Fettarm Vollkorn Vegan Waffeln

Auf der Suche nach einem einfachen milchfreien und veganen Waffelrezept? Hier ist ein Versuch. Diese veganen Waffeln sind fettarm (tatsächlich fast fettfrei!) Und werden aus Vollkornmehl hergestellt. Naja, halb Vollkornmehl zumindest! Sie verwenden Apfelmus statt Öl, also sind sie fast fettfrei, obwohl die Sojamilch eine triviale Menge an natürlichem Fett hinzufügt.

Die perfekte vegane Waffel kann ein wenig schwer fassbar sein, da so viele Faktoren im Spiel sind. Vegane Waffeln sind berüchtigt dafür, dass sie kleben bleiben. Dies ist, weil sie weniger Fett als Waffeln mit Butter und Milch Milch, und diese besondere vegan Waffel Rezept, die überhaupt kein Öl, Butter oder Margarine hat, hat noch weniger Fett als die meisten Rezepte. Sie müssen also sicherstellen, dass Ihr Waffeleisen gut geschmiert ist, um Probleme mit der Klebrigkeit zu vermeiden.

Noch ein schneller Tipp, um die perfekten veganen Waffeln zu Hause zuzubereiten? Seien Sie geduldig und geben Sie Ihrem Waffeleisen genug Zeit, um sich gründlich und gleichmäßig aufzuheizen. Wie Crepes (und besonders vegane Crêpes) scheint es manchmal so, als ob die erste Ladung Waffeln, die du machst, immer ein bisschen aus ist, und viel davon hat mit der unebenen Temperatur der Kochoberfläche zu tun, also sei geduldig! Die perfekte hausgemachte vegane Waffel ist das Warten wert!

Scrollen Sie nach unten, um weitere vegane Frühstücksideen und hausgemachte Waffelrezepte zu probieren.

Was Sie brauchen

  • 1/2 Tasse Weißmehl
  • 1/2 Tasse Vollkornmehl
  • 2 EL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Tasse Sojamilch ( oder andere milchfreie Milchersatz)
  • 1/2 Tasse Apfelmus

Wie man es macht

Als erstes solltest du dein Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten (ich benutze gerne ein Kokosöl-Kochspray für die Herstellung von Pfannkuchen und Waffeln, da es beim Kochen fantastisch riecht). Geben Sie Ihrem Waffeleisen viel Zeit, um heiß zu werden, um eine gleichmäßige Gartemperatur für Ihre Waffeln zu gewährleisten.

In einer mittelgroßen Schüssel das Mehl, Vollkornmehl, Backpulver und Salz unter Rühren gut miteinander vermischen.

Als nächstes fügen Sie die Sojamilch (oder anderen veganen Milchersatz) und Apfelmus zu den trockenen Zutaten hinzu und rühren alles zusammen, bis alles gut vermischt ist.

Gießen Sie Ihren Waffelteig in Ihr leicht gefettetes (und heißes!) Waffeleisen und garen Sie, bis Ihre Waffeln leicht goldbraun sind.

War das nicht so einfach? Genießen Sie Ihre hausgemachten Vollkornweizen-freien und veganen Waffeln!

Sie sind nicht sicher, was Sie mit diesen Aufgaben erledigen sollen? Ahornsirup ist natürlich traditionell, aber Agavennektar oder brauner Reissirup wäre gut, wenn Sie raffinierten Zucker vermeiden möchten, oder versuchen Sie ein Fruchtkompott oder sogar nur Obstkonserven für etwas ein bisschen gesünderes.

Mehr vegetarische und vegane Frühstücksrezepte:

  • fettfreie vegane Apfel-Bananen-Muffins
  • Wie man Tofu-Scramble macht
  • Brokkoli und Schweizer Käse Quiche Rezept
  • Würziges Tofu Scramble Rezept
  • Vegane Broccoli Quiche
  • Low-Fat veganes Bananenbrot
  • Veganes Zucchinibrot
  • Kartoffel-Zwiebel-Tofu Frittata
  • Veganes Pfannkuchen-Rezept
  • Vegane Blaubeer-Pfannkuchen
  • Vegane Latkes
  • Vegane Kürbisscones
Bewerte dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht.Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!