Welpen Herzkrankheiten

Miniaturpudel scheinen mehr Probleme mit angeborenen Herzproblemen zu haben. Bild Kopr. D-Base / Stockbyte / Getty Images

Welpen können von einer Vielzahl von Herzproblemen betroffen sein. Sie können angeboren sein - von der Geburt an vorhanden - oder später im Leben erworben werden, und manche können vererbt werden. Ein Herzversagen tritt auf, wenn der geschädigte Muskel nicht mehr in der Lage ist, Blut durch den Körper zu pumpen.

Anzeichen einer Herzerkrankung bei Welpen

Die Symptome können spezifisch für die Arten von Herzerkrankungen sein. Allgemeine Anzeichen können umfassen, dass der Welpe durch Übung schnell erschöpft wird.

Betroffene Hunde mit Herzerkrankungen sind typischerweise schwach oder lethargisch. Sie können auch einen bläulichen Teint auf der Haut der Lippen, Zunge oder in den Ohren von Sauerstoffmangel haben.

Wenn die linke Seite des Herzens versagt, sammelt sich Flüssigkeit in den Lungen (Lungenödem) und führt zu Husten, Atemnot und Keuchen. Hunde sitzen mit gespreizten Ellbogen und ausgestrecktem Nacken, während sie sich anstrengen, um zu atmen, und versuchen möglicherweise sogar, in dieser Position zu schlafen, um die Atmung zu erleichtern.

Rechtsherzinsuffizienz lässt Aszites-Flüssigkeit aus dem Körper austreten und sammelt und quillt das Abdomen, sammelt sich unter der Haut an und füllt möglicherweise die Brusthöhle (Pleuraerguss). Ansammlung von Flüssigkeit verursacht kongestive Herzinsuffizienz.

Die Diagnose einer Herzerkrankung erfolgt mittels Röntgen, Ultraschall und Elektrokardiogramm, die unregelmäßige Herzrhythmen aufgreifen. Fortschritte in der Herzbehandlung, einschließlich der Verfahren mit offenem Herzen, geben Welpen und Hunden heute eine viel größere Chance, eine höhere Lebensqualität aufrecht zu erhalten oder sogar geheilt zu werden.

Herzchirurgie für Welpen

Das erste offene Herzchirurgieprogramm in der Veterinärmedizin wurde 1993 an der Universität von Colorado begonnen. "Der ursprüngliche Schwerpunkt lag auf angeborenen Herzfehlern", sagt der Chirurg Dr. E. Christopher Orton. "Heute fühlen wir uns bei einer Reihe von angeborenen Herzfehlern, wie dem ventrikulären Septumdefekt (VSD) oder einem Loch im Herzen, sicher.

Und wir hatten einen guten Erfolg bei der Behebung eines komplizierten Defekts namens Tetralogy of Fallot, bei dem es sich um eine Kombination aus vier verschiedenen Defekten handelt. "

Es gibt nicht viele Programme, die offenherzige Verfahren durchführen können, und die Technologie ist meist auf Universitäten und Lehrkrankenhäuser beschränkt. Ihr Tierarzt kann Sie an einen Spezialisten verweisen, wenn Ihr Welpe von diesen Verfahren profitieren könnte.

Patent Ductus Arteriosus

Die häufigste angeborene Herzerkrankung, der Ductus arteriosus (PDA), befällt am häufigsten Miniaturpudel und Deutsche Schäferhunde, aber jedes Haustier hat das Problem. Es kann oder kann nicht vererbt werden. Normalerweise erlaubt der Ductus arteriosus, ein kurzes Blutgefäß, Blut die Lungen eines ungeborenen Welpen zu umgehen. Wenn der Kanal nach der Geburt des Welpen nicht schließt, fließt Blut durch die Öffnung in das Herz und führt zu einer Linksherzinsuffizienz.Chirurgie kann das Problem heilen, wenn sie früh durchgeführt wird, und in der Vergangenheit war dies die Behandlung der Wahl. "Junge Tiere erholen sich sehr gut von der Thorakotomie und für PDA ist das immer noch eine praktikable Option", sagt Dr. Orton. Eine Thorakotomie öffnet die gesamte Brustwand, um Zugang zum Herzen zu ermöglichen, und dann wird das Loch repariert.

Die interventionelle Katheterisierung ist eine der aufregendsten Techniken, um die veterinärmedizinische Kardiologie zu erreichen, sagt Dr. Orton.

"Sie behandeln die Koronararterienerkrankung bei Menschen, indem sie mit einem Katheter [Schlauch] in die Koronararterien gehen. "Die Koronararterienerkrankung ist bei Tieren kein großes Problem, aber die Techniken wurden für Haustiere entwickelt. Der Verschluss von PDA in Haustieren kann jetzt mit Kathetern korrigiert werden. Haustiere erholen sich schneller mit diesem Verfahren als Thorakotomie und andere invasivere Operationen. Experten sagen, dass je mehr Sie mit Kathetern tun können, desto weniger Stress für den Patienten.

Dr. Mark D. Kittleson, ein Kardiologe an der Universität von Kalifornien-Davis, verwendet auch Katheter in einer innovativen Technik namens "Coiling", um PDA oder andere abnormale "Löcher" im Herzen zu reparieren. Er benutzt den Katheter, um kleine Spulen aus Edelstahl mit eingebetteten Fasern in die "Löcher" zu legen. "Diese Fasern stimulieren die Blutgerinnung, so dass das Blutgerinnsel es eigentlich abschaltet", sagt er.

Tatsächlich veranlasst die Spule den Körper, sich selbst zu patchen. "Es genügt ein kleiner Hautschnitt, um den Katheter zu platzieren. "

Eine Handvoll von Zentren in den Vereinigten Staaten führt das Wickeln vor allem an Universitäten durch. "Aber es gibt immer mehr Tierarzt-Kardiologen in eigener Praxis", sagt Dr. Kittleson, und er glaubt, dass es nicht lange dauern wird, bis das Verfahren in jeder größeren Stadt verfügbar sein wird.

Dr. Orton und andere Chirurgen sehen nur bessere Dinge für die Veterinärkardiologie. "In Zukunft werden vielleicht immer mehr Verfahren bei Menschen und Tieren mit Kathetertechniken möglich sein", sagt er, etwa bei einem Septumdefekt oder einem Loch im Herzen. Dies erfordert derzeit eine Herz / Lungen-Bypass-Maschine, die nur in einigen Veterinär-Universitäts-Lehrkrankenhäusern verfügbar ist.

Pulmonale Stenose

Ein weiteres Herzproblem bei Welpen ist eine Pulmonalstenose, die eine Verengung der Verbindung zwischen dem rechten Ventrikel oder der unteren Herzkammer und der Lungenarterie, die zur Lunge führt, bedeutet. Dieser angeborene Defekt, der am häufigsten bei Hunden kleiner Rassen auftritt, lässt das Herz härter arbeiten, um Blut durch die enge Öffnung zu drücken. Die Herzmuskeln kompensieren manchmal, indem sie stärker werden, aber oft wird der Herzfehler lebensbedrohlich.

Neue Kathetertechniken können auch eine Pulmonalstenose behandeln, sagt Dr. Kittleson. Unter Narkose durchgeführt, erfordert das Verfahren einen kleinen Einschnitt in ein Blutgefäß, und ein Katheter wird durch das Gefäß geführt, um das Herz zu erreichen. "Wir haben einen ziemlich großen Katheter mit einem ziemlich großen Ballon über diesen Engstellenbereich gelegt, den Ballon mit Kochsalzlösung aufgepumpt und die Läsion im Wesentlichen zerrissen", sagt er.Das vergrößert die Öffnung auf normale Größe. Das Verfahren ist identisch mit dem bei Kindern mit Pulmonalstenose. Herzkatheteruntersuchungen sind spezialisierte Verfahren, und nur wenige Zentren im ganzen Land tun dies. Sie neigen dazu, $ 1.000 zu kosten, sagt Dr. Kittleson.

Die Operation am offenen Herzen bietet eine brandneue Option zur Behandlung von Stenosen Dr. Daniel Brockman, jetzt Chirurg am Royal Veterinary College der Universität von London, England.

"Ein Kardiotechniker kommt aus dem St. Luke's Hospital in Bethlehem, Pennsylvania, um das Herz der Pulmonalklappe zu leiten. Die Technik kann diesen angeborenen Defekt sehr erfolgreich behandeln, ist aber derzeit auf nur zwei Veterinärzentren beschränkt - die University of Pennsylvania und die Colorado State University. Patienten müssen auch strenge Anforderungen erfüllen, um als Kandidaten in Frage zu kommen.

"Wir verwenden den Herz-Lungen-Bypass in einem offenen Herz-Verfahren", sagt Lungenmaschine, "sagt er," und einer ihrer Herzchirurgen kommt auch, um mit den Verfahren zu helfen. "Das Open-Heart-Team besteht aus vier Hauptgruppen: dem präoperativen Team (Kardiologen und Chirurgen), dem operativen Team (Anästhesisten, Kardiotechniker, zwei Chirurgen und zwei chirurgische Assistenten), dem postoperativen Team (Intensivmediziner und Intensivmediziner) Einheit) und laufende Pflege (an chirurgischen Klinikern teilnehmen). Das Bestreben ist arbeits- und einrichtungsintensiv und nur aufgrund aller Fachgruppen innerhalb des Krankenhauses möglich.

"Wir erweitern einfach das Ventil, damit mehr Blut vom Herzen in die Lunge fließen kann. "Diese neue offene Herz-Bypass-Operation bedeutet, dass die Erkrankung erfolgreicher behandelt werden kann", sagt er. Typischerweise sind diese Patienten mindestens sieben bis zehn Tage nach der Operation im Krankenhaus. "Wenn die Notwendigkeit aufkommt, würde ich erwarten, vielleicht ein oder zwei solcher Verfahren pro Monat durchzuführen", sagt Dr. Brockman.

Es ist jedoch teuer. Dr. Brockman sagt, man könne erwarten, dass normale Gebühren für ein Verfahren mit offenem Herzen zwischen 6000 und 10 000 Dollar liegen, wenn das Programm und die Techniken erst einmal fest etabliert sind.

Große Zuchthunde wie Golden Retriever sind anfällig für Aortenstenose, eine Verengung der Verbindung zwischen dem linken Ventrikel und der Aorta, der großen Arterie, die Blut aus dem Herzen trägt. Chirurgie ist die Behandlung der Wahl, aber es ist riskant, teuer und nur an Veterinärschulen oder Spezialisten, die Zugang zu Herz-Lungen-Maschinen haben.

Wenn der Zustand in Ihrer speziellen Rasse allgemein bekannt ist, fragen Sie den Züchter nach der Geschichte der Eltern. Seriöse Züchter werden alles tun, um sich von Herzfehlern zu befreien, wann immer das möglich ist.