Pfeffer Jelly Pork Roast: Süß und würzig

Pfeffer Jelly Pork Roast.

Diese Methode macht einen würzigen und zarten Schweinelendenbraten mit einem würzigen süßen Ende. Es ist ziemlich einfach und erfordert wenig Aufmerksamkeit. Sie können Orangenmarmelade oder kernloses Himbeergelee mit 1/4 Teelöffel gemahlener Chipotle-Chilischote oder Cayennepfeffer als Pfeffergelee ersetzen. Wenn Sie scharfes Essen nicht mögen, verwenden Sie Orangenmarmelade, Apfel- oder Aprikosengelee und lassen Sie die Chilischote weg. Planen Sie voraus, damit der Braten Raumtemperatur hat, bevor Sie beginnen.

Was Sie brauchen

  • 2 Esslöffel Pfeffer Gelee
  • 1 Esslöffel Worcestershiresauce
  • 1 Teelöffel vorbereitet gelb Senf
  • 2 1/2 bis 3 Pfund Schweinelende Braten, bei Raumtemperatur
  • Pinien Zwiebelpulver
  • Prise Knoblauch Pulver
  • Spritzer koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Wie man es macht

  1. Den Ofen auf 475 F vorheizen. Eine Backform mit nicht klebriger Folie auslegen.
  2. Pfeffergelee, Worcestershiresauce und Senf verquirlen. (Sie können das Gelee etwa 15 bis 20 Sekunden lang etwas in der Mikrowelle schmelzen, um es leichter zu kombinieren.)
  3. Streuen Sie die Unterseite des Schweinelendenbraten mit Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer.
  4. Legen Sie den Braten in die vorbereitete Pfanne mit der Fettseite nach oben.
  5. Die Pfefferstreuermischung gleichmäßig auf die Oberseite gießen und mit Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer bestreuen.
  1. Bringen Sie die Ränder der Folie bis zu 1 cm um den Schweinebraten herum und quetschen Sie die Ecken so, dass sie an Ort und Stelle bleiben.
  2. Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und braten Sie für 45 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf 375 F und Braten und zusätzliche 20 Minuten. Schalten Sie den Backofen aus, lassen Sie den Braten hinein und lassen Sie ihn 30 Minuten ruhen.
  3. Scheibe in 1-Zoll-dicke Platten zu dienen.


Menüvorschläge

Ein Schweinelendenbraten sorgt für eine gemütliche Herbst- oder Wintermahlzeit. Mit geröstetem Rosenkohl und überbackenen Kartoffeln servieren. Oder kombinieren Sie es mit gerösteten Süßkartoffeln und Pastinaken. Wie Kartoffelpüree? Sie passen wunderbar zu Schweinebraten. Fügen Sie in zerrissenen Colby und Monterey Jack Käse und Knoblauch für eine neue Ansicht auf einen alten Liebling hinzu und dienen Sie mit gedämpftem Brokkoli. Herkömmliche Weisheit besagt, dass Schweinebraten am besten zu einem trockenen Weißwein passt. Probieren Sie Chenin Blanc, Pinot Grigio, Chardonnay oder Sauvignon Blanc. Einige mögen ein mittleres Rot mit Schweinelendebraten, da das Fleisch reich ist. Côtes du Rhône ist eine gute Wahl, wenn Sie im roten Camp sind. Als Nachspeise den Kirsch-, Erdbeer- oder Blaubeerkäsekuchen mitnehmen, um das fruchtige Thema fortzusetzen.
übrig gebliebene Ideen

Wenn Sie nicht gerade eine Menge zum Abendessen haben, haben Sie eine Tonne Schweinebraten übrig. Hier sind einige Ideen, wie man es benutzt.

  • Schweinerippchen mit Kartoffelsalat
  • Warme oder kalte Schweinsröllchen mit sautierten Pilzen, Zwiebeln und Kräutern und Fettscheiben von erwärmtem französischem Brot
  • Warme Schweinsbrötchen mit offenem Gesicht auf Putenbrust mit Schweinsbratensauce < Dieses Rezept bewerten
Ich mag das überhaupt nicht.Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!