Schritt-für-Schritt: Debonieren einer Türkei

Schritt-für-Schritt.

Glow Cuisine / Getty Images
  • 01 von 11

    Der Fall einer entbeinten Türkei

    Frische Truthahn-Sterne bei Thanksgiving, aber Sie können sie gefroren für das ganze Jahr über kaufen. Das Entfernen des Rückgrats und Brustbeins von einem ganzen Truthahn macht es schneller kochen, was weniger Zeit im Ofen bedeutet, damit es austrocknet. Es macht auch das Schnitzen zum Kinderspiel.

    Ihr Metzger könnte bereit sein, den Truthahn für Sie zu entblößen, allerdings normalerweise zu einem höheren Preis. Aber Sie können den überraschend einfachen Prozess zu Hause in etwa 15 Minuten erreichen, ohne Werkzeug außer einem scharfen Messer und einem großen Schnitt ... MEHR Board.

    Sobald du weißt, wie man den Vogel entbindet, erhältst du Zugang zu Tonnen von neuen Rezepten für gefüllten und gerollten gerösteten Truthahn, eine atemberaubende Präsentation, mit der du weißes und dunkles Fleisch in einer Scheibe servieren kannst.

    Fahren Sie mit 2 von 11 fort.
  • 02 von 11

    Bereite die Türkei vor

    Peggy Trowbridge
    1. Entfernen Sie den Hals und die Eingeweide von der Pute, reservieren sie für Suppe oder Lager.
    2. Clip den Schwanz.
    3. Legen Sie den Truthahn mit der Brustseite nach unten auf das Schneidebrett, wobei die Beine zu Ihnen zeigen.
    Fahren Sie mit 3 von 11 fort.
  • 03 von 11

    Entfernen Sie das Backbone

    Cut Backbone aus der Türkei. Peggy Trowbridge
    1. Mit Küchenschere, schneiden Sie entlang der beiden Seiten des Rückgrats, bis Sie es in einem Stück entfernen können.
    2. Alternativ, mit einem scharfen Ausbeinmesser, den Truthahn vom Hals bis zum Schwanz in der Mitte des Rückgrats etwa einen halben Zoll tief schneiden, schneiden durch die Haut und nur in das Fleisch.
    3. Schneiden Sie das Fleisch von beiden Seiten des Rückgrats ab und arbeiten Sie dabei mit der Spitze des Messers in kurzen Schnitten, während Sie es gegen den Knochen halten. Achten Sie darauf, die Haut intakt zu lassen. Schnappen Sie das Rückgrat mit Ihren Händen aus.
    Fahren Sie mit 4 von 11 fort.
  • 04 von 11

    Trennen Sie den Brustkorb

    Schneiden Sie entlang der Wirbelsäule der Türkei. Peggy Trowbridge

    Schneiden Sie mit der Spitze des Ausbeinmessers die rechte Seite des Truthahn-Brustkorbs ab und trennen Sie Fleisch vom Knochen. Achten Sie darauf, nicht durch die Rückseite der Brusthaut zu schneiden.

    Fahren Sie mit 5 von 11 fort.
  • 05 von 11

    Positionieren Sie den Flügel

    Schneiden und schneiden Sie das Flügelgelenk. Peggy Trowbridge

    Schnappen Sie das Flügelgelenk vom Putenbrustknochen und schneiden Sie den Knorpel durch. Lassen Sie die Flügelknochen für die Präsentation intakt.

    Fahren Sie mit 6 von 11 fort.
  • 06 von 11

    Weiter zum Oberschenkelgelenk

    Rund um den Truthahnbrustkorb schnitzen. Peggy Trowbridge

    Fahren Sie mit der Spitze Ihres Ausbeinmessers entlang des Brustkorbs und bewegen Sie sich um den Querlenker, um das Putenfleisch von den Rippen bis zum Oberschenkel zu trennen. Achten Sie darauf, die Haut, die die beiden Brusthälften verbindet, nicht zu durchschneiden oder zu durchbohren.

    Fahren Sie mit 7 von 11 fort.
  • 07 von 11

    Trennen Sie das Bein

    Rasten Sie das Putenschenkelgelenk ein. Peggy Trowbridge
    1. Fassen Sie das Bein mit einer Hand.
    2. Finden Sie mit der anderen Hand das Oberschenkelgelenk, wo es mit der Putenbrust verbunden ist und drücken Sie mit dem Daumen auf das Gelenk, während Sie mit der Unterseite des Beines zu Ihnen ziehen. Das Gelenk sollte brechen.
    3. Schneiden Sie jeden Verbindungsknorpel durch und achten Sie dabei darauf, die Haut nicht zu durchstechen.
    Fahren Sie mit 8 von 11 fort.
  • 08 von 11

    Entferne den Oberschenkelknochen

    Schnitze um den Oberschenkelknochen. Peggy Trowbridge
    1. Setzen Sie Ihr Messer horizontal entlang der Oberseite des flachen Oberschenkels ein. Mit einer langsamen Sägebewegung das Fleisch vom Knochen trennen.
    2. Entfernen Sie den Knochen.
    Fahren Sie mit 9 von 11 fort.
  • 09 von 11

    Positionieren Sie das Bein

    Entfernen Sie den Oberschenkelknochen des Truthahns. Peggy Trowbridge
    1. Kratzen Sie das Fleisch aus dem Oberschenkelknochen des Truthahns und lassen Sie die Haut intakt.
    2. Knacken Sie das Gelenk, schneiden Sie den Knorpel durch und entfernen Sie den Oberschenkelknochen.
    3. Lassen Sie den Unterschenkelknochen für die Präsentation intakt.
    Fahren Sie mit 10 von 11 fort.
  • 10 von 11

    Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite

    entbeinte Pute, die zum Füllen bereit ist. Peggy Trowbridge

    Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite des Truthahns und achten Sie dabei auf das Brustbein, damit die Haut intakt bleibt und anhaftet. Sie haben jetzt einen entbeinten Truthahn, der zum Füllen bereit ist.

    Die Füllung stopfen, beide Seiten des Truthahns wieder zusammenfügen und mit Baumwollgarn festnähen oder mit einem Metallspieß versiegeln. Drehen Sie den Truthahn um, um ihn mit der Naht nach unten und der Brust nach oben zu rösten.

    Fahren Sie mit 11 von 11 fort.
  • 11 von 11

    Die Ergebnisse

    Gefüllter entbeinter Truthahn. Peggy Trowbridge

    Und da haben Sie es: einen entbeinten Truthahn gefüllt mit Füllung und bereit für den Ofen. Ihre Gäste werden nicht wissen, dass es knochenlos ist, bis Sie das erste Stück geschnitten haben.

    Denken Sie daran, alle Knochen und Innereien zu reservieren, um Suppe oder Brühe zu machen. Wenn Sie nicht sofort darauf zugreifen können, stecken Sie sie einfach in eine Gefrierbeutel-Reißverschlusstasche, drücken Sie die Luft aus, verschließen Sie sie und werfen Sie sie in den Gefrierschrank.