5 Mythen über Adoption von Foster Care entlarvt

Es gibt viele Gründe, warum nur wenige Menschen das Pflegesystem übernehmen. Es ist eine Welt voller Mythen und Verwirrung. So viele Leute glauben, dass es unmöglich ist. Andere glauben einfach, dass es viel zu schwierig für sie ist, damit umzugehen.

Es gibt über 125.000 Kinder, die hier in den Vereinigten Staaten auf das Adoptivsystem warten. Jedes Jahr altern mehr als 25 000 dieser Kinder aus dem System, werden erwachsen und haben nie eine eigene Familie.

In Wirklichkeit ist Adoption durch Pflegefamilien nicht so beängstigend oder so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um zu überlegen, warum 5 der üblichen Mythen über Adoption von Foster Care einfach nicht wahr sind.

  1. Es ist zu teuer, aus Pflegefamilien zu adoptieren. In Wirklichkeit ist Adoption aus Pflegefamilien nicht teuer. In der Regel kosten die Kosten durchschnittlich 0 bis 1, 800; und finanzielle Unterstützung steht Familien zur Verfügung, die aus Pflegefamilien adoptieren. Es gibt Zuschüsse, die den meisten Kindern aus Pflegefamilien bis zu ihrem 18. Lebensjahr folgen. Darüber hinaus bieten viele Arbeitgeber Adoptionsvorteile. Bundes- und Landessteuergutschriften sind ebenfalls verfügbar. Unterstützung für College-Ausgaben älterer Jugend ist zunehmend verfügbar. Wenden Sie sich einfach an Ihre lokale Abteilung für Kindersicherheit und bitten Sie, mit einem Sozialarbeiter über dieses Konzept zu sprechen.
  2. Kinder in Pflegefamilien sind beunruhigt. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Ja, gelegentlich gibt es Kinder mit Verhaltensproblemen. Schließlich wurden sie oft ohne Stabilität, ohne Anleitung und sehr wenig Liebe herumgeworfen. Kinder treten unverschuldet in das Pflegesystem ein, in der Regel als Folge von Missbrauch, Vernachlässigung und / oder Aufgabe. Mehr als die Hälfte der Kinder, die in Pflegefamilien für Adoptivheime warten, sind zwischen 8 und 18 Jahre alt. Mehr als 30 Prozent sind 12 oder älter. Leider werden jedes Jahr mehr als 25 000 der Kinder, die darauf warten, adoptiert zu werden, 18 Jahre alt und verlassen das System ohne Familien. Das sind die Kinder, die sich in ein anderes Staatssystem zurückziehen können, weil sie allein sind und keine Sicherheit für eine Familie haben. Diese Kinder verdienen unser Bestes, um ihnen die Familien zu finden, die wir ihnen versprochen haben, als sie von ihren Familien getrennt wurden.
  1. Die leiblichen Eltern können zurückkehren, um ihre Kinder zurückzuholen. Sobald ein Kind zur Adoption freigelassen wurde, können leibliche Eltern kein Kind oder eine Petition für ihre Rückkehr beantragen. Pflege Adoption ist völlig permanent. Die Adoptiveltern können beschließen, den Kontakt mit der ausgedehnten biologischen Familie des Kindes aufrechtzuerhalten, basierend auf dem, was für das Kind am besten ist. Aber das ist eine Wahl der Adoptivfamilie. Wenn Sie dies in Erwägung ziehen, ist es ratsam, sich für jede Entscheidung, die Sie hinsichtlich des fortwährenden Kontakts mit der biologischen Familie treffen, beraten zu lassen.
  1. Einzelne Personen können nicht adoptieren. Unverheiratete Personen sind voll und rechtlich in der Lage, alle 50 Staaten in den Vereinigten Staaten zu adoptieren. Fast 30 Prozent der im letzten Jahr aus Pflegefamilien übernommenen Kinder wurden von Alleinerziehenden adoptiert. Lassen Sie sich nicht davon abhalten, einem Kind ein liebevolles und nährendes Zuhause zu bieten.
  2. Mit Child Services zu arbeiten ist zu frustrierend. Jedes System, vom Bureau of Motor Vehicles bis zum Gesundheitsdienstleister, kann frustrierend und komplex sein. Und ja, manchmal kann die Arbeit mit dem staatlichen oder regionalen Kinderfürsorgesystem so aussehen, als ob es mit Regeln, Prozessen und manchmal auch mit mangelnder Reaktionsfähigkeit behaftet ist. Es ist ein komplexes System, aber die beteiligten Fachleute sind ebenso engagiert wie Sie, um ein Zuhause für Kinder zu finden, und möchten Sie Schritt für Schritt durch den Prozess führen. Sei geduldig, habe realistische Erwartungen und respektiere die harte Arbeit der Sozialarbeiter, die dir helfen.

Wenn Sie eine Adoption in Erwägung ziehen, sollten Sie eine Adoption durch Foster Care in Betracht ziehen. Oft werden diese Kinder übersehen. Seien Sie sicher, Ihre Forschung zu tun, weise Rat zu suchen und Ihre Möglichkeiten zu betrachten.

Auch wenn der Adoptionsprozess manchmal schwierig sein kann, egal ob für den nationalen oder internationalen Einsatz, erinnern Sie sich daran, warum wir adoptieren!

Es ist für die Kinder. Dies ist für ihre Zukunft, ihr Wohlergehen und ihre Hoffnung.