Patates sto Fourno: Griechisch Ofengeröstete Kartoffeln

Patates sto Fourno.

Wenn es um griechische Kartoffeln geht, könnte man argumentieren, dass das Ofenrösten eine Notwendigkeit ist. Das macht dieses Rezept zu einem Muss, aber es sind auch die Zutaten wie Olivenöl und Zitronensaft, die dieser Beilage ihre Vielseitigkeit und geschmackliche Attraktivität verleihen.

Es wird oft gesagt, dass die besten Kartoffeln sind, wenn sie zusammen mit dem Fleisch gekocht werden, so dass sie die Aromen aufnehmen. Sie nehmen einen guten Geschmack auf, können aber auch etwas fettig schmecken. Ich habe festgestellt, dass man eine knusprige, außen schmeckende, zarte Kartoffel mit Geschmack ohne Fett erreichen kann, indem man sie separat röstet. Probieren Sie diese mit Ihrer nächsten Mahlzeit und sehen Sie, ob Sie zustimmen. Wenn Sie diese Ofenkartoffeln mit Lammbraten servieren, fügen Sie einen Teelöffel getrockneten Rosmarin hinzu - das Kraut passt gut zum Fleisch.

Was Sie brauchen

  • 5 bis 6 Kartoffeln, geschält und in gleichgroße Keile geschnitten
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1 TL. getrockneter Oregano
  • 1 TL. Knoblauchpulver
  • 2
  • Zitronen, entsaftet (plus mehr zum Servieren)
  • 1/2 Tasse Hühnerbrühe
  • Salz und
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Wie man es macht <

Den Ofen auf 400 F vorheizen.
  1. In einer großen Rührschüssel die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln hinzufügen und mit den restlichen Zutaten schütteln, bis sie gut überzogen sind.
  2. Eine nicht reaktive Halbschale leicht mit Olivenöl einfetten. Legen Sie die überzogenen Kartoffeln in eine einzelne Schicht und tröpfeln Sie sie mit der restlichen Marinade, die in der Schüssel bleibt.
  3. Im Ofen ca. 1 Stunde backen. Die Kartoffeln vorsichtig zur Hälfte durchgaren, damit sie nicht anhaften und gleichmäßig anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas mehr Zitronensaft (wenn gewünscht) auspressen, wenn sie frisch aus dem Ofen sind.