Top 8 Musikprogramme für die ganze Familie

Musikunterricht lässt Ihre Kinder den Spaß beim Singen, Tanzen und Spielen von Instrumenten entdecken, während sie einer frühen Musikausbildung ausgesetzt werden. Aber jedes Musikprogramm für Kinder hängt vom Alter Ihrer Kinder sowie von Ihren eigenen Zielen für das Programm ab. Diese alphabetische Liste enthält die besten Musikprogramme für Babys, Kleinkinder und Schulkinder, damit Sie die richtigen Musikstunden finden können, die die ganze Familie zusammen genießen kann. Viele bieten sogar eine kostenlose Klasse an, so dass Sie es ausprobieren können, bevor Sie sich dazu entschließen ... MEHR eine ganze Unterrichtssitzung zu kaufen.

  • 01 von 08

    Gymboree Music

    Foto © Suzi Edwards-Alexander / Flickr

    Gymborees Musikunterricht unterteilt Kinder in Altersstufen, um alles von Musikstilen bis Rhythmus durch Musikinstrumente zu unterrichten. Ein Familienunterricht ist offen für Kinder zwischen 6 Monaten und 5 Jahren. Musikkurse über Gymboree können teuer im Vergleich zu anderen Optionen auf dieser Liste sein. Erkundigen Sie sich bei Ihrem lokalen Gymboree nach Preisen, da die Kosten je nach Standort variieren.

  • 02 von 08 Kindermusik

    Foto © redjar / Flickr

    Mit der abwechslungsreichsten Kursauswahl unterbricht Kindermusik ihre Musikklassen in mehrere Altersgruppen. Es gibt Musikkurse nur für Babys, Kleinkinder, Schulkinder und auch eine gemischte Altersklasse für größere Familien mit älteren Kindern. Programme sind für Neugeborene bis zu Kindern 7 Jahre alt konzipiert. Kursleiter legen für jeden Kurs eigene Kurse fest, damit Sie nach einem Preis suchen können, der Ihrem Familienbudget entspricht.

  • 03 von 08

    Melody Hounds

    Foto © San Jose Library / Flickr

    Das Melody Hounds Musikprogramm ist eine Ergänzung zur PBS Kinderserie, Lomax: Der Hund der Musik . Klassen sind normalerweise in YMCAs und lokalen Bibliotheken verfügbar. Dies ist einer der günstigsten Musikkurse für Eltern mit einem knappen Budget. Alter willkommen sind Kleinkinder bis zu acht Jahre alt, abhängig von den Regeln jedes Ortes.

  • 04 von 08 Die Musikklasse

    Foto © Pingu1963 / Flickr Die Musikklasse bietet einige Kurse im Rahmen des Lehrplans für Musik an. Die Sitzungen richten sich an Neugeborene bis zum Alter von 8 Jahren. Eine gemischte Altersklasse gibt es auch für Babys bis zu Kindern im Alter von 5 Jahren. Andere Klassen sind offen für Kinder bis zu sieben Jahren. Der Unterricht basiert auf der Art der von Ihnen gewählten Musikklassen. Fahren Sie mit 5 von 8 fort.
  • 05 von 08

    Musik zusammen

    Foto © teddyb / Flickr Musik Die Klassenauswahl ist begrenzt, aber es gibt Programme für Babys bis hin zu "großen Kindern". Musikkurse sind für Neugeborene durch Kinder ab sechs Jahren konzipiert. Eine gemischte Altersklasse umfasst Kinder von der Geburt bis zu vier Jahren. Jedes Music Together-Center legt seine eigenen Klassenraten fest.Durch den Vergleich der Preise zwischen den Standorten in Ihrer Region könnten Sie Ihrer Familie Geld sparen.
  • 06 von 08

    Musikgarten

    Foto © Salim Virji / Flickr Der Musikgarten ist ein neunjähriges Programm des Gründers der Kindermusik. Der Unterricht beginnt mit Babys und erlernt den Unterricht für Kinder zwischen 7 und 9 Jahren. Die Kursleiter stellen ihre eigenen Sitzungskosten ein, sodass die gleichen Musikkurse zu einem niedrigeren Preis angeboten werden. Recherchiere Musikgarten-Lehrer in deiner Nähe, um den besten Preis für dein Budget zu finden.
  • 07 von 08

    Yamaha Music School

    Foto © osamu_iwasaki / Flickr

    Wenn Sie nach einem langfristigen, intensiveren Musikprogramm suchen, das Kindern beibringt, wie man Keyboard spielt, Musik komponiert und spielt In Recitals ist Yamaha Musical School vielleicht die richtige Wahl für Ihre Familie. Die Schüler besuchen einen Kurs für ein bis vier Jahre und absolvieren dann das Curriculum des nächsten Levels. Die Kurse sind offen für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren und Kanada bietet auch einen Kurs für Zweijährige an.

  • 08 von 08

    Privatunterricht

    Wenn Ihr Kind ein oder zwei Mal pro Woche zum Privatunterricht bereit ist, erkundigen Sie sich bei örtlichen Musikgeschäften, Hochschulen und Gymnasien in Ihrer Nähe. Musikläden haben oft Instruktoren zur Verfügung, die den Schülern beibringen, wie man eine Vielzahl von Instrumenten spielt. Colleges und High Schools sind auch hervorragende Ressourcen, weil sie Lehrer haben, die auch Unterricht erteilen können, sowie talentierte Schüler, die bereit sind, Ihr Kind zu einem Bruchteil der Kosten anderer Programme zu unterrichten.