Kiwi-Obst Rezepte, Lagerung und Kochen Tipps

James Ross / Digital Vision / Getty Images

Auswahl und Speicherung von Kiwis

Wählen Sie Kiwis, die makellos und fest, aber nicht steinhart sind. Das Fruchtfleisch sollte einem sanften Druck weichen, ähnlich dem eines reifen Pfirsichs. Vermeide Schrumpelige, schimmelige oder weiche Flecken. Sie können Kiwis leicht reifen lassen, indem Sie sie einige Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen oder um den Vorgang zu beschleunigen, legen Sie die Kiwis in eine trockene Papiertüte mit einem Apfel oder einer Banane.


Wenn die ganze ungeschnittene Frucht in einer Plastiktüte mit ein paar kleinen Löchern gekühlt wird und eine Luftfeuchtigkeit von 95 Prozent beibehält, kann sie bis zu 6 Monate dauern. Für den Heimgebrauch ist es am besten, sie innerhalb von 1 Woche zu verwenden. Die Frucht kann durch Schälen und Bedecken mit einem schweren Zuckersirup, dem 1/2 Teelöffel Ascorbinsäure pro Liter Flüssigkeit zugesetzt wurde, eingefroren werden. Gefrorene Kiwis können 10 bis 12 Monate bei 0 Grad F gelagert werden.

Kochen mit Kiwis

Kiwi kann auf den ersten Blick ungenießbar aussehen, aber unter diesem haarigen, braunen Äußeren liegt smaragdgrünes Fleisch mit einem Geschmack, der an einige erinnert und Ananas für andere . So verlockend wie es ist, funktioniert diese süße, aber leicht säuerliche Frucht auch gut in herzhaften Gerichten.
Die meisten Menschen ziehen es vor, entweder Kiwis zu schälen oder in zwei Hälften zu schneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauszuschaufeln. Es gibt jedoch einige Sorten, die kaum behaart sind, und diese können gegessen werden Haut und alle, wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen.

Ein Eierschneider kann verwendet werden, um geschälte Kiwis in gleichförmige Scheiben für Rezepte oder als bunte Garnierung zu schneiden.
In Gelatinen funktioniert Kiwis aufgrund eines Enzyms, das Kollagen abbaut, nicht gut. Dasselbe Enzym macht es aber auch zu einem großen Weichmacher für Fleisch. Dieses Enzym wird auch Milch gerinnen lassen (aber keine schwere Sahne), deshalb möchten Sie vielleicht die Früchte kurz kochen, um das Enzym zu deaktivieren, wenn Sie Milchprodukte verwenden.


Kiwifrüchte sind arm an Fett und Kalorien und haben kein Cholesterin. Sie sind mit Vitamin C, Kalium und Ballaststoffen beladen und machen es zu einem der leckersten Superfoods der Natur.

Kiwis (Kiwi) Rezepte

• Ben & Jerry's Kiwi Eis
• Hähnchenbrust mit Kiwis
• Curry Truthahnsalat
• Obstpizza
• Kiwi Käsekuchen
• Kiwi Daquiri Jam
• Kiwi-Joghurt-Kuchen
• Kiwi-Chutney
• Kiwi-Frucht-Creme
• Kiwi-Konfitüre
• Kiwi-Frucht-Gelee
• Kiwi-Limetten-Marmelade
• Kiwi-Muffins < • Kiwi-Limettenmarmelade
• Kiwi-Sorbet
• Litschi-Käsekuchen-Blüten
• Mahi Mahi mit scharfer Birnen-Salsa