Was ist eine Kindergeldsteuer und müssen Sie wirklich bezahlen?

Holen Sie sich Ihre Nanny Steuern. Getty Images / Adie Bush

Die kurze Antwort ist, ja, Sie müssen Ihre Kindermädchen Steuern zahlen, um Bundesgesetz zu entsprechen. Hier ist die lange Antwort mit mehr Details.

Nach Angaben des IRS ist Ihre Nanny ein Haushaltsangestellter, weil Sie kontrollieren, woran sie arbeitet (Ihre Kinder) und wie sie sich um sie kümmern soll (Ihre täglichen Anweisungen). Außerdem bezahlen Sie die Kinderpflegerin oder einen erwachsenen Babysitter jedes Jahr mehr als einen festgelegten Betrag (den die IRS normalerweise ändert),

Die IRS-Website gibt an, wenn Sie 2016 Barlöhne in Höhe von 2.000 $ oder mehr gezahlt haben müssen eine Lohnsteuer (oder Nanny Tax) spielen. Aber wenn Sie in jedem Kalenderquartal 2015 oder 2016 Barlöhne in Höhe von 1 000 $ oder mehr gezahlt haben, müssen Sie eine Arbeitslosensteuer zahlen. Für weitere Details, wie viel Prozent Sie bezahlen müssen, finden Sie hier die IRS-Website.

Diese Regeln gelten auch für Haushälter, Gärtner oder andere Hausangestellte, die mehr als die Schwelle erreichen. Also, wenn Sie Ihr Kind Sitter $ 35 jede Woche für Samstag Nacht Babysitter bezahlen, schulden Sie NannySocial Security und Medicare Steuern.

Es ist nicht kompliziert, Nanny-Steuern zu bezahlen, aber Sie müssen sich etwas Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass Sie die Formulare korrekt ausgefüllt haben. Ich rate Ihnen dringend, Nanny Steuern zu zahlen, wenn Sie über dem Limit sind. Nicht nur, dass Sie mit dem Gesetz Recht behalten, Ihre Beiträge werden die von Ihrem Babysitter gemeldeten Medicare- und Sozialversicherungsbeiträge erhöhen.

Dies sollte letztlich die Sozialversicherungsbeiträge erhöhen, die sie im Ruhestand erhält. Dies ist ein perfektes Beispiel für die Unterstützung von Frauen in der Belegschaft, auch wenn sie zu Hause sind.

Situationen, in denen Sie nicht zahlen müssen:

  • Wenn Ihr Kindermädchen bei einer Agentur oder einem Dritten angestellt ist, der kontrolliert, welche Arbeit geleistet wird und wie diese ausgeführt wird.
  • Wenn die Babysitterin Ihres Kindes zu Hause betreut wird, ist sie in der Regel nicht Ihr Angestellter.
  • Wenn Ihr Kind von Ihrem Ehepartner betreut wird.
  • Wenn Ihr Babysitter ein Student unter 18 Jahren ist. (Wenn sie kein Student ist und Babysitting ihr Hauptberuf ist, schulden Sie Nanny Steuern.)
  • Wenn Ihr Elternteil sich um Ihr Kind kümmert. (Ausnahme: Wenn Sie allein erziehend sind oder Ihr Ehepartner körperlich nicht in der Lage ist, sich um Ihr Kind zu kümmern, schulden Sie wahrscheinlich Steuern.)

Hier finden Sie Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur Zahlung der Kindermädchensteuer.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch Bundes- und Landesarbeitslosensteuer zahlen können, wenn Sie einem Haushaltsangestellten in einem Kalenderquartal 1 000 $ oder mehr zahlen. Wenden Sie sich an Ihre staatliche Steuerbehörde (die in einem Anhang zur Internal Revenue Service Publication 926 aufgeführt ist), um Ihre Verpflichtungen zur Arbeitslosensteuer zu erfahren.

Wenn Sie immer noch verwirrt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater, Steuerberater, lesen Sie die IRS-Publikation 926, oder rufen Sie die IRS-Helpline für private Arbeitgeber unter 800-829-4933 an.In den IRS-Papieren gibt es eine Checkliste mit Papierkram und organisatorischen Tipps, die Sie befolgen können, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Nanny abgedeckt sind.

Herausgegeben von Elizabeth McGrory.