Untertasse Magnolienbäume

Magnolie x soulangiana 'Alexandrina' ist eine der Untertassen-Magnolien. David Beaulieu

Botanische Informationen für Untertasse Magnolien

Die Taxonomie der Untertasse Magnolien ist Magnolia x soulangiana . Diese Magnolien sind Hybride, die aus der Kreuzung M stammen. denudata mit M. Liliiflora . Sie sind mit den Laubbäumen gruppiert.

Pflanzenmerkmale

Diese Magnolienbäume erreichen eine Höhe von 20 bis 25 Fuß, mit einer ähnlichen Breite. Die mild-duftenden, rosa-weißen Blüten, die vor den Blättern erscheinen, sind groß (bis zu 10 Zoll).

Sie öffnen sich aus pelzigen Knospen und gehören zu den beliebtesten Frühlingsblumen in Nordamerika. Die Größe und Form der Blüten sind der übliche Name für diese Magnolienbäume. Die Blüten blühen im April in der USDA-Klimazone 5. Beliebte Sorten dieser Pflanze sind:

  • 'Alexandrina' (15 bis 18 Fuß hoch, mit rosa Blüten), die auch 'Alexanders Magnolie' genannt wird
  • 'Bronzzonii' (20 bis 30 Fuß, mit weißen Blüten) > Anbauinformationen für Untertasse Magnolienbäume

Diese hoch geschätzten Pflanzen können unglücklicherweise je nach Wohnort einer Reihe von Problemen ausgesetzt sein. Dies bedeutet, dass sie möglicherweise nicht die beste Wahl sind, wenn Sie vor allem eine pflegeleichte Gartengestaltung wünschen, da Sie sie ab und zu etwas pflegen müssen (abgesehen von den üblichen Arbeiten wie Gießen und Aufräumen von Pflanzenabfällen im Herbst). . Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Probleme bei der Pflanzenpflege, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert werden:

Ein Aspekt der Magnolien-Pflege ist mehr auf Aussehen als auf Pflanzengesundheit. Untertasse Magnolienbäume können manchmal mehrere Stämme produzieren. Für den Züchter, der eher einen "Baum-Look" als einen "Strauch-Look" wünscht, ist dies ein Problem. Sie können es durch Beschneiden korrigieren, um einen dominanten Stamm zu bevorzugen. Ein solcher drastischer Schnitt kann durchgeführt werden, solange der Baum noch jung ist.

Sie können die Krone auch in späteren Jahren formen, indem Sie sie nach der Blüte leicht beschneiden.

Die Neigung der Untertassenmagnolie, Blumen an frühe Frühlingsfröste zu verlieren, kann ebenfalls ein Problem sein. Manchmal öffnen sich die Blütenknospen aufgrund von Frostschäden nie. Wenn Sie jedoch vermeiden, diesen Magnolien eine Südlage zu geben, können Sie die Blüte lange genug verzögern, um die Frostgefahr zu überstehen. Um eine Südausrichtung zu vermeiden, pflanzen Sie zum Beispiel auf der Nordseite Ihres Hauses oder im Norden von feststehenden Kiefern. Als Bonus sehen die Blüten vor einem grünen Hintergrund der östlichen Kiefern aus.

Wenn man braune Blätter auf einer Pflanze sieht, wenn sie schöne, grüne Blätter tragen soll, ist das ein Alptraum für Gärtner. Wenn Untertasse Magnolien zu einem Zeitpunkt des Jahres braune Blätter bekommen, wenn sie eine grüne Farbe haben sollten, kann der Grund Frost, trockene Bedingungen oder schlechte Ernährung sein.

Sonne und Boden, Wachstumszonen

Wachsen Sie diese Pflanze in einem fruchtbaren, gut durchlässigen Boden in voller Sonne bis Halbschatten und halten Sie den Boden gleichmäßig feucht. Der Boden pH-Wert des Bodens, in dem sie wachsen, sollte 4. 5 bis 6. 0 sein, aber auf der sauren Seite irren. Das heißt, wenn Sie Ihren Baum düngen, möchten Sie vielleicht einen Dünger verwenden, der den Boden etwas saurer macht, z. B. Holly-Tone.

Die beste Zeit zum Düngen ist im Frühjahr. Aber wenn der Boden bereits säurehaltig und einigermaßen fruchtbar ist, können Sie vielleicht mit der Fütterung dieser Pflanze überhaupt auskommen.

Untertassen Magnolien sind am besten in USDA Pflanzenhärtezonen 4 bis 9 gewachsen.

Verwendet für Untertasse Magnolien in Landschaftsbau, andere Arten

Diese Bäume machen feine Musterpflanzen, aber sie machen keine guten Straßenbäume, weil Sie halten der Straßenverschmutzung nicht stand: "Untertasse Magnolie" ist ein gebräuchlicher Name, der oft etwas lose verwendet wird. Während es sich technisch bezieht,

M. x soulangiana , wird es oft auch verwendet, um auf ähnliche Bäume in der Gattung zu verweisen, die auch große Blüten haben. Beispiele sind (mit Höhe, Zoneninformationen und Blumenfarbe in Klammern): 'Betty' (12 bis 15 Fuß, Zonen 4 bis 8, pink)

  • 'Forrest's Pink' (20 bis 30 Fuß, Zonen 5 -9, pink)
  • Zu ​​den anderen Magnolienarten gehören der Sternmagnolienbaum (

M. stellata , der etwas früher blühen kann), 'Jane' (ein anderer Hybride), Süßbucht ( M. virginiana ) und Süd ( M. grandiflora ). Es gibt große Unterschiede zwischen den Sorten, nicht zuletzt im Bereich der Größen. Der größte von ihnen ist M. grandiflora , eine immergrüne Art, die 60 bis 80 Fuß hoch wird.