Poori (Gebratenes indisches Fladenbrot)

Poori ist ein knuspriges, goldenes, frittiertes Brot, das zu jedem Gericht, ob vegetarisch oder nicht, und Ihrer Lieblingsgurke serviert werden kann. Der perfekte Poori ist blass golden in der Farbe und bläht fast wie ein Ball auf.

Du kannst Poori mit Zutaten machen, die du leicht in einem typischen Lebensmittelgeschäft findest, und du hast sie vielleicht schon in deiner Speisekammer. Für authentischen Geschmack, können Sie Ghee als Öl für die Zugabe zum Teig und zum Braten verwenden.

Was Sie brauchen

  • 2 Tassen Weizenvollkornmehl
  • Salz abschmecken
  • 2 Esslöffel. Pflanzenöl (oder Ghee (geklärte Butter) plus mehr zum Frittieren)

Wie man es macht

  1. Geben Sie das gesamte Weizenmehl in eine große Schüssel oder einen Teller. Mach einen Brunnen in der Mitte. Salz nach Geschmack hinzufügen.
  2. Jetzt fügen Sie ein wenig Wasser hinzu und beginnen Sie, das Mehl zu mischen, um einen Teig zu bilden.
  3. Der Teig muss mittelweich sein, also langsam mit dem Wasser gehen. Fügen Sie es nur bei Bedarf hinzu, während Sie weitermachen. Anstelle von Wasser können Sie Joghurt oder Milch verwenden. Diese Substitutionen sorgen für wirklich weiche Pooris.
  4. Das wahre Geheimnis der weichen Pooris liegt im Kneten. Der Teig muss glatt und genau die richtige mittlere Weichheit haben. Fügen Sie nach Bedarf Wasser, Joghurt oder Milch hinzu und kneten Sie weiter, bis Sie die richtige Konsistenz erhalten. Wenn Ihr Teig zu weich ist, weil Sie zu viel Flüssigkeit hinzugefügt haben, fügen Sie ein wenig mehr Mehl hinzu, um es wieder auf die richtige Weichheit zu bringen.
  1. Sobald du den Teig in die richtige Konsistenz gebracht hast, füge 2 Esslöffel Öl oder Ghee hinzu und knete weiter. Der Teig wird seidig in der Textur.
  2. Legen Sie den Teig in eine Schüssel und bedecken Sie ihn mit einem feuchten Tuch. Stellen Sie die Schüssel für 20 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Entfernen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und teilen Sie den Teig in Golfball-große Portionen. Rollen Sie diese Teile in Kugeln zwischen Ihren Händen, bis sie glatt und ohne Risse sind.
  4. Ein rollendes Brett oder eine saubere Gegenfläche sehr leicht mahlen und jede Kugel in einen 5-Zoll-Kreis (4-5 mm dick) rollen. Für die Bequemlichkeit, rollen Sie so viele Pooris wie Sie möchten, stapeln Sie sie, fertig zum Kochen mit einer Schicht Frischhaltefolie zwischen jedem Poori.
  5. Erhitzen Sie das Öl oder Ghee zum Frittieren in einer flachen flachen Pfanne mit mittlerer Flamme. Frittiere die Pooris nacheinander mit jeweils einem Schaumlöffel auf beiden Seiten. Dies wird dem Poori helfen, aufzublähen. Fry eine der ersten Seite bis golden, dann umdrehen und auf der anderen Seite auf die gleiche Weise braten. Auf Papiertüchern abtropfen lassen und heiß servieren.
Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!