Parmesan-Ricotta Polenta Rezept

In diesem Polenta-Rezept fügt cremiger Ricottakäse einen luxuriösen Reichtum ohne viel Fett hinzu, während Parmesankäse ihm Tiefe und Komplexität verleiht. Die beste Form für die Herstellung von Polenta ist ein Saucier mit schrägen Seiten und einem abgerundeten Boden, der es einem Schneebesen oder Löffel leicht macht, sich gut zu rühren. Es ist eine wunderbare Ergänzung zu einem saucy geschmorten Gericht wie Slow Cooker Beef Short Ribs oder knusprighackigen Brathähnchen (Probieren Sie es mit Spatchcocked Chicken mit geröstetem Knoblauch und Zitronen). Reste können zu gebratenen Polentakuchen verarbeitet werden.

Benötigte Kochausrüstung: Flüssigkeits-Messbecher, Messbecher, Messlöffel, Saucier oder Topf, Schneebesen, Kochmesser, Schneidebrett, Käsereibe

Was Sie brauchen

  • 1 Tasse Wasser, mehr nach Bedarf
  • 1 Tasse fettarme Milch
  • 1/2 Tasse Polenta
  • Koscheres Salz
  • 1/2 Tasse fettarmer Ricotta, geteilt
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 2 Esslöffel ganze Basilikumblätter

Wie man es macht

  1. In einer saueren Pfanne oder Kochtopf, kombinieren Sie das Wasser und Milch. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn es brodelt, bestreuen Sie die Polenta nach und nach in den Topf und rühren Sie kräftig mit einem Schneebesen, um Klumpenbildung zu vermeiden. Fügen Sie eine Prise Salz hinzu und köcheln Sie weiter bei mäßiger Hitze unter häufigem Rühren mit einem Schneebesen. Etwa 20 Minuten kochen lassen, bis die Polenta kein körniges Mundgefühl hat. 1/4 Tasse Ricottakäse und Parmesankäse unterrühren und mit einem Schneebesen oder Holzlöffel umrühren, bis der Käse geschmolzen ist.
  1. Während die Polenta kocht, die Basilikumblätter chiffonieren: die Blätter stapeln und zu einer Zigarrenform rollen. Mit einem Messer quer durch die Rolle schneiden, um dünne Basilikumschnitzel zu erhalten. Beiseite legen.
  2. Zum Servieren eine Portion Polenta (etwa 1/2 Tasse) auf jede Platte geben. Mit einem Klecks von ca. 1 EL Ricotta übergießen und mit etwas Basilikumchiffonade bestreuen. Sofort servieren.
Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!