Top Zehn müssen Hundetrainingszubehör haben

Sie brauchen nicht zu viele Vorräte, um mit dem Training eines Hundes zu beginnen, aber es gibt einige Werkzeuge, die Ihre Arbeit erleichtern können. Im Folgenden finden Sie Artikel, die das Hundetrainingsprogramm aufwerten:

  • 01 von 10 Hundefestlichkeiten

    retales botijero / Moment / Getty Images

    Hundefutter ist ein Muss für alle, die positive Verstärkungsmethoden beim Hundetraining anwenden wie Clicker-Training. Sie sind eine kostengünstige Möglichkeit, Hunde motiviert zu halten, und die perfekte Art, Ihren Hund für gutes Benehmen zu belohnen. Hundeleckereien gibt es in vielen verschiedenen Varianten, so dass es leicht ist, etwas zu finden, das dein Hund liebt und bereit ist zu arbeiten.

  • 02 von 10 Hundekiste

    Hundekisten spielen eine wichtige Rolle beim Training eines Hundes. Das Kistentraining ist eine der schnellsten und einfachsten Methoden, um einen Hund zu trainieren. Kisten erlauben es Ihnen auch, Ihren Hund auf einen sicheren Platz zu beschränken, wenn Sie ihn nicht überwachen können. Auf diese Weise verhindert es, dass Ihr Hund problematische Verhaltensweisen wie unangemessenes Kauen und andere destruktive Verhaltensweisen entwickelt.

  • 03 von 10

    Clicker

    Ein Clicker ist ein kleines Gerät, das in Ihre Hand passt, mit dem Sie ein Klicken machen können, wenn Ihr Hund ein Verhalten ausführt, das Ihnen gefällt. Sie folgen dem Geräusch des Klickens, indem Sie Ihrem Hund eine Belohnung geben. Dieser als Clicker-Training bezeichnete Prozess ist eine schnelle und einfache Methode des Hundetrainings. Ein Clicker ist zwar nicht unbedingt notwendig, um einen Hund zu trainieren, aber er hilft Ihnen dabei, genau das Verhalten zu erreichen, das Sie von Ihrem Hund erwarten.

  • 04 von 10 Hundehalsband oder -geschirr

    Jeder Hund braucht einen Halsband oder ein Geschirr. Neben der Identifikation für den Fall, dass ein Hund verloren geht, spielen Halsbänder eine wichtige Rolle beim Hundetraining. Es gibt verschiedene Arten von Halsbändern und Geschirren, und das von Ihnen gewählte kann von der Art des Trainings abhängen, das Sie machen. Ein flacher Kragen oder ein Martingal-Halsband ist perfekt für das positive Verstärkung Hundetraining. Für Hunde, die auf einem Spaziergang schwer zu handhaben sind, kann ein Kopfhalfter oder ein Geschirr die perfekte Lösung sein.

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.
  • 05 von 10 Hundeleine

    Leinen sind ein weiteres Muss für Hundetraining. Ein Hund, der lernt, an einer lockeren Leine zu laufen, erhält viel mehr Bewegung und mentale Stimulation. Diese Dinge sind die Sprungbrett für gutes Verhalten für Ihren Hund.

  • 06 von 10

    Treat Pouch

    Im Hundeshop sind eine Reihe von Treat Pouches erhältlich. Wenn Sie Leckereien für Hundetraining verwenden, ist das Timing alles. Treat-Beutel ermöglichen es Ihnen, Leckereien in der Nähe zu halten, da sie in der Regel an Ihrer Gürtelschlaufe hängen. Es erlaubt Ihnen auch, Leckereien mit sich zu tragen, wohin Sie auch gehen, sehr wichtig, besonders in den frühen Tagen des Trainings. Und wenn Sie jemals eine Hose gewaschen haben und vergessen haben, Hundeleckereien aus der Tasche zu nehmen, dann werden Sie sicher dankbar sein, einen Leckerli-Beutel zu haben!

  • 07 von 10

    Dispenser-Spielzeug behandeln

    Ein großer Teil der Vermeidung von einigen der häufigsten Verhaltensweisen beim Hund, wie Graben und zerstörendes Kauen, besteht darin, dass Ihr Hund nicht gelangweilt wird. Spending Spielzeug, wie Kongs und Buster Cubes, sind perfekt dafür. Sie können diese Spielzeuge mit ein paar Leckereien oder ein wenig Erdnussbutter füllen, und Ihr Hund wird gerne Zeit verbringen arbeiten, um sie zu bekommen. Das Beste von allem ist, dass die meisten dieser Spielzeuge für die stärksten Kauen unzerstörbar sind. Das bedeutet, dass Sie sie immer wieder benutzen können, um zu b ... MUSTust die Langeweile eines Hundes.

  • 08 von 10

    Kauspielzeug

    Kauspielzeug wie Kauspielzeug bieten Kauspielzeuge Unterhaltung und Stimulation für Ihren Hund. Sie bieten auch etwas, das dein Hund kauen darf. Wenn sie sich selbst überlassen sind, werden viele Hunde an Möbeln, Schuhen, Spielzeug und allem, was sie sonst noch haben können, herumkauen. Indem Sie Ihren Hund mit viel Kauspielzeug versorgen, halten Sie ihn davon ab, die schlechte Angewohnheit zu entwickeln, auf unangemessenen Gegenständen zu kauen. Seien Sie vorsichtig mit den Kauspielzeugen, die Sie auswählen. Einige Kauspielzeuge und Knochen haben sich als schädlich erwiesen ... MEHR für Hunde.

    Fahren Sie mit 9 von 10 fort.
  • 09 von 10

    Beruhigungshilfen

    Wenn du einen ängstlichen Hund hast oder eine Phobie gegen Gewitter und Feuerwerk hast, gibt es mehrere beruhigende Hilfsmittel, die du in deine Hundetrainingskiste mit einbringen solltest. Es gibt eine Reihe von Produkten, die entworfen sind, um Hunden zu helfen, mit Angstzuständen fertig zu werden. Das Thundershirt ist ein solches Produkt. Sie legen diesen Wickel auf Ihren Hund, und es hilft, die Ängste und Ängste Ihres Hundes zu lindern. Es gibt auch Dog Appeasing Pheromone (DAP) Halsbänder und Sprays, die entworfen sind, um ängstliche Hunde zu beruhigen.

  • 10 von 10

    Bücher und Videos

    Vergessen Sie nicht, Hundetraining Bücher und Videos zu vergessen. Sie ermöglichen es Ihnen, Rat von einigen der bekanntesten Hundetrainer der Welt zu bekommen, ohne den Komfort Ihres eigenen Hauses zu verlassen. Es gibt Bücher und Videos, die so ziemlich alle Hundetrainings- und Verhaltensfragen abdecken, die Sie haben könnten. Bücher und Videos können Ihnen auch einen ausgezeichneten Überblick über verschiedene Hundetrainingsmethoden geben.

    • Herausgegeben von Jenna Stregowski, RVT