Warum ist mein Welpe eifersüchtig?

Bevor Sie etwas anderes machen, nehmen Sie ein Herz mit der neuen Person. Erkläre, wie wichtig es für dich ist, dass ALLE Lieben in deinem Leben einander akzeptieren und miteinander auskommen. Wenn die menschliche Beziehung erfolgreich sein soll, ist es wichtig, dass Sie wissen, was Sie erwarten können. Was passiert, wenn dein letzter Freund oder deine Freundin sich nicht mit dem Haustier anfreunden will? Das kann sich darauf auswirken, ob Sie eine langfristige Beziehung eingehen wollen oder nicht! Natürlich lieben Menschen, die Haustiere wie Sie lieben, auch andere Haustierliebhaber. Diese Leute werden genauso daran interessiert sein, ALLE Beziehungen zum Laufen zu bringen, auch wenn sie vielleicht nicht wissen, wie. Verwenden Sie diese Tipps, um die Einführungen zu glätten und eine solide Grundlage für viele glückliche Jahre zu schaffen.

Einführung in Welpen für Erwachsene Fremde

  • Wählen Sie Neutral Territory. Hunde fühlen sich in ihrem Haus und Hof wie auch in Ihrem Eigentum geschützt. Stellen Sie Ihre Hunde auf neutralem Territorium, in einem Hundepark, Ihrem neuen "Beau" vor - so, wie Sie Rex einem neuen Hundefreund, einem Hund nach dem anderen, vorstellen würden. Geben Sie Ihrer menschlichen Liebe eine Chance, Ball zu spielen und Freunde mit Rex zu finden, bevor Sie Ihr Haus betreten und eine Drohung werden.
  • Lassen Sie Haustiere die erste Bewegung machen. Erzwingen Sie keine Einführungen. Wenn sich der Welpe nähert, zeigen Sie, wie Sie Ihr Haustier begrüßen können. Biete eine geschlossene Hand unter dem Kinn des Tieres an, um einen ordentlichen Hund zu schnüffeln. Haustiere fühlen sich eingeschüchtert durch seltsame Hände, die auf ihre Köpfe herabkommen, also vermeide es zu streicheln, wenn der Welpe danach fragt. Auch kann ein Welpe, der an eine weibliche Besitzerin gewöhnt ist, sich von einem männlichen Besucher eingeschüchtert fühlen, der größer ist, anders riecht, eine lautere und tiefere Stimme hat und mit einem schwereren Schritt geht.
  • Steigern Sie Ihr Haustiervertrauen. Viele Welpen fühlen sich bei Fremden schüchtern oder gar ängstlich. Bitten Sie Ihren menschlichen Gast Augenkontakt zu vermeiden, der eine Bedrohung schüchterne Hunde kommunizieren kann, und ignorieren Sie stattdessen das Haustier. Das kann Neugier erzeugen und Selbstvertrauen aufbauen, damit Haustiere weiter untersuchen wollen.
  • Lass sie gleich riechen. Hilf deinem Welpen, sich weniger ängstlich zu fühlen, indem er den neuen Menschen mehr wie dich riechen lässt - mit anderen Worten, sicher. Lassen Sie die neue Person beispielsweise Ihre vertraute Handlotion verwenden oder tragen Sie ein T-Shirt, das Sie getragen, aber noch nicht gewaschen haben.
  • Diffuse die Angst. ängstliche Hunde können davon profitieren, ein Hunde-Pheromonprodukt mit der Bezeichnung Comfort Zone mit DAP zu verwenden, das diffuse Angst vorbeugt.
  • Liebe Haustiere mit Leckereien. Hilf deinen Haustieren, die neue Person in deinem Leben nur mit guten Dingen zu verbinden. Bitten Sie beispielsweise Ihren Seelenverwandten, den Futternapf zu füllen, leckere Leckereien anzubieten und lustige interaktive Spiele zu spielen. Derjenige, der die Ressourcen kontrolliert (Essen und Spaß), wird in der Hundegesellschaft am meisten respektiert. Sie möchten, dass neidische Welpen die neue Person in Ihrem Leben nur mit guten Dingen verbinden und der Schlüssel zu leckeren Leckereien und Frisbee-Spaß sein.
  • Ignoriere die Fur-Kids nicht. Machen Sie besondere Zeit für Ihre Haustiere, wenn Sie auf den Neuling im Haus achten. Ignoriert der Welpe für die neue Person sagt Ihr Haustier, er muss um Ihre Aufmerksamkeit konkurrieren. Während Sie mit Ihrem Freund schmiegen, machen Sie Platz auf Ihrem Schoß für den Welpen oder werfen Sie leckere Leckereien für ihn zu holen, so verbindet er die neue Person mit guten Dingen. Wenn Welpen nur diese "besonderen" Boni erhalten, wenn Ihr Seelenverwandter anwesend ist, wird der Hund eher sein Herz für die Anwesenheit der neuen Person öffnen.
  • Biete einen Trostpreis an. Wenn Sie den Zugang zu bestimmten Räumen oder Möbeln wie dem Bett ändern müssen, tun Sie dies schrittweise und geben Sie Ihrem Welpen eine bessere Alternative. Zum Beispiel, bieten Sie ihm ein Puzzle-Spielzeug mit leckeren Leckereien gefüllt, die der Welpe nur bekommt, wenn Ihr Verlobter Besuche. Anstatt die Tür zu schließen, stelle ein Babytor auf, damit der Welpe die Situation immer im Auge behalten kann und sich nicht ausgeschlossen fühlt.

In der perfekten romantischen Fantasie treffen Sie die Person Ihrer Träume, verlieben sich, und Ihre Haustiere begrüßen die Beziehung mit Freudengeheul. Aber wenn Liebestränke, tierischer Magnetismus und Charme widerwillige Haustiere nicht gewinnen können - oder Ihr neuer menschlicher "Seelenverwandter" sich weigert, sich die Mühe zu machen - denken Sie darüber nach: Vielleicht sollten Sie darauf hören, was die Tiere Ihnen zu sagen versuchen!

[Bearbeitet von: Margaret Jones Davis]