Ihr Führer zur beliebtesten Bar Getränke

Tim E White / Getty Images

Cocktail- und Mixgetränkrezepte gibt es überall und es gibt Tausende von Getränken, aus denen man wählen und mischen kann. Was ist, wenn Sie mit den Grundlagen beginnen möchten? Beginnen Sie Ihre Erkundung mit einem Führer durch die beliebtesten Bargetränke. Es ist nützlich für Heim- und professionelle Barkeeper gleichermaßen.

Beginne mit der Basis Bar Getränke

Die Liste der grundlegenden Bar Getränke enthält die beliebtesten Highballs, Lowballs, Martinis, tropische Getränke und Schüsse. Dies sind die Mixgetränke, die Sie bei ... MORE fast jeder Bar bestellen können und die jeder Barkeeper in der Lage sein sollte.

Sie sind oft sehr einfach und dienen als Inspiration für andere Getränke. Viele sind auch sehr einfach zu merken, weil der Name oft sagt, was man einschenken soll und viele sind miteinander verwandt.

Diese Einsteigergetränke dienen nicht nur als Grundlage für Ihr Cocktail-Repertoire, sondern machen Sie auch mit den grundlegenden Bartending-Techniken vertraut, die Sie in Zukunft benötigen. Diese unentbehrlichen Getränke sind vom Einschenken über das Rühren bis hin zum Mixen mit einem Muddler oder einem Cocktail Shaker der perfekte Weg, etwas Übung hinter der Bar zu machen.

Also, willst du ein Profi-Barkeeper werden?

Wenn Sie möchten, dass das Barmixen zu einer Karriere wird oder Sie es zumindest nutzen, um schnell Geld zu verdienen, dann müssen Sie die einfachsten Getränke auswendig lernen. Sie können es sich nicht leisten, Zeit zu verschwenden und das Rezept für jede Getränkebestellung nachzuschlagen, besonders solche, die sehr beliebt sind, wie die White Russian und Moscow Mule.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und nehmen Sie sich Zeit, um viele dieser Rezepte zu speichern. Sobald Sie loslegen, wird es leichter, sich an sie zu erinnern, und Sie werden feststellen, dass Sie in der Bar effizienter werden. Dies kann zu größeren Tipps und Aktionen führen.

Beachten Sie auch, dass jede Region und jede einzelne Bar ihre eigenen Lieblingsgetränke hat. Sie müssen mehr Getränke wissen, wo Sie arbeiten, und Sie werden vielleicht nie einige dieser Cocktails machen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Getränkedatenbank an Ihre spezielle Aufgabe anpassen.

Fahren Sie mit 2 bis 7 fort.
  • 02 von 07

    Groß, Erfrischende Highball Drinks in der Bar

    LauriPatterson / Getty Images

    Highballs sind große, einfache Mixgetränke, die leicht zu merken sind.

    Beginne mit den Essential Highball Drinks

    Am besten beginnst du deine Barkeeper-Erfahrung mit den einfachsten Drinks, die jeder kennt und liebt. Dies sind die großen, erfrischenden Mixgetränke, die zur Happy Hour ein Hit sind. Sie benötigen oft nur zwei oder drei Zutaten und einen Barlöffel zum Umrühren.

    Highballs werden in der Regel in einem eisgefüllten Highball oder Collins Glas mit einem Schuss eines Basisgeistes gemischt, der mit einem Mixer oder ... MEHR zwei (wie Saft oder Soda) gekrönt ist.Dazu gehören die einfachsten Mixgetränke und sie sind schwer zu vermasseln. Sie sind jedoch eine gute Übung, um sich mit den Grundlagen des Gießens von Getränken vertraut zu machen sowie mit den wichtigsten Zutaten und dem Layout der Bar.

    Vodka Highballs, die du wissen musst

    Der am meisten verwendete Alkohol in der Bar ist Wodka und du wirst ihn in den meisten Getränk Rezepten finden. Unter diesen ist die Bloody Mary eine der beliebtesten. Sie können es direkt in das Glas oder einen vorgefertigten Bloody Mary Mix (es ist am besten von Grund auf neu), dass Sie einfach einen Schuss Wodka mit dem gewürzten Tomatensaft mischen können. Diese Abkürzung wird oft in Balken angezeigt.

    Wodka ist auch mit einem einzigen Fruchtsaft gemischt und die Cape Codder (Cranberry-Saft - auch bekannt als Vodka Cranberry), Greyhound (Grapefruitsaft) und Schraubenzieher (Orangensaft) sind drei wesentliche Mixgetränke, die Sie sollten kennt. Wenn Sie etwas komplexer werden möchten, fügen Sie einen zweiten Saft hinzu und kreieren Sie einen davon:

    • Bay Breeze - Cranberry und Ananassaft
    • Madras - Cranberry und Orangensaft
    • Sea Breeze - Cranberry und Grapefruit Säfte

    Ein paar einfache Wodka und Soda-Getränke sollten auch auf Ihrem Radar und die heißesten der Partie sind die Moscow Mule (Ingwer) und Vodka Tonic (Tonic Water). Auch hier handelt es sich um einfache "gießen und rühren" Getränke, also sollten Sie keine Probleme haben.

    Um Ihre Wodka-Highball-Erfahrung abzurunden, sollten Sie diese Getränke unbedingt Ihrer Liste hinzufügen. Sie sind nicht so bekannt oder so populär wie früher, aber sie sind trotzdem gut zu wissen.

    • Haariger Nabel - Pfirsichschnaps, Orangensaft
    • Melon Ball - Melonenlikör, Ananassaft
    • Wodka Red Bull - Red Bull

    Whisky Highballs zu Wissen

    Die meisten Das Volumen eines Highball Drinks besteht aus dem alkoholfreien Mixer und erzeugt Getränke, die relativ leicht auf den Alkohol sind. Dies macht den Highball-Stil zu einer großartigen Möglichkeit, Ihren Whisky ohne den starken Buzz zu genießen.

    Es gibt natürlich das grundlegende Highball-Getränk, das einfach Ihren Lieblingswhiskey mit Ginger Ale mischt. Sie werden auch den Jack & Coke mit Jack Daniel's, dem Scotch & Soda (Club Soda) und gelegentlich jemanden, der ein Seven & Seven (Seagram's 7 Whiskey mit 7-Up) möchte, begegnen.

    Um Ihre Whisky-Limonade zu ergänzen, gibt es den berühmten Whisky und Ingwer. Es hat viele Namen, darunter Jameson & Ginger oder Irish Buck. Dies ist ein einfaches Mixgetränk aus Irish Whiskey und Ginger Ale. Andere spezifische Marken (wie Bushmills) können ebenfalls "genannt" werden und einige Trinker bevorzugen es, zu Ingwerbier zu wechseln.

    Die Collins-Getränkefamilie ist eine einfache Highball-Drink-Formel und die Whisky-Version ist die beliebteste. Dies ist bekannt als der John Collins, eine einfache Mischung aus Bourbon, Zitrone, Sirup, Club Soda. Sie können aber auch von Whiskey auf Gin umsteigen und einen Tom Collins haben oder eine andere Spirituose als Grundlage verwenden, um eine Variation der "Collins" zu kreieren. '

    Die Lynchburg Limonade ist der letzte der absolut essentiellen Whiskey Highballs und ist etwas komplexer als Jack and Lemonade.Für eine richtige Lynchburg-Limonade mischen Sie Jack Daniels mit Triple Sec, Sour Mix und Limonen-Limonensoda.

    Die Easy Gin Highball Drinks

    Die häufigste Art, Gin in der durchschnittlichen Bar oder im Restaurant zu genießen, ist ein Highball. Unter diesen nimmt der berühmte Gin & Tonic oberste Ehren und es ist ein schönes, entspannendes Getränk, das zu jeder Mahlzeit fantastisch ist.

    Aufbauend auf der Beliebtheit des G & T sollten Sie auch einen dieser Gin Highballs mischen können:

    • Gin Buck - Ginger Ale
    • Gin Fizz - Zitrone oder Limette, Zucker, Soda
    • Gin Rickey - Limette, Club Soda

    Rum & Tequila Highballs für jede Bar

    Rum wird häufig in Bars gegossen und der Rum & Cola gehört zu den häufigsten Getränkebestellungen. Es ist ein sehr einfaches Getränk zu machen und eine gute Option, wenn Sie einfach nicht wissen, was Sie wollen.

    Um der Rum-Soda-Routine ein wenig mehr Würze zu geben, versuche die Dark & ​​Stormy. Er ersetzt die Cola durch Ingwerbier und ist Rums Antwort auf das Moscow Mule.

    Tequila taucht in einigen Highballs auf, am bekanntesten ist jedoch der Tequila Sunrise (Orangensaft und Grenadine). Eine erfrischende Alternative ist die Paloma (Limonen- und Grapefruitsoda), die schnell zu einem neuen Favoriten wird.

    3 beliebte hohe Getränke zum Abschluss

    Es gibt ein paar beliebte große Getränke, die ein wenig komplizierter sind, aber der Schlüssel zur Abrundung Ihrer Bartending-Kenntnisse in dieser Kategorie.

    • Black & Tan - Ein mehrlagiges Biergetränk aus Guinness Stout und hellem Bier.
    • Long Island Eistee - Das berüchtigte Bargetränk, das aus fünf Likören besteht (und keinen Tee).
    • Smith & Kearns - Es ist nicht so heiß wie es einmal war, aber es ist ein leckeres Rückgetränk aus Kaffeelikör, Sahne und Club Soda.
    Fahren Sie mit 3 von 7 fort.
  • 03 von 07

    Die coolsten Lowball-Drinks auf den Felsen

    Einfach und befriedigend bleibt der White Russian lange ein beliebter Cocktail. Shannon Graham

    Leicht zu merken, werden Lowballs oft auf den Felsen serviert und sind einfache Mixgetränke.

    Essential Short Drinks auf den Felsen

    Eine andere Kategorie von beliebten Bar-Drinks umfasst diejenigen, die wir gerne "Lowballs" oder "Rocks" Getränke nennen. Diese sind genauso einfach zu kreieren wie die Highballs, die oft einen Likör mit einem oder zwei Mixern kombinieren. Sie bekommen ihren Namen, weil sie in einem Lowball oder altmodisch serviert werden, Glas und Eis sind fast immer beteiligt.

    Im Gegensatz zu Longdrinks neigen diese Mixgetränke dazu, ... MEHR einen Likör wie Amaretto oder Kaffee für zusätzlichen Geschmack zu enthalten. Aufgrund des geringeren Volumens und zusätzlichen Alkohols, werden Sie diese auch als etwas stärker empfinden, aber das ist in Ordnung, weil sie langsam getrunken werden sollen.

    Das Einprägen der meisten dieser Getränke sollte ziemlich einfach sein, da viele miteinander verwandt sind. Mit einem einfachen Wechsel der Zutaten oder einer Hinzufügung hier und da entsteht ein neues Getränk.

    Köstlicher Kahlua Auf den Felsen

    Kahlua ist natürlich nicht der einzige Kaffeelikör, aber er gehört zu den beliebtesten in der Bar. Es ist die Marke, die viele Trinker mit Getränken wie dem Wodka-basierten Black Russian verbinden.Der Kaffee-Geschmack eignet sich auch für die einfache Zugabe von Sahne und dies schafft die White Russian.

    Diese beiden Mixgetränke bilden die Grundlage für eine Vielzahl anderer Rezepte:

    • Mudslide - Gießen Sie Irish Cream in den Wodka-Kaffee-Mix.
    • Colorado Bulldog - Spitzen Sie Ihren weißen Russin mit Cola.
    • Dirty Mother - Wechsel zu Brandy und Hinzufügen von Sahne macht eine Dirty White Mother.
    • Brave Bull - Überspringen Sie die Sahne und gießen Sie stattdessen Tequila.

    Mischen von Amaretto auf den Felsen

    Direkt hinter Kaffeelikör kommt Amaretto und dieser Likör schafft ebenso köstliche Lowballs. Diese Getränkesammlung beginnt mit der gerösteten Mandel, einer einfachen Mischung aus Amaretto und Kaffeelikören mit Sahne. Sie können Wodka hinzufügen, und Sie werden eine geröstete geröstete Mandeln haben.

    Wenn Sie einfach nur Wodka und Amaretto genießen möchten, haben Sie eine Patin. Pour Scotch stattdessen und ein Pate ist deins zu genießen. Sollten Sie zu Cognac wechseln, hätten Sie eine French Connection.

    Mehr Casual Lowball Bar Drinks

    Wenn Sie auf der Suche nach einem leckeren und leichten Mixgetränk sind, das Sie sofort servieren können, ist der Nutty Ire eine fantastische Option. Es ist eine geschmackvolle Mischung aus Irish Whiskey, Irish Cream und Frangelico und es gibt ein paar Möglichkeiten, diese beliebte Combo zu servieren.

    Für etwas wesentlich Süßer ist die Peppermint Patty schon lange ein Hit und viele Barkeeper haben ihre eigene Meinung zu diesem Minz-Schokoladen-Sipper. Sollte etwas Fruchtiges gut klingen, geben Sie den Nüssen und Beeren (Frangelico, Chambord, Sahne) einen Versuch.

    Für jene Trinker, die ohne die süße Creme etwas kurz und würzig wollen, ist der Surfer on Acid eine ausgezeichnete Wahl. Die Mischung aus Kokosrum, Jägermeister und Ananassaft ist immer angesagt.

    Stick Drinks auf den Felsen

    Die folgenden Getränke sind in einer eigenen Kategorie; Sie sind ' Stick Getränke . "Im Wesentlichen bedeutet dies, dass sie die Verwendung eines Muddlers erfordern, um einige der Zutaten zu mischen, bevor das Getränk fertig ist. Dies ist eine etwas fortgeschrittene Bartending-Fähigkeit, obwohl es wirklich einfach ist, sobald Sie den Dreh raus haben.

    Mit Ausnahme der Old-fashioned (Whiskey, Zucker, Bitter und Orange) werden die meisten verwirrten Getränke auf Eis serviert und können entweder groß oder kurz sein.

    • Caipirinha - Cachaca, Zucker, Limette
    • Minze Julep - Bourbon, Sirup, Minze
    • Mojito - Rum, Zucker, Limette, Minze, Knallsoda
    Weiter zu 4 von 7 unten.
  • 04 von 07

    Es ist Zeit für eine Runde von Schüssen

    PeopleImages / Getty Images

    Beliebte Shooter kommen und gehen, obwohl ein paar bleiben Favoriten und sind Getränke, die jeder kennen sollte

    Line Up the Shot Gläser

    Bevor wir uns in "extravagante" Bardrinks stürzen, wollen wir uns die Partyaufnahmen ansehen, die jeder Barkeeper wissen sollte. Dies ist, wo die Dinge sehr verrückt werden, weil Shooter Rezepte für die gleichen Getränke stark variieren können und es gibt viele lokale Favoriten.

    Einige Bars werden viele Aufnahmen auf Partys mit hoher Besucherfrequenz machen. Sie sind heiß mit der jüngeren Masse und sie wissen nicht immer ... MEHR, was sie wollen.Dies bedeutet, dass ein Barkeeper am Ball sein sollte und eine gute Liste von gespeicherten Schüssen haben sollte.

    Die heißesten Tequila-Schüsse

    Es gibt viele Möglichkeiten, eine Aufnahme von Tequila zu machen. Du kannst es pur trinken oder den üblichen Tequila Shot mit Salz und Zitrone oder Limette machen. Vielleicht möchten Sie auch den zweiteiligen Shot, der als Sangrita bekannt ist, auf zwei völlig verschiedene Arten servieren.

    Tequila-Schüsse machen bestimmt Spaß und hier gibt es noch ein paar weitere Aufreinigungsmöglichkeiten:

    • Prairie Fire - Tabasco-Sauce
    • Tequila Fuego - Tabasco-Sauce, Jalapeno, Salz, Limettenschnitz < Tequila Slammer - Zitrone-Limonensoda
    • Whiskey-Shots für alle

    Ja, Sie können einfach einen Whisky nehmen, aber wo ist der Spaß dabei?

    Whisky Shooters sind oft ein bisschen interaktiver und können ein zweiteiliges Getränk sein wie der beliebte Pickleback (Jameson's Irish Whiskey, Gurkensaft). Sie können auch fallen gelassene Schüsse wie die irische Autobombe (irischer Whisky, irischer Sahnelikör, Guinness) einschließen oder der Trinker kann wählen, wie man ihn knallt, wie es mit dem Boilermaker üblich ist (Mischwhisky, Fassbier).

    Der Spaß hört hier nicht auf und wenn Sie Whiskey gießen, sollten Sie einige dieser beliebten Shots ausprobieren.

    Red Snapper - Crown Royal, Amaretto, Preiselbeersaft

    • * Schlangenbiss - Yukon Jack, Limettensaft
    • * Drei Weisen - Johnnie Walker Scotch, Jim Beam Bourbon, Jack Daniels Tennessee Whiskey
    • Washington Apple - Kanadischer Whisky, Sauerapfelschnaps, Cranberrysaft
    Vergiss den Wodka nicht

    Wodka macht es auch oft zu einem Schnapsglas und diese Shooter gehören zu den geschmackvollsten der kleinen, schnellen Drinks. Zu den langjährigen Favoriten zählen der interaktive Lemon Drop (Zitronenschnitz, Zucker) und Mind Eraser (Kaffeelikör, Soda).

    Sie finden auch Anfragen für den herben Kamikaze (Orangenlikör, Limettensaft) und den überraschenden Schokoladenkuchen (Haselnusslikör, Zitrone). Auf der fruchtigeren Seite sind der Melon Ball (Melonenlikör, Ananassaft) und Purple Hooter (schwarzer Himbeerlikör, Limettensaft) ebenfalls ein Hit.

    Erlernen von Ebenenschüssen

    Sie können Ihre Bartending-Fähigkeiten wirklich zeigen, wenn Sie lernen, mehrschichtige Shooter wie den beliebten B-52 (Kaffeelikör, Irish Cream Likör, Orangenlikör) zu erstellen. Es ist ein kleiner Trick, aber es lohnt sich, es zu üben, und alles dreht sich um die Reihenfolge des Eingießens.

    Buttery Nipple - Buttershots, irischer Sahnelikör

    • Nutty Irish - irischer Sahnelikör, Frangelico
    • Russischer Quaalude - Wodka, Haselnusslikör, irischer Sahnelikör
    • Der Seltsame und Verrückte von Bar Shots

    Wir Sind alle Erwachsenen hier und wenn Sie leicht beleidigt sind, Barschützen sind nicht die Getränke für Sie. Rassige Namen wie der Blow Job (Baileys Irish Cream, Amaretto) und Orgasm (Irischer Sahnelikör, Amaretto Likör, Kaffeelikör) sind für den Kurs in der Bar gleichwertig.

    Es sind eigentlich leckere kleine Getränke, ebenso wie die Rothaarige Schlampe (Jägermeister, Pfirsichschnaps, Cranberrysaft).Dennoch, solche wie der Cement Mixer (Baileys Irish Cream, Limettensaft) sind, was Sie Gag Shots nennen könnten (und das hat eine doppelte Bedeutung), die Sie für einen Freund mischen oder bestellen können.

    Barkeeper und Partywirte möchten vielleicht auch diese sehr beliebten Aufnahmen kennenlernen:

    Girl Scout Cookie - Kaffeelikör, Irischer Sahnelikör, Pfefferminzschnaps

    • Jägerbombe - Jägermeister, Red Bull
    • Flüssiges Kokain - Jägermeister , Goldschläger, Rumple Münze
    • Weiter zu 5 von 7 unten.
    05 von 07
  • Auf dem Martini-Menü

    Rob Lawson / Getty Images

    Nicht jede Bar serviert Martinis und andere ausgefallene Getränke, obwohl sie gut zu wissen sind.

    Kennen Sie Ihre Martinis

    Es gibt viele Cocktails, die allgemein als "Martinis" akzeptiert werden, aber es ist auch wichtig zu beachten, dass es nur einen echten Martini (Gin und trockenen Wermut) gibt. Dies sind die Getränke, die Sie auf Martini-Menüs finden werden, und sie sind ein bisschen mehr beteiligt, wenn es um Mischen geht.

    'Martinis' (oder besser gesagt "Up" -Getränke) werden normalerweise in einem gekühlten ... MEHR Cocktailglas serviert, aber einige können in einem altmodischen Glas auf den Felsen serviert werden. Sie werden entweder in einem Cocktail-Shaker geschüttelt oder gerührt und dann in das Servierglas gegeben. Es ist wirklich nicht so schwer, es erfordert nur ein paar zusätzliche Schritte.

    Obwohl diese für Bartender als wesentlich gelten, stimmen die genauen Rezepte nicht immer überein. Einige Bars haben ihre eigenen Rezepte und viele Barkeeper werden ihren eigenen Twist hinzufügen. Diese Rezepte geben Ihnen jedoch eine gute Vorstellung davon, wo Sie anfangen sollen.

    Die Komplexität der Bestellung eines Martini

    Bestellung oder Servieren eines Gin oder Wodka Martini ist nicht so einfach wie einige andere Getränke. Jeder hat seine persönlichen Vorlieben und es ist sehr wichtig, dass Sie herausfinden, wie die Person, für die Sie mischen, die ihre mag.

    Liquorpräferenz (oft spezifische Marken)

    1. Garniturpräferenz (Oliven, Zitronenzwirbel, etc.)
    2. geschüttelt oder gerührt
    3. trocken, schmutzig, perfekt
    Vielleicht stoßen Sie auf jemanden, der einen perfekten Martini zu gleichen Teilen mit süßem und trockenem Wermut genießt. Eine andere Person kann einen Dirty Martini mit einer kleinen Menge Olivensole genießen. Andere mögen ihre:

    Trocken Martini - 1/2 der Menge trockenen Wermut

    • Extra Dry Martini - ein paar Tropfen trockenen Wermut
    • Bone Dry Martini (Wüste Martini) - kein Wermut
    • Sie können verwenden Sie sogar diese Cocktailzwiebeln und diese einfache Garnierung ändert eine Gibson. Wahlweise können Sie die Martinez (süß Wermut, Maraschino, Bitter), die als der Großvater des Martini bekannt ist, erstellen.

    Wenn es um Gin-basierte Martinis geht, werden Sie feststellen, dass diese Cocktails auch gut zu wissen sind:

    Bronx Cocktail - trockener und süßer Wermut mit Orangensaft

    • Französisch Martini - Himbeerlikör und Ananassaft
    • Gimlet - Limettenlikör
    • Saketini - Sake statt Wermut
    • Ah, diese Vodka Martinis

    Der Vodka dominiert das moderne Martini-Menü für viele Bars und es gibt Tausende von Rezepten zur Auswahl .Im Gegensatz zu Gin sind Vodka Martinis mit einer Vielzahl von Aromen gefüllt, von den süßen Martinis der Schokolade bis zu den fruchtigen Apfel Martinis. Hier wird es auch kompliziert, weil nur wenige Rezepte für ein und dasselbe Getränk gleich sind.

    Der berühmteste Wodka Martini ist der Cosmopolitan und es ist ein Cocktail, der so süß oder trocken sein kann, wie Sie möchten. Worüber alle zustimmen ist, dass das Getränk Orangenlikör und Cranberry-Saft enthält.

    Ab da können wir fruchtige Martinis wie den Kamikaze (Limettensaft, Triple Sec) und den Lemon Drop (Zitronensaft, einfacher Sirup) in die Top-Hitliste aufnehmen. Sie können auch eine Woo Woo (Pfirsichschnaps, Cranberry-Saft) und Key Lime Pie Martini (Vanille Wodka, Triple Sec, Ananassaft, Limette Herz) auf einer Reihe von heutigen Menüs finden.

    Vodka martinis gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und zu den beliebtesten zählen:

    Coconut Martini - Vanillewodka, Kokosrum, Kokosraspeln, Ananassaft

    • Espresso Martini - Kaffee- und Schokoladenliköre, Espresso
    • Ingwer Martini - Ingwer Likör
    • Nußartiger Martini - Frangelico
    • Genießen Sie Ihren Whisky Manhattan

    Wenn wir von Gin zu Whisky wechseln, treten wir aus der Welt der Martinis in das Reich des populären Manhattan. Auch hier kann dieser Cocktail "trocken" oder "perfekt" serviert werden, obwohl hier der süße Wermut bevorzugt wird.

    Mit diesem Whisky Drink kannst du zu Brandy für einen Metropolitan oder Scotch für einen Rob Roy wechseln. Fügen Sie Absinth dem für den klassischen Robert Burns hinzu. Wenn Sie sich wieder dem Roggen Whiskey zuwenden und den Absinth behalten wollen, haben Sie ein Waldorf.

    Bist du schon verwirrt? In Wirklichkeit sind alle Martinis und Manhattans verwandt und nach einiger Zeit hinter der Bar wird es ein Kinderspiel sein, sich daran zu erinnern.

    Whiskey bekommt auch manchmal etwas mehr Geschmack und Sie können diese beliebten Cocktails auch mischen:

    Algonquin - Roggen Whiskey, trockener Wermut, Ananassaft

    • Blut und Sand - Scotch, Kirschlikör, süßer Wermut, Orangensaft
    • Millionär - Curacao, Himbeerlikör, Grenadine, Ei
    • Washington Apfel - Crown Royal, Sauerapfelschnaps, Cranberrysaft
    • Brandy in der Cocktail Lounge

    Fancy Drinks für ausgefallene Bars, so dass muss bedeutet, dass wir endlich mit Brandy mischen, oder? Es ist wahr, dass Brandy in der durchschnittlichen Bar nicht viele Auftritte hat, aber wenn wir ihn mit Stil aufstocken, ist dieser Geist eine natürliche Wahl.

    Es beginnt oft mit etwas so einfach und raffiniert wie das B & B, ein Schwenker von Brandy und Benediktiner. Der Brandy Alexander (Schokoladenlikör, Sahne) erscheint ebenfalls regelmäßig.

    Abhängig von der Bar findest du vielleicht auch eines der Rezepte von Corpse Reviver oder ein oder zwei Seitenwagen. Dies gilt insbesondere für Einrichtungen, die klassische Cocktails wiederbeleben möchten.

    Fancy Classic Cocktails

    In vielen der heutigen Cocktail-Menüs enthalten sind jene, die echte klassische Cocktails sind, aber nicht in die Kategorie "Martini" fallen. Einige von ihnen sind "auf" und andere sind auf den Felsen.

    An der Spitze dieser Getränkeklasse stehen Bar-Ikonen wie der Rusty Nail (Scotch, Drambuie).Es wird oft von der New Orleans Fizz (Gin, Zitrus, Sahne, Ei), der Sazerac (Roggen-Whisky, Absinth), und der Vieux Carre (Roggen-Whisky, Cognac, süßen Wermut, Benediktiner), die alle New Orleans sind begleitet Originale.

    Saure Getränke wie der klassische Whiskey Sour (Whiskey, Zitronensaft, Sirup) sind ebenfalls seit langem beliebt. Sie können es mit Grenadine in einem Ward Eight oder mit Grand Marnier im Whiskey Daisy versüßen. Dann können Sie wieder ein wenig exotisch werden und den beliebten Pisco Sour vermischen.

    Dies bringt auch die berühmten Cocktails aus Campari hervor, die am besten vor dem Essen serviert werden und oft in gehobenen Restaurants zu finden sind.

    Negroni - Campari, süßer Wermut

    • Campari Cocktail - Campari, Magenbitter
    • Americano - Campari, süßer Wermut, Club Soda
    • Weiter zu 6 von 7 unten.
    06 von 07
  • Beliebte Tropical Cocktails und die Tiki Bar

    Penina Meisels / Getty Images

    Rum und Tequila machen die meisten tropischen Cocktails aus und diese sind sehr beliebt.

    Margaritas, Daiquiris und mehr

    Lassen Sie uns zunächst einen der größten Mythen der Bar loswerden: Die Margarita und Daiquiri sind nicht schwer von Grund auf neu zu machen. Jeder Cocktail benötigt nur drei Grundzutaten, die in jeder Bar zu finden sind und sie haben unzählige andere Cocktails inspiriert, die die Namen übernommen haben.

    Wie leicht sind Margarita und Daiquiri? Es ist so einfach wie das Schütteln dieser Zutaten:

    Da ... MOREquiri - Rum, Limettensaft, Sirup

    • Margarita - Tequila, Triple Sec, Limettensaft
    • Von dort können Sie jeden Geschmack hinzufügen, den Sie mögen, um die Likes zu schaffen eines Erdbeer Daiquiri oder eines Granatapfels Margarita. Sie können auch auf den Felsen, gerade oder gemischt und mit oder ohne einen Salz- oder Zuckerrand gedient werden.

    Sobald Sie diese zwei Cocktails verstanden haben, können Sie auf der tropischen sauren Basis aufbauen. Mischen Sie tolle Cocktails wie die Cable Car (Captain Morgan, Curacao, saure Mischung), Pegu Club Cocktail (Gin, Orangenlikör, Limettensaft) und Between the Sheets (Brandy, Rum, Triple Sec, Zitronensaft).

    Weitere beliebte Tropical Fruit Cocktails

    Wir können nicht über tropische Cocktails sprechen, ohne die berühmte Piña Colada zu erwähnen. Es ist eine köstliche Mischung aus Rum, Ananassaft und Kokosnusscreme, die gemischt oder geschüttelt werden kann.

    Sie werden auch den fruchtigen Wodka-Drink, bekannt als Sex on the Beach, kennen lernen, weil er perfekt für die Momente ist, in denen ich nicht weiß, was ich will. Der New Orleans Klassiker Hurricane ist eine Rum-Option, die ebenfalls in diese Kategorie fällt.

    Cocktails aus der Tiki Bar

    Wenn Sie bereit sind, der Tiki-Szene beizutreten, gibt es eine Reihe von berühmten Tiki-Cocktails, die Sie wissen möchten. Diese Rezepte können sehr komplex werden und die Zutatenliste ziemlich lang. Sie sind jedoch essentiell in Tiki-Bars und es ist wichtig zu erkennen, dass du selten zwei Rezepte findest, die gleich sind.

    Bahama Mama - dunkler und hochprozentiger Rum, Kaffee- und Kokoslikör, Zitronen- und Ananassaft

    • Blue Hawaiian - Rum, blauer Curacao, Kokosraspeln, Ananassaft
    • Mai Tai - heller und dunkler Rum, Curacao, Orgeat
    • Rum Runner - Rum, Brombeerschnaps, Bananenlikör, Orangensaft
    Fahren Sie mit 7 von 7 fort. 07 von 07
  • Essential Alkoholfreie Bar Drinks

    StockFood / Getty Images

    Vergiss nicht die Nichttrinker und lass dir ein oder zwei Mocktails in deinem Repertoire vermischen.

    Es geht nicht nur um den Alkohol

    Während die meisten Leute in der Bar Alkohol trinken wollen, wird das nicht jeder tun. Es ist wichtig, ein paar alkoholfreie Mixgetränke in Ihrer Gedächtnisbank zu haben, damit sie sich auch besonders fühlen.

    Mocktails sind ideal für ausgewiesene Fahrer, schwangere Frauen und andere Nichttrinker. Sie können diese auch als alternativer Vorschlag für Kunden verwenden, die eine ... MEHR Pause von Alkohol benötigen. Es ist schön, ein oder zwei Optionen anzubieten, wenn Sie auch eine Party veranstalten.

    The Essential Mocktails

    Zu ​​den beliebtesten Getränken in dieser Kategorie gehören der berühmte Arnold Palmer (Limonade, Eistee) und der Shirley Temple (Grenadine, Ginger Ale, Limonen-Limonensoda). Jeder Barkeeper und Kellnerin sollte dies wissen und Kunden sollten in der Lage sein, sie in jeder Bar oder Restaurant zu bestellen.

    Für lässige Bargetränke sind Lime & Tonic (Limettensaft mit Tonic Water) und Lime Cola (Limettensaft, Cola) ebenfalls eine gute Wahl. Der Klassiker Roy Rogers (Grenadine, Cola) wird in der Bar manchmal auch als "hausgemachte Cherry Cola" bezeichnet und jede Sportbar sollte wissen, dass eine Jungfrau Maria eine Bloody Mary ohne Alkohol ist.

    Wenn Sie nach mehr Möglichkeiten suchen, probieren Sie eines dieser leckeren Getränke aus.

    Baby Bellini - Pfirsichnektar, Sekt
    • Aschenputtel - Zitronen-, Orangen- und Ananassaft, Grenadine, Ginger Ale
    • * Frische Limonade - Zitronensaft, Sirup, Wasser