Wein Kühlschränke

UpperCut Bilder / Getty Images

Einfache Weinlagerung ist ziemlich einfach, solange Sie sich daran erinnern, Flaschen aus einer zu trockenen Umgebung zu halten und sich darauf zu konzentrieren, sie kühl, dunkel, still und seitwärts zu halten.

Weinlagerung: Weinkühleinheiten

Weinkühlschränke, auch Weinkühler genannt, sind freistehende Einheiten, die Ihre Weine bei einer bestimmten Temperatureinstellung lagern und halten (idealerweise zwischen 45- 64 Grad, je nachdem, ob Sie Weiß oder Rot lagern).

Weinkühlschränke sind in einer Vielzahl von Preisen, Flaschenkapazitäten, Oberflächen und Abmessungen erhältlich und eine der gebräuchlichsten Arten, Wein für den Weinliebhaber zu lagern.

Die Vor- und Nachteile einer Weinkühleinheit

Weinkühleinheiten sind in der Regel die erste Stufe in der Welt der Weinlagerung und bieten eine wirtschaftliche Möglichkeit, eine angehende Weinkollektion zu lagern, abgesehen von der grundlegendes Keller- und Kastensystem. Sie bieten im Allgemeinen eine kompakte Lagerung, eine ziemlich konstante Temperatureinstellung, erlauben Flaschen an ihren Seiten zu lagern und stellen sicher, dass Ihre Weine dabei nur wenig Licht ausgesetzt sind.

Allerdings haben Weinkühlschränke einen großen Nachteil, vor allem, wenn Sie Weine langfristig lagern wollen, um ihre Alterungsentwicklung im Bereich von 10+ Jahren zu maximieren. Diese Einheiten sind nicht in der Lage, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren und halten typischerweise eine relative Luftfeuchtigkeit von 30% aufrecht, wo optimale Lagerbedingungen für alternde Weine eine relative Luftfeuchtigkeit von 60-70% erfordern.

In trockenen Umgebungen, sogar mit einem Wein, der auf der Seite gelagert wird, hat der Kork eines Weines eine größere Chance auszutrocknen. Wenn der Korken austrocknet, wird er spröder und beginnt zu schrumpfen, was zu einem kleinen Riss in der Dichtung führt, der an der Oberseite oder dem freiliegenden Teil des Korks beginnt und bis zum Wein reicht. Dies kann letztendlich dazu führen, dass die Luft den Wein durchdringt, was zu einer zerstörerischen Oxidation führt, die dem Wein einen schlimmen Tribut abverlangt.

Weinkühlschränke können also bei längerer Alterung etwas risikoreicher werden; Um Ihre Weine aber kurzfristig gesund und glücklich zu halten, füllen sie eine große Nische. Wenn Sie Bedenken haben, dass ein Weinkühlgerät nicht in der Lage ist, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren, sollten Sie sich Weinschränke ansehen, die in der Regel Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte bieten, um die bestmöglichen Lagerergebnisse für Ihren Wein zu gewährleisten Sammlung.

Kühloptionen für Weinkühlgeräte

Es gibt zwei Haupttypen von Kühlsystemen für Weinkühlgeräte. Das erste und gebräuchlichste ist das Dampfkompressionssystem, das gleiche wie das, das in einem Standardkühlschrank verwendet wird. Die zweite Option und am energieeffizientesten ist das thermoelektrische System, das am besten in Häusern funktioniert, die nicht viel wärmer als 75 Grad gehalten werden und wo die Weine keine Temperaturen benötigen, die kühler als 50 Grad sind.

Top-Hersteller von Weinkühlschränken

Während Weinkühlschränke ein Dutzend geworden sind, mit einer Reihe von Modellen sogar in Ihrem lokalen Baumarkt, zahlt es sich aus, bei Herstellern zu bleiben, die altbewährt sind. Zu den Top-Weinkühlanlagen gehören: Avanti, Vinotemp, Wine Enthusiast Silent und N'Finity Kühlerlinien.

Für den Preis sind Weinkühleinheiten eine ausgezeichnete Einsteigermethode, um Weine für den sofortigen Verzehr zu lagern. Während sie für eine langfristige Alterung als nicht ausreichend angesehen werden, dienen sie sicherlich einem soliden Zweck im Bereich der richtigen kurzfristigen Lagerung von Wein. Wenn Sie eine Weinkühleinheit in Betracht ziehen, sehen Sie sich unsere neuesten Bewertungen und Empfehlungen für Weinkühlschränke an.