Pflanzen Giftig für Katzen

Patron? cia Neves / EyeEm / Getty Images Viele von uns lieben es, unsere Häuser mit üppigen, grünen Pflanzen zu dekorieren, und wenn Sie wie ich sind, bevorzugen Sie die lebende Variante zu Seide oder Plastik. Der Nachteil für lebende Pflanzen ist jedoch, dass viele von ihnen für Katzen in einem oder anderen Grad toxisch sind. Katzen lieben es, Pflanzen zu kauen, also wenn du welche auf dieser Liste hast, ist es am besten, sie so zu zeigen, dass sie (und deine Katzen) nicht in Gefahr geraten.

Das Folgende ist eine unvollständige Liste von Pflanzen, die giftig oder gefährlich für Ihre Katzen sind, einschließlich einiger beliebter Ferienpflanzen.

Diese Liste ist keineswegs erschöpfend, wird aber von Zeit zu Zeit aktualisiert, also bookmarken Sie diese Seite.

Wenn Sie glauben, dass Ihre Katze vergiftet wurde

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt oder das ASPCA National Animal Poison Control Centre unter einer der folgenden Nummern:
1-900-443-0000 (45,00 $ pro Fall) Die Gebühr wird direkt an das Telefon des Anrufers abgerechnet.)
1-888-426-4435 . $ 45. 00 pro Fall, nur Kreditkarte.)
Nachrufe können ohne Zusatzkosten durch Wahl von 888-299-2973 getätigt werden.

Zimmerpflanzen

Name der Pflanze Effekte / Symptome
Amaryllis Magen- und Darmverstimmung (Erbrechen, Durchfall)
Azalee Inkoordination, Zittern, Kollaps
Kaktus Einstich Haut, Infektion
Caladium Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschütteln, Atembeschwerden
Schleich Charlie Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Krämpfe
Ostern Lily Alle Teile können Nierenversagen verursachen
Dieffenbachia Beeinflusst zentrales Nervensystem
Efeu Erbrechen, Durchfall, erregbares Verhalten
Mistel Einnahme von Beeren kann Erbrechen, Durchfall, Blasenbildung verursachen im Mund, Atemnot
Philodendron Selben wie Caladium
Poinsettia Wie Mistel