10 Pros und Contras, eine Stay-at-Home-Mutter zu sein

Balance zwischen Vor-und Nachteile einer Mutter zu Hause bleiben. Foto © ArtMarie / Getty Images

Mutter zu sein, bekommt einen schlechten Ruf. Die meisten Menschen denken, dass Sie ein luxuriöses Leben ohne Job, ohne Chef und ohne Stress am Arbeitsplatz führen. Kennen Sie die Top 10 Vorteile und Nachteile einer Mutter zu Hause bleiben, bevor Sie den Übergang von berufstätigen Mutter zu bleiben zu Hause Mutter machen.

1. Du bist immer da

  • Pro
    Als Mutter zu Hause sind die Chancen gut, dass du immer da bist, wenn dein Kind dich braucht, anstatt in einer Kabine in der Arbeit stecken zu bleiben.
  • Con
    Immer da zu sein, kann sich manchmal so anfühlen, als wären Sie gefangen. Du magst es, eine Mutter zu sein, die zu Hause bleibt, aber es wird Zeiten geben, in denen du möchtest, dass du ein paar Momente für dich selbst stehlen kannst, weshalb meine Zeit so wichtig für jeden Elternteil ist, besonders für Mütter, die zu Hause bleiben.

2. Du bist nie allein

  • Pro
    Deine Kinder sind fast jede Stunde am Tag bei dir. Du bist für alles da - erste Schritte, erste Worte, erste gehäutete Knie.
  • Con
    Sie sind nie allein, denn in den meisten Fällen können Sie nicht einmal alleine auf die Toilette gehen. Wenn du darüber lachen kannst, dann weißt du, dass du eine Hausfrau bist.

. 3. Sie arbeiten nicht außerhalb des Heims.

  • Pro
    Sie können 100% Ihrer Zeit und Energie auf Ihre Kinder konzentrieren, weil Sie sich keine Gedanken über Arbeitszeiten, das, was Ihr Chef sagen wird, oder Stress am Arbeitsplatz machen.
  • Con
    Sie könnten die Interaktion mit Ihren Kollegen vermissen, die Befriedigung, einen guten Job zu machen, einen Gehaltsscheck einbringen und sich sogar für die Arbeit anziehen. Sie müssen alle Plus- und Minuspunkte berücksichtigen, bevor Sie Ihren Job beenden, um eine Mutter zu bleiben, die zu Hause bleibt.

4. Sie erhöhen Ihr Kind

  • Pro
    Ihre Kinder sind die meiste Zeit bei Ihnen, so dass Sie nicht das Gefühl haben, dass ein Betreuer sie aufzieht.
  • Con
    Es ist einfach, eine eigene Blase zu kreieren und sich selbst und Ihre Kinder von der Außenwelt zu isolieren. Treffen Sie sich mit Ihren Mom-Freunden und planen Sie Spieltermine, um sicherzustellen, dass Sie alle in sozialen Umgebungen auftauchen, wenn Sie Ihre Familie großziehen.

5. Du bist Meister deines Hauses

  • Pro
    Du führst das Haus. Rechnungen bezahlen, kochen, putzen, die Kinder überall hinbringen und den Familienplan einhalten - alles unter Ihrer Kontrolle.
  • Con
    Sie haben vielleicht das Gefühl, dass alles auf Sie fällt. Selbst wenn Ihr Ehepartner der beste Teamkamerad der Welt ist, wird es Zeiten geben, in denen Sie sich gestresst fühlen, wenn Sie versuchen, bei der Erziehung der Kinder mitzuhalten.

6. Sie haben eine Beschäftigungslücke

  • Pro
    Obwohl Sie derzeit nicht als Hausfrau arbeiten, gibt es Möglichkeiten, Ihre Beschäftigungslücke zu schließen.Wenn Sie zurück zur Arbeit gehen möchten, können Sie und Arbeitgeber in diesen Tagen mehr offen für Heim-Mütter scheinen wieder in die Belegschaft als je zuvor.
  • Con
    Sie werden immer noch Arbeitgeber treffen, die Sie als jemanden sehen, der seinen Job gekündigt hat und auf der Karriereleiter stehen geblieben ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass Sie jetzt mit Leuten, die viel jünger als Sie sind, mit neueren Erfahrungen für die gleiche Position konkurrieren werden.

7. Ihr Sparschwein hat gemischte Gefühle

  • Pro
    Zu ​​Hause bleiben kann für einige Familien eine günstigere Wahl sein, als für Kinderbetreuung, Gas, Autowartung, chemische Reinigung, Garderobe, Mittagessen und Salonkosten zu zahlen.
  • Con
    Dieses Zwei-Personen-Einkommen wurde auf einen einzigen Gehaltsscheck gekürzt, den Ihre ganze Familie weiterleben muss, während Sie nicht arbeiten. Die Wirtschaftlichkeit von Gutscheinen, Budgets und Schnitten ist nicht mehr optional und das Festhalten am Familienbudget ist entscheidend.

8. Du erlebst unterschiedliche Belastungsniveaus

  • Pro
    Wenn du jeden Aspekt des Elternseins deines Kindes liebst und sogar innerlich lächeln kannst, wenn dein Kleinkind im Vollschmelzmodus ist, dann wird dein Stresslevel wahrscheinlich viel niedriger sein, als wenn du es wärst Sie müssen Ihre Familie aufziehen, während Sie außerhalb des Hauses arbeiten.
  • Con
    Kinder können mehr als eine Handvoll sein und ihre Kämpfe, ihr Fehlverhalten, ihre Familie, die von einem Einkommen lebt und das Gefühl hat, dass der Erfolg oder Misserfolg Ihrer Familie auf Ihren Schultern liegt, kann Ihren Stresslevel durch den Körper schicken Dach. Sie müssen Ihren glücklichen Platz mehrmals täglich finden, um Ihren Verstand zu behalten.

9. Du hast einen anderen Blick auf das Leben außerhalb der Kinder

  • Pro
    Du wirst viele andere Gastfamilien-Freunde treffen, mit denen du Mädchenabende arrangieren kannst, um dir eine kleine Pause von der ständigen Kindererziehung zu geben .
  • Con
    Wahrscheinlich werden Sie bei Aktivitäten, an denen Sie teilgenommen haben, einen Abfall bemerken, an den Sie früher gewöhnt waren, als Sie gearbeitet haben. Sie vermissen möglicherweise soziale Aktivitäten wie Büropartys, Geschäftstreffen und Firmenausflüge, bei denen mehr über das Familienleben geredet wird.

10. Sie haben eine konsistentere Routine

  • Pro
    Sie haben mehr Kontrolle über die Routine Ihrer Familie als eine Hausfrau. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie früh zur Arbeit gerufen werden oder für ein Meeting zu spät kommen müssen. Ihre Routine wird von Woche zu Woche die gleiche sein wie eine Mutter zu Hause bleiben.
  • Con
    Routine kann oft mit Langeweile gleichgesetzt werden. Ihre Tage werden so gut geplant, dass Sie sich leicht fühlen können.