Eine Studie über Minimalismus

Karolina Bąk

In der Welt der Kunst, Musik und des Designs wird Minimalismus als ein Stil definiert, der reduzierte Designelemente verwendet. Die Ästhetik begann in der westlichen Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg und am stärksten mit der amerikanischen bildenden Kunst in den 1960er und frühen 1970er Jahren. Heute macht es ein Comeback in Innenräumen und in der Architektur. Wenn man das Design des frühen 21. Jahrhunderts definiert, gibt es eine Rückkehr zum Geringeren. Mehr und mehr Designer erkennen, dass weniger mehr ist, und dass echtes Design in Form und Struktur entsteht, anstatt einer ... MEHR Vielzahl von Zubehör. Dieses Haus in Berlin, Deutschland ist eine Studie in der minimalistischen Ästhetik.

Weiter zu 2 von 12 unten.
  • 02 von 12

    Vintage-Elemente

    Karolina Bąk

    Loft Kolasiński aus Polen arbeitete mit Eike Becker Architekten an der Inneneinrichtung dieses Hauses. Von der Inneneinrichtung bis hin zum Produktdesign umfasst das Interieur eine Vielzahl von maßgeschneiderten Produkten, die speziell für diesen minimalistischen Raum entworfen wurden. Bei Möbeln und Accessoires steht die Funktionalität und die Reinheit des Designs im Vordergrund. Hier finden sich keine prunkvollen Ornamente, sondern klare Linien mit einer Mischung aus Vintage- und Custom-Pieces. Der grüne Teppich im Wohnbereich bringt ... MEHR Zuhause einen Spritzer Farbe in die neutrale Farbpalette dieses Hauses. Der Vintage-Teppich ist ein Mid-Century-Stück aus der Tschechischen Republik.

    Fahren Sie mit 3 von 12 fort.
  • 03 von 12

    Einrichtungsgegenstände

    Karolina Bąk

    Dieses Interieur ist mit einer Vielzahl einzigartiger Details versehen. In der knisternden weißen Box wurden ihm Möbel gebracht, die eine Geschichte zu erzählen haben. Stücke wie dieser Lounge Chair heben sich hervor. Gekrümmte Linien stehen den harten, konkreten Elementen des Hauses gegenüber. Die Vintage-Natur dieses Stuhls trägt auch dazu bei, einen Hauch von Geschichte in einen Raum zu bringen, der so modern ist. Die rote Sitzbank fügt der neutralen Basis des Wohnzimmers auch ein wenig Farbe hinzu.

    Fahren Sie mit 4 von 12 fort.
  • 04 von 12

    Custom Style

    Karolina Bąk

    Loft Kolasiński macht alles von der Gestaltung von Innenräumen in öffentlichen und privaten Räumen bis hin zum Industriedesign. Die Designfirma brachte ihre vielfältigen Fähigkeiten in die Entwicklung von Stücken für dieses Haus ein. Tische, eine Bank, eine Chaiselongue und sogar Kleiderbügel wurden von der Firma für den Raum entworfen. Sie gingen sogar so weit, das Bett im Schlafzimmer des Hauses zu entwerfen. Ein Honigholzstück, das die klaren Linien und das reduzierte Design des Hauses ergänzt. Das Stück hat ein ... MEHR Japanisches Gefühl mit der Mischung aus klaren Linien und geschnitzten Holzelementen. Der Honigton des Holzes, eine kraftvolle Art, den stromlinienförmigen Raum aufzuwärmen.

    Fahren Sie mit 5 von 12 fort.
  • 05 von 12

    Offener Plan

    Karolina Bąk

    Ein Großteil dieses 1600 Quadratmeter großen Innenraums ist offen.Räume fließen nahtlos ineinander über. Der offene Plan schafft ein Gefühl von Freiheit und Entspannung im Raum. Im Schlafzimmer ist es offen zwischen Bett und Bad und bietet eine hotelähnliche Atmosphäre. Vom Bett aus kann man in den Badebereich schauen, wo eine Glasdusche und eine Betonwanne vorhanden sind. Die Badewanne ist auch im minimalistischen Design des Hauses. Die kantige Struktur spiegelt die harten Linien des Interieurs wider.

    Fahren Sie mit 6 von 12 fort.
  • 06 von 12

    Feinentwurf

    Karolina Bąk

    In minimalistischen Räumen ist das Ansprechen der Details sehr wichtig. Die kleinsten Berührungen werden verwendet, um diesen Räumen Elemente von Wärme und Farbe hinzuzufügen. Die Designer haben Details in jedem Teil des Hauses angesprochen. Im Badezimmer werden Betonelemente durch Holzaccessoires aufgeweicht. Die Holzelemente sind eine Reflexion des Honigholzbetts im Schlafzimmer. Hier im Bad fällt ein geschnitzter Hocker als warmes Element auf. Holzhaken wurden ebenfalls hinzugefügt. Die funktionellen Stücke können alles von einer ... MORE Robe bis zu zusätzlicher Kleidung aufnehmen und sind auch ein Hauch von Wärme in einem ansonsten kühlen Raum.

    Fahren Sie mit 7 von 12 fort.
  • 07 von 12

    Kunstvolle Elemente

    Karolina Bąk

    Die Betontreppe hinunter und Sie können einen Blick auf die Kunst werfen, die nach Hause gebracht wurde. Einzigartige Grafiken des polnischen Künstlers Stanisław Dawski aus den 1950er Jahren und das Gemälde des brasilianischen Malers Aecio Sarti sind in diesem Interieur ausgestellt.

    Fahren Sie mit 8 von 12 fort.
  • 08 von 12

    Niche Design

    Karolina Bąk

    Jenseits aller Glas-, Metall- und Betonflächen der Architektur wurde die Einrichtung als Kontrapunkt zur strengen Architektur nach Hause gebracht. Selbst in den kleinsten Ecken heben sich Einrichtungsgegenstände von der harten Struktur ab. Jenseits der Treppe, Mitte des Jahrhunderts moderne Stühle für bequeme Sitzgelegenheiten angezeigt.

    Fahren Sie mit 9 von 12 fort.
  • 09 von 12

    Modern Look

    Karolina Bąk

    Die Chaiselounge wurde von Loft Kolasiński entworfen. Das stromlinienförmige Design hebt sich in Bezug auf das große gelbe Gemälde im Flur ab.

    Fahren Sie mit 10 von 12 fort.
  • 10 von 12

    Kuratiertes Essen

    Karolina Bąk

    Im Esszimmer unterstreichen raumhohe Vorhänge die hohen Decken des Hauses. Pendelleuchten betonen auch die Höhe des Raumes. Ein großer Esstisch für acht Personen ist das ultimative Statement-Element im Esszimmer. Der Honigton der Stühle und des Tisches erscheint in diesem ansonsten grauen Essbereich.

    Fahren Sie mit 11 von 12 fort.
  • 11 von 12

    Outdoor Design

    Karolina Bąk

    Die Arbeit der Designfirma endete nicht mit dem Interieur. Sie arbeiteten auch an der Außenseite des Hauses. Hier wurden auch einzigartige Elemente entworfen, um dem Raum mehr Aufmerksamkeit zu verleihen.

    Fahren Sie mit 12 von 12 fort.
  • 12 von 12

    Vor der Kurve

    Karolina Bąk

    Ein weicher, geschwungener Lounge Chair auf der Terrasse sticht wirklich hervor wie ein Stück moderner Kunst in einem wahrhaft modernen Haus des 21. Jahrhunderts .