Mutakura - Erdnuss-Bohnen-Gericht aus Zimbabwe

Mutakura, wie es in Shona heißt, ist ein Erdnuss-Bohnen-Gericht, das mit Sicherheit nostalgische Emotionen hervorruft. Für viele Menschen in Süd- und anderen Teilen Afrikas war dieses Essen das, worum es in einem Internat ging, und es kann auf vielfältige Weise mit Mais und Bohnen oder Mais (Samps) wie in Südafrikas Umgqugsho hergestellt werden. Tatsächlich scherzt Zita aus Kamerun über die mittelafrikanische Variante dieses Gerichtes und nennt es Kornkraut mit Rüsselkäfern; Die Rüsselkäfer fügen dem Gericht einen zusätzlichen Protein-Schlag hinzu. Ich glaube nicht, dass Rüsselkäfer die beabsichtigte Zutat waren, aber wenn ich für Studenten kochen möchte, muss ich mit den Köchen sympathisieren, die es vielleicht zu mühsam fanden, jeden einzelnen Rüsselkäfer auszusuchen. Aber das bringt Erinnerungen mit sich.

Bei der Untersuchung der Zutaten in diesem Gericht kann man davon ausgehen, dass es sich um ein komplettes Bohnengericht handelt, da Erdnüsse tatsächlich Hülsenfrüchte sind. Auf der anderen Seite sind die in diesem Gericht verwendeten Bambarabohnen in vielen afrikanischen Ländern als runde Nüsse oder Bambara-Nüsse bekannt. Leider ist es äußerst schwierig, außerhalb des afrikanischen Kontinents Bambaranüsse zu bekommen. Eine geeignete Substitution ist schwarzäugige Erbsen oder Augenbohnen.

Was Sie brauchen

  • 6 Unzen / 180 g. geschälte rohe Erdnüsse (Affen Nüsse in Großbritannien)
  • etwa 1 Pfund / 500 g. Bambaramuttern
  • 10 Tassen Wasser (zum Kochen oder mehr bei Bedarf)
  • 2 Teelöffel Salz

Wie man es macht

1. Der erste Schritt besteht darin, die Bambaranüsse und Erdnüsse getrennt in kaltem Wasser vorzuwärmen, vorzugsweise für mindestens 12 Stunden oder über Nacht.

2. Wenn fertig zum Kochen, die Bambara-Nüsse abtropfen lassen und mit Wasser und 1 Teelöffel Salz auffüllen. Bringe es zum Kochen und koche 50 Minuten.

3. Zu diesem Zeitpunkt abtropfen lassen, dann die Erdnüsse, das restliche Salz und zusätzliches Wasser zu den Bambara-Bohnen geben und die restlichen 1 Stunde und 10 Minuten kochen lassen.

Nachdem der Kochvorgang abgeschlossen ist, schmecken Sie nach Würze und stellen Sie sicher, dass die Erdnüsse und Bohnen gut gekocht sind.

Genießen Sie als Snack oder Beilage.