Was ist Rückspülen oder Rückspülen?

Die Rückspülung sollte Teil der routinemäßigen Wartung sein. Beatrice Murch / Flickr / Creative Commons / CC BY-SA 2. 0

Bei der Rückspülung oder Rückspülung wird der Filter eines Schwimmbeckens gründlich gereinigt, indem der Wasserfluss umgekehrt wird, um Verunreinigungen auszuspülen. Auf diese Weise müssen Sie den Filter nicht manuell reinigen, und das dauert normalerweise nur ein paar Minuten. Setzen Sie den Prozess fort, bis das Wasser klar durch die Abfallleitung läuft.

Sie werden wissen, dass es Zeit ist, die Rückspülroutine durchzuführen, wenn das Manometer einen Druckanstieg von 8-10 Pfund über dem reinen oder "Start" -Druck anzeigt.

Schmutzrücklauf in den Pool

Wenn Schmutz oder Kieselgur (Diatomeenerde) durch den Filter in das Becken gelangt, prüfen Sie:

  • Beschädigte Gitter, Seitenteile oder Patronen.
  • Kaputte Verteiler oder Halterungen.
  • Rückspülventile mit schlechten Dichtungen oder O-Ringen.

Wartung und Vorbeugung sind der Schlüssel: Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich ein Rückspülventil nur schwer drehen lässt, machen Sie einen Teardown und schmieren Sie, bevor es zu Undichtigkeiten kommt. Wenn Sie gerade dabei sind, sollten Sie jedes Mal, wenn Sie einen Filter zum Reinigen aufbrechen, Gitter, Seitenwände, Patronen und Verteiler sorgfältig untersuchen. Seien Sie beim Zusammenbau nicht in Eile - nachlässige und nachlässige Montage nach der Reinigung ist die Ursache für die meisten Filterlecks.

Filter und Rückspülung

Während jeder Filtertyp Ihren Pool sauber hält, müssen Sie dafür sorgen, dass der Filter die richtige Größe hat und regelmäßig gereinigt wird. Also, was ist der beste Filtertyp? Derjenige, den Sie am saubersten halten. Patronenfilter sind oft eine beliebte Wahl, weil sie einfach zu warten sind.

Wählen Sie den Filter, der zur Größe Ihres Pools passt.

Die Rückspülung eines DE-Filters sollte als vorübergehende Lösung betrachtet werden, wenn ein vollständiger Abbau und eine Reinigung nicht praktikabel sind. Ein Sandfilter funktioniert gut mit Rückspülung. Da kein DE hinzugefügt werden muss, wird das Potenzial für Fehler beseitigt, die zu einem fehlerhaften Pool führen können.

Rückspülen eines Filters

Die Anweisungen variieren je nach Filtertyp; Wenn möglich, konsultieren Sie am besten die Website des Filterherstellers. Grundsätzlich ist dies bei einem DE-Filter der Fall:

  1. Pumpe ausschalten und das Rückspülventil (Plunger oder Multiventil) auf die Einstellung Rückspülen stellen.
  2. Schalten Sie die Pumpe erneut ein, bis das Filtersichtglas klar erscheint. Versuchen Sie, zwischen Rückspülen und Spülen (oder Filter für Kolben) einige Male zu wechseln, um mehr DE zu entfernen. Vergessen Sie nicht, die Pumpe beim Ändern der Ventileinstellungen auszuschalten.
  3. Verwerfe die DE im Hof ​​oder im Papierkorb. Einige Einheiten enthalten einen DE-Separationstank, der das DE erfasst und enthält.
  4. Schalten Sie die Pumpe aus, um sicherzustellen, dass der Timer oder das Automationssystem nicht wieder eingeschaltet wird, während der Filter demontiert wird.
  5. Entleeren Sie den Filter, indem Sie das Ablassventil oben am Filter öffnen, damit das Wasser ablaufen kann. Zum gründlichen Ablassen entfernen Sie die Ablassschraube (manchmal mit einem Schraubenzieher) am Boden des Filters, damit das Wasser aus dem Tankboden auslaufen kann.

Wie oft sollten Sie rückspülen?

Rückspülung und Teardown hängen davon ab, wie oft Sie Ihr Schwimmbad benutzen und wie schmutzig es bei normalem Gebrauch tatsächlich wird. DE-Filter werden in der Regel mindestens sechs Mal pro Jahr abgerissen und gereinigt.

Wenn Ihr Pool nicht wirklich schmutzig ist, sollten Sie ihn nicht über die geplante Wartung hinaus rückspülen. Sandfilter können jedoch normalerweise einmal im Monat rückgespült werden und werden normalerweise zweimal pro Jahr abgerissen.

Energie sparen

Sie können Energie sparen, indem Sie die Pumpe nach dem Reinigen des Filters mit einer niedrigeren Geschwindigkeit laufen lassen. Dies kann erreicht werden, ohne einen Punkt ohne Strömung oder mit geringer Strömung zu erreichen.

Auch bekannt als: Rückspülen, Rückspülen des Pools, Rückspülen des Pools

Alternative Schreibweisen: Rückspülen; Rückspülen

Halten Sie diesen Pool sauber!

  • Arten von Reinigern: Welche sollten Sie kaufen?
  • Wie Sie Ihren Pool oder Ihr Spa winterisieren
  • Ein DIY-Handbuch zum Öffnen eines Pools
  • Wo Poolzubehör zu kaufen ist