11 Einfache Möglichkeiten, einen kleinen Raum zu gestalten Größer sehen

Kleines Haus für uns

Viele Menschen leben in einem kleinen Haus, einem kleinen Raum oder nur einem kleinen Raum. Manche Menschen leben in einer kleinen Wohnung, weil sie sich das nur leisten können, und dafür sind sie dankbar.

Manche Menschen leben in einer kleinen Wohnung oder zu Hause, weil sie es leid sind, sich um einen größeren Ort zu kümmern und "verkleinern" wollen.

Andere wollen einfach kein großes Zuhause. Klein ist schön! Und einfach und praktisch auch!

Aber egal, aus welchem ​​Grund Sie auf kleinem Raum leben, Sie werden zweifellos einige Kompromisse bei Ihrer Dekoration eingehen müssen, sich richtig organisieren und Ihren Lebensstil anpassen müssen, damit alles passt und Sie sich nicht eingeengt fühlen .

Wenn Sie nach einem gemütlichen, intimen Raum suchen, haben Sie Glück. Mit weichen, kuscheligen Polsterstücken, dunklen, warmen Tönen und dramatischer Beleuchtung kann Ihre kleine Ecke zu einem wundervollen privaten Raum werden.

Aber wenn Sie wirklich das Bedürfnis verspüren, sich in Ihrem kleinen Raum auszudehnen, können Sie einige Dekorationsänderungen vornehmen, um den Bereich größer und aussehen zu lassen, ohne Wände zu bewegen! Mit Farbe, Einrichtung von Möbeln und interessanter Beleuchtung wird sich Ihr Raum nicht so eng anfühlen.

Lesen Sie weiter, um zu sehen, ob einige unserer Tipps für Ihren kleinen Platz geeignet sind.

[Image Credit]

  • Löschen Sie das Durcheinander

    Es gibt nichts, was einen kleinen Raum beengt macht, als zu viel Zeug zu haben. Erarbeiten Sie Wege, um Sammlungen hinter Türen, Tischröcken oder Regalen zu sehen. Mit Dingen, die ordentlich angeordnet und außer Sichtweite sind, wird sich der Raum, der sich in Sicht befindet, ordentlich und offen fühlen.

  • Öffnen Sie den Weg

    Mit Möbeln und Zubehör, die den Blick in einen Raum und auf offene Räume versperren, wird ein Raum eng aussehen. Indem Sie Möbel von Gehwegen wegbewegen, öffnen Sie den Raum und lassen ihn größer erscheinen. Sie können auch kurze Möbelstücke wie einen Ottomanen, einen armlosen, offenen Stuhl oder einen niedrigen Tisch wählen und große, hohe Stücke entlang einer Wand platzieren, anstatt draußen im offenen Raum. Wenn Sie den Boden sehen können, wird das Zimmer größer aussehen.

  • Weiche, helle Farbtöne

    Dunkle, warme Farben lassen den Raum gemütlich und intim erscheinen, helle, kühle Farben lassen den Raum offen und luftig erscheinen . Wählen Sie für einen optimalen Effekt weiche Töne von Blau und Grün.

  • Verwenden Sie ein monochromes Farbschema

    Wählen Sie Farben aus der gleichen Farbfamilie und verwenden Sie Ton-in-Ton-gewebte Bezugsstoffe, texturierte Wandausführungen, zarte tonale Dekorationsstoffe. Kühle Farben und zarte warme Farben auf den meisten Oberflächen geben dem Raum ein offeneres Aussehen.

[Image Credit]

  • Koordinate Wand- und Möbelfarben

    Kontrastfarben neigen dazu, ein Leerzeichen aufzubrechen.Möbelstücke sind weniger störend und neigen dazu, sich mit dem Raum zu vermischen, wenn sie farblich auf die Wandfarbe abgestimmt sind.

  • Lassen Sie das Licht ein

    Jeder Raum wird größer, wenn er entweder durch natürliches Licht oder künstliches Licht gut beleuchtet ist. Befreien Sie sich von schweren Vorhängen und öffnen Sie die Fenster, um das Licht der Natur in den Raum zu lassen. Fügen Sie weitere Lampen hinzu oder installieren Sie Schienenbeleuchtung oder Einbaubeleuchtung.

  • Durchsichtiger Raum

    Wenn Sie Materialien verwenden, durch die Sie sehen können, wird alles darüber hinaus weiter entfernt angezeigt. Für ein winziges Badezimmer wurde ich von einer undurchsichtigen Duschkabine aus Glas befreit und ersetzte eine klare, rahmenlose. Das Zimmer hat die gleiche Größe sieht größer aus. Jetzt können wir den ganzen Weg bis zur Wand hinter der Dusche sehen.

    Sie können auch Glas oder Lucite für Tischplatten verwenden. Mit einer stabilen Basis aus Holz, Stein oder Metall öffnet der Raum um den Tisch herum den Blick nach draußen.

  • Reflektierende Oberflächen

    Sie mögen vielleicht nicht das Aussehen einer Spiegelwand, aber Sie müssen zugeben, dass es immer einen Raum größer aussehen lässt. Verwenden Sie stattdessen einen großen gerahmten Spiegel an einer Wand oder stellen Sie einen übergroßen gerahmten Spiegel an eine Wand. Sie erhalten den gleichen raumerweiternden Effekt wie eine Spiegelwand, aber mit mehr Stil. Der Raum und das Licht werden für ein offeneres Gefühl reflektiert.

    Bedecke einen Couchtisch oder einen Beistelltisch mit einem Stück Spiegel mit abgeschrägtem Spiegel oder lasse eine Kommode oder Kommode mit maßgefertigten und eingebauten Spiegeln zu.

[Image Credit]

  • Glaub es oder nicht, größer ist Besser!

    Verwenden Sie ein paar große, einfache Möbelstücke oder Accessoires anstelle von mehreren kleineren Teilen, die einen kleinen Raum überladen aussehen lassen. Mit offenen Räumen und großen Farbblöcken wirkt der Raum ruhiger und behaglicher.

  • Bewahren Sie die Polsterungsebene

    auf. Wählen Sie eine unifarbene Polsterung für Möbel anstelle von dicken Plaids, Streifen oder Drucken. Verwenden Sie Textur für Interesse und bleiben Sie zu neutralen Tönen, wenn Sie können.

  • Airy, Light Fabrics

    Transparente Stoffe lassen Licht durch Fensterbehandlungen, Bett-Röcke, Tischdecken und Möbelüberzüge fließen. Wenn Sie etwas anderes als unifarben wollen, finden Sie weiche Blumenranken oder einfache Streifen, um den Look einfach zu halten.

Wenn Sie einige dieser einfachen Regeln zum Dekorieren eines kleinen Raums befolgen, wird sich Ihr Zuhause wohl fühlen, nicht zu eng. Sie werden einen intimen Raum haben, der allen Ihren Bedürfnissen entspricht.

Lesen Sie, was Designerin Charlotte Moss in diesem Artikel "Lessons in a Small Room" zu sagen hat.

[Bildgutschrift]