4 Faszinierende Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

Pinterest

Korbflechten ist eines der ältesten menschlichen Handwerke. Im Laufe der Jahrhunderte wurden sie in zahlreichen Formen in zahllosen Kulturen, Völkern und Gruppen gefunden. Geflechtkörbe zählen zu den ersten und vielseitigsten Objekten, die von menschlichen Händen geschaffen wurden. In vielen afrikanischen Ländern, wie in anderen Orten auf der Welt, gibt es eine große Vielfalt an Korbflechtertraditionen. Von der Tutsi-Korbflechterei Ruandas bis zu den Zulukörben Südafrikas kombinieren diese Methoden jahrhundertealte ... MEHR Techniken und Symbolik mit der sich entwickelnden Ästhetik und den sozialen Realitäten moderner Menschen. Und während viele dieser Körbe ihren Weg in das global inspirierte Dekor von Häusern auf der ganzen Welt gefunden haben, ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Körbe Afrikas genauso in einem Restaurant anzutreffen wie in einem Heim.

Weiter zu 2 von 7 unten.
  • 02 von 07

    4 Interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

    Holes In My Soles

    Fast jeder, der jemals die äthiopische Küche in einem auf den Fahrpreis spezialisierten Restaurant genossen hat, ist wahrscheinlich auf den Mesob gestoßen. Dieser relativ große Korb mit breitem Boden ist eine Hauptstütze solcher Einrichtungen und bringt einen Hauch von traditioneller Kultur in das kulinarische Erlebnis. Was den Mesob einzigartig macht, ist, dass seine Hauptfunktion nicht darin besteht, Nahrung für die Lagerung zu halten, sondern als Essfläche für die Menschen zu dienen. Die andere herausragende Eigenschaft dieser Körbe ist die erstaunliche Farbe ... MEHR Paletten und hypnotisierende Muster, die in jedes Stück eingewebt sind. Aber wie die meisten globalen Objekte mit einer langen Geschichte kann der Mesob so viel mehr tun, als was er auf der Oberfläche zeigt. Es kann Ihnen auch Dinge über den Ort und die Zeit sagen, aus denen es stammt, die Entwicklungen, die es durchlaufen hat, und sogar über die Art und Weise, wie sich die Menschen auf dem Weg verändert haben. Sie müssen nur wissen, welche Fragen Sie stellen müssen. Also, um ein Beispiel zu geben, was es zu lernen gibt, hier sind 4 interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen erzählen können.

    [Image Credit]

    Weiter zu 3 von 7 unten.
  • 03 von 07

    4 Interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

    Flickr

    Sie können über Geschichte und Politik erzählen

    Obwohl sie allgemein als äthiopisch bezeichnet werden, gehören Mesob-Körbe zu einer größeren Tradition des Harari-Korbflechtens, das wiederum zu einem kleineren gehört geographische Region - die ummauerte Stadt Harar im Osten Äthiopiens (1). In einer Höhe von 1.885 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, ist Harar im Hochland des Landes eine befestigte Stadt, die für ihre mittelalterliche Mauer bekannt ist, die im 13. und 9. Jahrhundert erbaut wurde fünf ... WEITERE Viertel der Stadt (2). Die Gründung der Stadt selbst ist etwas schwieriger zu datieren (3).Verschiedene Quellen behaupten eine Vielzahl von Möglichkeiten, von den 7 999 999 bis 11 999 9th Jahrhundert AD Die Stadt war ursprünglich nicht Teil von Äthiopien, und durchlebte eine Reihe von politischen Übergängen, steigende und in den Vordergrund rücken, bevor sie schließlich Ende des neunzehnten Jahrhunderts in den benachbarten Staat annektiert wurden. Durch all dies blieb die Stadt ein wichtiges Handelszentrum, das Handelswege zwischen Äthiopien, dem Horn von Afrika und der Arabischen Halbinsel mit lebensfähigen Häfen verband, die Handel mit weit entfernteren Orten versprachen (4)

    Im Jahr 1520 wurde A. D. Harar zur Hauptstadt der Adal Sultinate (ebd.). Obwohl ursprünglich von Arabern gegründet, war das Sultanat zu der Zeit, als Harar seine Hauptstadt wurde, unter der Kontrolle der somalischen Sultane der Walaschma-Dynastie (5). 1648 wurde Harar ein unabhängiges Königreich. Harar blieb seine eigene Nation bis 1875, als es für neun Jahre von Ägypten unter Ismail Pascha erobert wurde (6). Die Schlacht von Chelenqo, die Harar zu einem festen Teil Äthiopiens machte, fand 1887 statt. Es begann, als der Emir von Harar einen misslungenen Überraschungsangriff auf das benachbarte Königreich Äthiopien startete, das damals von Menelik II angeführt wurde. Nach dem Angriff wurde Harar von Meneliks Truppen eingenommen und in den äthiopischen Staat eingegliedert (7).
    [Image Credit] Fahren Sie mit 4 von 7 fort. 04 von 07 4 Interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

    Pinterest

    Sie können Sie über Religion erzählen

    Die Bedeutung des Islam für Harar und der Stadt für den Glauben reicht weit über seine Position als einstige Hauptstadt eines ehemaligen Sultanat. Harar wird auch als die viertheiligste Stadt des Islam bezeichnet und folgt nur Mekka, dem Geburtsort des Propheten Mohammed; Medina, der Ort seiner Auswanderung und der Ort seines Grabes; und Jerusalem, das der Koran sowohl als den Ort, von dem aus der Prophet in den Himmel aufstieg, als auch als die erste

    Qibla ... MEHR -

    der ursprünglichen Richtung, zu der frühe Muslime während des Gebets gelehrt wurden, notiert (8). Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass Harars Auszeichnung als vierte heiligste Stadt des Islam bei weitem nicht unstrittig ist. Es gibt andere, die den Titel beanspruchen, wie die tunesische Stadt Kairouan. Nichtsdestoweniger war Harar für viele Jahrhunderte ein wichtiges Zentrum islamischer Gelehrsamkeit, Poesie und Kunst wie Korbflechten (9). Heute beherbergt die Stadt 82 Moscheen und mehr als 100 Schreine sowie eine Reihe von traditionellen Stadthäusern, die für ihre einzigartige und schöne Inneneinrichtung bekannt sind (10).
  • Fahren Sie mit 5 von 7 fort.

    05 von 07

    4 Interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

    Arabischer Eifer Sie können Sie über Kunst und Kultur eines Volkes erzählen

    Korbflechten ist seit Jahrhunderten eine wichtige Kunstform für die Harari, die in erster Linie, wenn auch möglich, verfolgt wird nicht ausschließlich von den Frauen der höheren sozialen Schichten (11).Die Materialien, aus denen die Körbe gewebt sind, bestehen aus einer Anzahl verschiedener Arten von getrocknetem Gras oder Stroh.

    Migir

    , eine robuste Pflanze, in der Regel ungefärbt, wird als Basis für die Spulen verwendet, aus denen der Korb besteht. Die Windungen sind mit einer Art von Gras verwoben ... dem Harari bekannt als
  • gargara

    und westlichen Botanikern als

    Eleusine jaegeri

    . Diese Stiele, die oft gefärbt sind, werden als eine Art Faden verwendet, um sowohl den fertigen Korb zu dekorieren als auch seine Struktur zusammenzuhalten.

    Schließlich q uarma ist ein Grundtyp von Stroh, der eine überwiegend dekorative Funktion hat und nur an der Außenseite des Korbes (12) verwendet wird. Während das traditionelle Mittel, Farbe in Webmaterialien zu bringen, eine Auswahl natürlicher Farbstoffe beinhaltet, erfordert das moderne Färben wenig mehr als das Hinzufügen pulverförmiger chemischer Farbstoffe zu kochendem Wasser und das Hinzufügen der beabsichtigten Gräser und Strohhalme zu der Mischung (ebd.). Während viele zeitgenössische Harari-Weber zumindest etwas über den Färbeprozess wissen, bleibt es den meisten Webern vorbehalten, die Materialien in den gewünschten Farben von den professionellen Färberfamilien der Stadt zu kaufen. [Image Credit] Fahren Sie mit 6 von 7 fort.

    06 von 07

    4 Interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

    Ethnologie Die Erstellung des Korbes ist ein mühsamer und detaillierter Prozess des Aufrollens und Webens, bei dem verschiedene Materialien zu einer Reihe geometrischer Muster kombiniert werden. Die Angelegenheit wird durch die Tatsache noch komplizierter, dass sogar die Grundmuster eines Korbes gewebt werden müssen, um Muster zu umfassen, die aus mehreren Farben bestehen. Dies ist einer von mehreren Faktoren, von denen viele Wissenschaftler glauben, Harari Korbflechten als hohe Kunst zu qualifizieren (13). Fertige Körbe werden in zwei Kategorien unterteilt, je nachdem, ob sie für ... dekorative oder utilitaristische Zwecke bestimmt sind. Von den dreißig bekannten Korbtypen fallen zweiundzwanzig in die erstgenannte Kategorie, die übrigen acht bilden letztere (14). Wie viele andere gemusterte Werke, die aus afrikanischen Kulturen stammen, besitzen die Muster der Harari-Körbe spezifische Namen, von denen viele auf die Geschichte der Stadt, ehemalige Herrscher, Eroberer oder andere bemerkenswerte historische Momente verweisen. Ein solches Muster namens "Schild des Amir" bezieht sich auf die Amire, die einst den unabhängigen Stadtstaat regierten (15).

    Korbflechten war nicht die einzige Fähigkeit, um zu zeigen, dass eine Harari-Frau eine gute Zucht war. Ebenso wichtig war die Fähigkeit der Frau, dekorative Körbe an den Wänden ihres Hauses zu arrangieren. Sowohl das Weben als auch das Arrangieren der Körbe waren ein großer Teil des Lebens von wohlhabenden Harari-Mädchen, wie sie zum Zeitpunkt ihrer Heirat - oft kurz nach der Pubertät in der Vergangenheit - erwartet wurden, um Körbe für ihre Mitgift weben zu können, darunter zwei identische Körbe, die der Schwiegermutter einer Frau vorgelegt werden, und eine, die ihr Ehemann mit sich tragen kann (ebd.). Als Reaktion auf einen deutlichen Rückgang der Produktion traditioneller Körbe bei den Harari sind in letzter Zeit mehrere Handwerkszünfte innerhalb der ummauerten Stadt der Frauen entstanden, die die Tradition jenseits der für den Tourismus produzierten minderwertigen Handwerkskunst bewahren wollen (16).

  • [Image Credit]

    Fahren Sie mit 7 von 7 fort.

    07 von 07

    4 Interessante Dinge, die äthiopische Körbe Ihnen sagen können

    AphroChic

    Sie könnten Ihnen sogar über andere Lebensmittel erzählen, die Sie mögen

    Schließlich, während Harari Körbe am häufigsten in Ihrem lokalen äthiopischen Restaurant zu sehen sind, sind es nicht nur Fans von < injera

    was den guten Leuten von Harar eine Dankesschuld schuldet. Äthiopien ist seit langem als die Heimat des Kaffees bekannt. Harrar, in der Nähe der Keffa-Region gelegen, aus der Kaffee seinen Namen bezieht, gilt als die Heimat der ersten domestizierten Kaffeepflanze, die es ermöglicht, dass die Pflanze und das Getränk ... MEHR transportiert und auf der ganzen Welt verteilt werden (17) .

    [Bildgutschrift]