Mastering Rotisserie Kochen

In Bezug auf BBQ Inc.

Rotisserie Kochen hat keinen Respekt. Die meisten Grillhersteller werden Ihnen sagen, dass Sie nicht wirklich eine Rotisserie brauchen, weil ein Grill mit einem Deckel das gleiche tut, sogar das Rösten. Die Standardansicht des Kochens ist es, die Hitze um das Essen herum zu bewegen, nicht das Essen um die Hitze herum. Diese Jungs können wahrscheinlich nicht unterscheiden zwischen einem guten Brisket-Sandwich und einem Big Mac.

Vorteile

Das Rotisserie-Kochen hat so viele Vorteile.

Fleisch ist in der Regel saftiger, selbstgebrannt und langsam geröstet. Natürlich gibt es ein paar Unterschiede zwischen Grillen und Rotisserie Kochen, die Sie beachten müssen. Der erste Platz zum Starten ist mit der Bedienungsanleitung für Ihren speziellen Grill; Denken Sie daran, dass, während viel Grillen über einem sehr heißen Feuer gemacht wird, Sie viel weniger Hitze für den Rotisserie brauchen.

Ausrüstung

Zu ​​Ihrer Ausrüstung benötigen Sie einen Rotisserie-Aufsatz für Ihren speziellen Grill. Ich schlage vor, dass Sie mit einem starken Motor einen guten bekommen. Es gibt eine zunehmende Anzahl von Grills, die mit Rotisserieaufsätzen geliefert werden, und einige haben sogar einen speziellen Rotisseriebrenner. Sie können sogar einen Aufsatz für Ihren Holzkohlegrill bekommen, der sehr gut funktioniert. Der Rotisserie-Brenner ist ein nettes Feature, weil er automatisch für indirekte, gleichmäßige Heizung sorgt.

Hitze

Weiter zum Feuer - du willst kein heißes Feuer direkt unter dem Futter, das du drehen möchtest.

Viele Gegenstände sind groß und kommen daher dem Feuer sehr nahe. Wenn du einen Holzkohlegrill benutzt, baue das Feuer an den Rändern, so dass es das Futter um einige Zentimeter überlappt, aber keine Kohlen direkt darunter hat. Wenn Sie einen Gasgrill benutzen, halten Sie die Brenner niedrig. Stellen Sie auch eine Auffangschale unter das Essen, um Schübe zu vermeiden und die direkte Hitze in einem sicheren Abstand zu halten.

Wenn Sie Holzkohle verwenden, müssen Sie wahrscheinlich alle 30 Minuten mehr Brennkohlen hinzufügen.

Platzierung

Die wichtigste Sache, die Sie sich bei der Verwendung einer Rotisserie merken sollten, sind Ausgewogenheit und Sicherheit. Legen Sie das Fleisch auf die Mitte des Rotisserie-Spieß und befestigen Sie es so fest wie Sie können. Wenn Sie Geflügel kochen, denken Sie daran, die Flügel und Beine so fest wie möglich zu befestigen. Wenn Teile locker sind, um herumzudrehen, wenn es sich dreht, können Sie brennen und es kann aus dem Gleichgewicht geraten. Viele Rotisserie-Einheiten haben ein Gegengewicht, damit Sie es richtig hinbekommen. Ich schlage vor, dass, sobald Sie das Essen an den Spieß befestigt haben, Sie den Spieß in den Handflächen rollen, um sicherzustellen, dass Sie ein gutes Gleichgewicht haben. Versuchen Sie es langsam zu rollen, um zu sehen, ob Sie eine schwere Seite haben. Wenn der Spieß unausgewogen ist, belasten Sie den Drehspießmotor und drehen eine Seite langsamer als die andere, was zu ungleichmäßigem Garen führt.Passen Sie an, bis Sie ein gutes Gleichgewicht haben.

Was die Kochzeiten betrifft, ist Ihre beste Wahl ein Fleischthermometer. Kochkarten können eine gute Anleitung sein, aber Unterschiede in Wind, Lufttemperatur, Ausrüstung usw. werden diese Berechnungen abstellen. Das Thermometer wird Ihnen sagen, wann das Essen gekocht ist. Die beste Schätzung wird es nicht schneiden.

Wenn Sie Ihre Rotisserie so einstellen, dass sich die Oberseite des Gegenstandes von Ihnen weg bewegt und die Tropfschale leicht nach vorne auf den Grill stellt, haben Sie eine leichtere Zeit, die Tropfen zum Schöpfen hochzuschaufeln.

Anweisungen zu einem einfachen Grill für Hühnchen finden Sie unter Rotisserie Hühnchen - Schritt für Schritt.