20 Fragen zu Bettwanzen

John Downer / Oxford Scientific / Getty Images

Fragen zu Bettwanzen

1. Wie sehen Bettwanzen aus?

Bettwanzen sind sehr klein, knapp über 1/8-Zoll lang und hell bis dunkelbraun mit flachen, ovalen Körpern. Sie werden manchmal für Zecken gehalten. Nach dem Füttern schwillt es an und wird rot. Die Eier sind durchscheinend und kaum sichtbar, und frisch geschlüpfte Bettwanzen sind etwa so groß wie Mohnsamen.

2. Kann Bettwanzen fliegen?

Nein. Bettwanzen können nicht fliegen. Sie "reisen", indem sie eine Reise mit den Habseligkeiten der Menschen machen, wenn sie in befallenen Gebieten abgesetzt werden, und ziehen dann mit ihnen an einen neuen Ort, um einen neuen Befall zu starten.

3. Welche Städte haben die meisten Bettwanzen?

Die Berichte unterscheiden sich zwar nach der Quelle, die nach den jüngsten Berichten in der Regel unter den Top-Bett-Käfer-Städten aufgeführt ist, sind Philadelphia, Cincinnati, New York, Chicago, Detroit, Los Angeles, Denver, Columbus Ohio und Washington DC

4. Warum sind Bettwanzen plötzlich wieder aufgetaucht? Es war nur ein Gutenachtreim, als ich ein Kind war!

Obwohl niemand völlig sicher ist, warum Bettwanzen seit den 1990er Jahren in einer solchen Anzahl wieder auftauchten, vermutet das Zentrum für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC), dass das Wiederaufleben mit einem erhöhten Widerstand der Bettwanzen gegen verfügbare Pestizide verbunden ist; größere internationale und inländische Reisen; Mangel an Wissen in Bezug auf die Bekämpfung von Bettwanzen aufgrund ihrer längeren Abwesenheit; der anhaltende Rückgang oder die Beseitigung wirksamer Vektor- / Schädlingsbekämpfungsprogramme bei staatlichen und lokalen Gesundheitsbehörden.

Fragen zu Bettwanzenbissen

5. Kann ich eine Krankheit von einem Bettwanzenbiss bekommen?

Nein. Obwohl ein Bettwanzenbiss juckend und irritierend sein kann, ist nicht bekannt, dass diese Insekten Krankheit verbreiten.

6. Werden Bettwanzen während des Tages beißen?

Ja. Als nachtaktive Insekten sind Bettwanzen am aktivsten in der Nacht. Sie bewegen sich jedoch auch tagsüber, und wenn sie füttern müssen und eine Person in der Nähe ist, kann der Käfer tagsüber genauso oft beißen wie eine Nacht.

7. Wie sehen Bettwanzenbisse aus?

Bettwanzen werden mehrere Male beißen, und noch vor dem Beißen werden mehrere Bereiche "getestet", um die beste Blutquelle zu finden. So erscheinen die Bisse häufig in einer Linie oder einem Cluster nahe beieinander. Der Gebissbereich kann sich aufgrund einer allergischen Reaktion auf den Bettwanzenspeichel entzünden und jucken.

8. Was soll ich tun, wenn ich gebissen werde?

Da Bettwanzen keine Krankheit übertragen, ist es nicht notwendig, ärztliche Behandlung zu suchen. Wenn die Bisse Stress oder starke Reizung verursachen, folgen Sie den empfohlenen Behandlungen für Bettwanzenbisse von Pediatrics Experten Vincent Iannelli, M. D.

Fragen über Bettwanzen in meinem Haus

9.Leben Bettwanzen nur in oder auf Betten?

Nein, Bettwanzen können in Polstermöbeln, hinter Kopfteilen, Sockelleisten und sogar Bildern an der Wand wohnen. In der Tat sollten gebrauchte Möbel immer gründlich auf Bettwanzen untersucht und / oder gewartet werden, bevor sie in Ihr Haus gebracht werden.

10. Warum werden sie Bettwanzen genannt, wenn sie irgendwo leben können?

Bettwanzen brauchen Blutmahlzeit, um sich zu entwickeln und zu leben. Durch das Kohlendioxid, das wir atmen, und die Wärme, die wir ablegen, werden sie vom Menschen angezogen. Wenn wir im Bett schlafen, sind wir ein leichtes Ziel - weniger wahrscheinlich, die winzigen Käfer auf unserer Haut zu fühlen und sie abzuwischen.

Und sobald sie mit der Fütterung fertig sind, haben die Bettmatratzen viele versteckte Stellen, an denen sich die kleinen Käfer verstecken und fortpflanzen können.

11. Woher weiß ich, ob ich Bettwanzen habe?

Zeichen von Bettwanzenpräsenz sind lebende oder tote Käfer, abgestorbene Häute und Blutflecken auf Matratzen oder Bettwäsche sind Anzeichen für einen Bettwanzenbefall. Beißen lassen kleine Striemen, ähnlich denen einer Mücke, auf exponierter Haut.

12. Wenn ich mein Haus sauber halte, wird das Bettwanzen verhindern?

Nein. Bettwanzen unterscheiden nicht zwischen schmutzigen und sauberen Häusern, reich oder arm, jung oder alt. Wenn sie in dein Haus getragen werden, werden sie einen Ort suchen, wo sie sich verstecken und anfangen können zu brüten. Ein sauberes Zuhause bietet jedoch weniger Stellen, an denen sich Bettwanzen verstecken können, und erleichtert somit den Service, sollte es zu einem Befall kommen.

Siehe 20 Fragen zu Bettwanzen, Teil 2: Fragen zu Reisen und Kontrolle für weitere Bettwanzen-FAQs.