Töpfchen Trainingswelpen

Guerilla / Getty Images

Ein neuer Welpe bringt große Freude, aber kleine Welpen können zu Frustration führen. Welpen Töpfchen Unfälle beginnen Ihre Beziehung auf der falschen Pfote. Ohne das richtige Training wird er nicht wissen, wie er dir gefallen soll.

Hunde können in jedem Alter trainiert werden, aber Welpen lernen viel schneller als Erwachsene. Welpen sind so süß, dass Besitzer Welpenunfälle verzeihen, aber Erwachsene Einlagen sind nicht süß und oft verlieren die erwachsenen Haustier sein Zuhause.

Verwende diese 8 Welpen-Töpfchen-Trainingstipps, um deine Welpen zu stehlen und sicherzustellen, dass er der beste Freund wird, der er sein soll.

How To House Train Welpen

Denken Sie an das Töpfchentraining aus der Sicht Ihres Welpen. Wenn er gehen muss, wird er nicht warten - er hockt einfach an Ort und Stelle. Er wird nicht verstehen, warum du immer verärgert bist, wenn du nach Hause kommst. Wenn er bestraft wird, aber nicht gezeigt wird, was Sie wollen, wird er denken, dass Sie ihn nicht zu topfig haben wollen. Seine Nase daran zu reiben wird ihn nur verwirren (stell dir vor, dein Welpe wundert sich: "Sie will, dass ich das Zeug esse?"). Kurz gesagt, bestrafen Sie Welpen zu Töpfchen, wenn Sie nicht zusehen, oder um Ablagerungen sorgfältiger zu verstecken.

Fangt ihn im Gesetz

Timing ist der Schlüssel, wenn es um Ursache und Wirkung geht. Er wird nicht verstehen, dass deine Wut etwas mit der Anzahlung zu tun hat, die er vor fünf Minuten erstellt hat. Wenn Sie nicht innerhalb von 30 bis 90 Sekunden auf frischer Tat ertappt werden, wird die Korrektur des Babys nicht funktionieren.

Fange stattdessen den Welpen in der Tat - etwas richtig zu machen.

Dann schmeißt eine fröhliche Tanz-Lob-Party, um ihm zu sagen, wie schlau er ist! Die Menschen sind motivierter, für einen Bonus zu arbeiten, als eine Drohung mit Verweis, und Hunde sind nicht anders. Sobald er erfährt, dass er bezahlt wird, um an die richtige Stelle zu gehen - a. k. ein. positive Verstärkung - er wird virtuell seine Beine kreuzen, um Ihnen zu gefallen.

Age Matters

Welpen brauchen nach jeder Mahlzeit, Schläfchen und Spielzeit eine Pause im Badezimmer. Je nach Alter und Rasse wird er zwei bis vier Mal am Tag gefüttert. Vermeiden Sie Töpfchenunfälle, indem Sie voraussehen, wann der Welpe eine Pause braucht.

Ihr Welpe hat eine Blase in Babygröße und eine begrenzte Kapazität, um ihn "zu halten", egal was er vorhat. Jeder Welpe ist eine Einzelperson, aber im Allgemeinen braucht ein zwei Monate alter Welpe etwa alle zwei Stunden eine Pause. Nach drei Monaten sollten alle vier Stunden angemessen sein. Und ja, das bedeutet auch mitten in der Nacht ein paar Pausen.

Wie lange kann er "halten?"

Anstatt die Kapazität Ihres Welpen zu schätzen, verwenden Sie diese Richtlinien, um seine Bedürfnisse vorherzusehen. Auf diese Weise kannst du seine Töpfchenpausen einplanen und ihm jede Gelegenheit geben, das Richtige zu tun. Es kann ein bisschen zwischen den Rassen variieren, wobei große und riesige Rassen etwas mehr "Speicherkapazität" haben und Spielzeug ein bisschen weniger züchtet. Aber im Allgemeinen ist Folgendes zu erwarten:

  • Vier Monate alte Welpen können fünf Stunden warten
  • Fünf Monate alt können etwa sechs Stunden warten
  • Sieben Monate alte Welpen sollten warten können acht Stunden.

8 Puppy Potty Trainingsschritte

  1. Erstellen Sie einen Zeitplan. Das Basis-Töpfchen bricht mit dem Alter, Aktivitätslevel und den Mahlzeiten des Welpen.
  2. Wählen Sie einen Ort. Hunde verlassen sich auf Dufthinweise, um sie daran zu erinnern, was erwartet wird. Egal, ob Sie einen Indoor-Toilettenplatz mit Zeitungspapier, Pis-Pads oder einer Hunde-Katzenklo schaffen oder ein Outdoor-Töpfchen wählen, bringen Sie ihn jedes Mal an den gleichen Ort.
  1. Konzentration auf das Geschäft. Halten Sie ihn an der Leine, bis er produktiv ist, oder er wird nur spielen und dann einen Unfall haben. Nehmen Sie die Leine für eine Spielzeit als Teil seiner Belohnung für die Beseitigung.
  2. Benenne die Tat. Wenn er hockt, sagen Sie ein Stichwort, das die Aktion identifiziert. Mein Hund weiß, dass "eine Pause machen" bedeutet, zur Sache zu kommen, während einige Leute "Beeilen" oder "Töpfchen" benutzen. Stellen Sie sicher, dass Ihre gesamte Familie den ausgewählten Cue konsistent verwendet. Sobald der Welpe produktiv ist, belohne ihn mit viel Lob, Spiel oder einem kleinen Leckerbissen, das seine regelmäßige Ernährung nicht stört.
  3. Beschränkt und überwacht. Welpen möchten nicht mit ihrer eigenen Verschwendung eng und persönlich leben, daher kann die Entbindung ein großartiges Werkzeug sein, um eine schnelle Lektion zu erteilen. Ein kleines Zimmer wird nicht funktionieren - er kann in eine Ecke kacken und in der anderen schlafen. Wenn der Welpe nach einer Viertelstunde während einer Töpfchenpause nicht produktiv ist, sollte er 15 Minuten in einer Kiste verweilen und es dann erneut versuchen. Wenn er in der Kiste töpfert, beschränkt sich das Chaos auf einen leicht zu reinigenden Bereich. Er wird für kurze Zeit mit seinem Fehler leben müssen. Das nächste Mal wird er eher leer sein, wenn die Gelegenheit dazu besteht. Oder hänge seine Leine an deinen Gürtel, damit er sich nicht wegschleichen und die schmutzige Tat tun kann.
  1. Achten Sie auf Warnungen. Welpen schnüffeln den Boden und laufen im Kreis, bevor sie posieren. Wenn er drinnen hockt, hebe ihn auf, damit er den Prozess stoppt und ihn in den ausgewiesenen legalen Toilettenbereich bringt. Geben Sie Ihr Stichwort und loben Sie, wenn er an der richtigen Stelle erfolgreich ist.
  2. Unfälle säubern. Verwenden Sie einen Geruchsneutralisierer, um die Gerüche zu beseitigen, die Ihren Welpen an den Ort des Verbrechens locken.
  3. Die Zeitung aufrollen. Wenn Sie einen Unfall finden, bedeutet das, dass Sie nicht auf seine Bedürfnisse geachtet haben. Wenn du dich wirklich schwer fühlst, halte dich nicht zurück. Rollen Sie diese Zeitung auf - und drücken Sie selbst mit dem Kopf über den Kopf und beschließen Sie, das nächste Mal besser zu machen. Genau wie die Welpen brauchen die Besitzer Zeit und Geduld, um wichtige Lektionen zu lernen.