Ersatz Windows DIY

Copyright Milgard

Eines der beständigen Geheimnisse des Hausumbaus ist, wie man Ersatzfenster für eine DIY-Installation bestellt. Lassen Sie uns in dieses Thema einsteigen und es herausfinden.

Warum Windows selbst installieren?

Warum sollte ein Hausbesitzer jemals Ersatzfenster selbst installieren? Nachdem ich meinen Anteil an Windows installiert habe, finde ich einen mühsamen und anspruchsvollen Prozess. Multiplizieren Sie das mit zwanzig oder dreißig, und da geht der ganze Sommer über.

Aber Sie können sicherlich Geld sparen, wenn Sie nur die Fenster kaufen - nicht Windows plus Pellas Armee von Installateuren. Ich habe das gerade neulich gemacht. Ich kaufte ein Fenster bei Home Depot für $ 88, dachte darüber nach, wie das ungefähr 500% weniger war, als wenn jemand anderes es installiert, das Ding installiert und Tonnen von Geld gespart hätte.

Was ich weglasse ist, dass dies nicht für mein Haus, sondern für meinen Schuppen war. Und dass ich Sawzall Magie ausführen musste, um die Struktur an das Fenster anzupassen. Das liegt daran, dass die großen Heimwerkermärkte nur eine begrenzte Anzahl von Größen zur Hand haben und sie nicht für Sie bestellen.

DIY-Fensterinstallation von jemand anderem erledigt

Ein weiteres Selbstinstallations-Szenario ist plausibler: Mieten Sie einen Auftragnehmer oder einen hochqualifizierten Handwerker, um die Arbeit zu übernehmen. Dies fällt immer noch in die Kategorie "selbstinstalliert", da Sie kontrollieren können, wer Ihre Windows installiert.

Ich habe neulich gerade mit einer Frau gesprochen, die sich dafür entschieden hat, weil sie einen lokalen Unternehmer unterstützen wollte, den sie seit Jahren kennt.

Noch wichtiger ist, dass dieser Bauunternehmer - ein erfahrener Schreiner - Reparaturen an verrottendem Holz um ihre Fenster herum vornehmen konnte.

Bestellschlüssel Ersatzfenster für Ihr Haus

Was ist, wenn Sie echte, benutzerdefinierte Fenster für Ihr Zuhause wünschen? Es ist möglich, aber Sie müssen etwas in Ihrer Gegend graben, um eine unabhängige Firma zu finden, die bereit ist, dem Hausbesitzer zu dienen.

Ich hatte das Glück, einen zu finden, in dem ich wohne, Puget Sound Wood Windows, Inc. Dale Beauchamp von PSWW erzählte mir, dass sein Unternehmen genau das tut: Er bietet Ersatzfenster in Sondergröße (und Neukonstruktion) direkt an an Hauseigentümer für DIY- oder Auftragnehmerinstallation. Er sagte, dass der Prozess, zumindest für seine Firma, ungefähr so ​​funktioniert:

  1. Der Hauseigentümer nimmt Messungen von Fensteröffnungen vor.
  2. Hausbesitzer kommt in die Firma und bespricht Fenstertypen mit Verkaufspersonal.
  3. Eine zweite, genauere Messung wird entweder von der Fensterfirma oder vom Hauseigentümer durchgeführt.
  4. Windows ist bestellt.
  5. Fünf oder sechs Wochen später kommen Fenster an. Hausbesitzer nimmt die Fenster auf.

Sei kreativ und recherchiere. Schauen Sie sich lokale Unternehmen an. Sehen Sie, ob Ihr Vertragspartner selbst die Fenster bestellen kann. Dann holen Sie sich die Schätzungen von zwei anderen Auftragnehmern.Es lohnt sich, über die lokalen Franchise-Unternehmen Pella und Andersen hinaus zu schauen.