5 Quilten Fehler Sie müssen nicht

Die häufigsten Quiltfehler betreffen einen Aspekt der Konstruktion - Genauigkeit. Bei der Genauigkeit der Quiltherstellung geht es jedoch nicht um eine einzelne Fertigkeit oder Technik, sondern darum, wie die gesamten Fähigkeiten, die während der Konstruktion verwendet werden, zusammen fließen, um ein Projekt zu erstellen, das gerade fertiggestellt ist.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu lernen, wie Sie die notwendigen Fähigkeiten miteinander verbinden und Ihre Steppdecken genau so aussehen, wie geplant.

Werfen wir einen Blick auf fünf häufige Quiltfehler, die leicht vermieden werden können.

  • 01 von 05

    Vorgewaschene Stoffe nicht mit ungewaschenen Stoffen mischen

    Rachael Porter / Bildquelle / Getty Images

    Das Vorwaschen von Stoffen (oder nicht) steht ganz oben auf der Liste der Dinge, über die Quilter unterschiedliche Meinungen haben. Ich wasche alles vor, wenn es in die Tür kommt, aber viele Quilter lassen Stoffe so wie sie sind, gerade als sie vom Bolzen kommen.

    Ich mache mir heutzutage nicht allzu viele Gedanken über das Ausbluten und das Aufhängen von Stoff, bin aber immer noch ein wenig besorgt über die Schrumpfung. Sie werden feststellen, dass qualitativ hochwertige Quilt-Baumwolle nicht zu einer Schrumpfung kommt, aber wenn Sie ungewaschene Stoffe mit vorgewaschenen Stoffen mischen, kann eine leichte Schrumpfung von auftreten ... MORDERD verzerrt Flecken beim ersten Waschen eines Quilts. Warum die Chance nutzen?

    Es gibt eine Ausnahme von meiner persönlichen Vorwaschregel. "Wenn ich eine Quiltdecke mit dem leicht gekräuselten Aussehen eines Vintage-Stücks machen möchte, verwende ich ungewaschene Stoffe und Vollwatte. Während der ersten Wäsche der Decke schrumpfen Stoff und Watte ein wenig und die Falten erscheinen.

  • 02 von 05

    Sei sicher, Tag-Team Deine Schneid- und Nähfertigkeiten

    Richten Sie ein großes Drehlineal an der zu nähenden Einheit aus, um alle Streifenbreiten schnell zu überprüfen. © Janet Wickell

    Es gibt Ausnahmen, z. B. Papieransetztechniken, Fadenheftung und einige schnelle Ansetzmethoden, aber die meisten Nahtzugaben beim Quilten sind 1/4-Zoll breit. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Nähmaschine so einrichten, dass sie eine korrekte Naht näht, aber gleichzeitig erkennen, dass ein ungenauer Schnitt dazu führen kann, dass die Komponenten die falsche Endgröße haben, auch wenn die Nähte perfekt sind. Denken Sie an die beiden als Tag-Team - schneiden Sie richtig große Stücke und nähen Sie sie zusammen mit einer Naht der richtigen ... MEHR Breite.

    Manchmal ist die beste Naht ein "knappen" Viertel Zoll - nur ein kleines bisschen schüchtern von der tatsächlichen "Lehrbuch" Breite. Warum? Vielleicht, weil die Stücke etwas kleiner geschnitten wurden, als sie hätten geschnitten werden sollen, aber auch wegen der winzigen Stoffbreite, die verloren geht, wenn die Nähte zur Seite gedrückt werden, über den Faden.

    Üben Sie das Schneiden und achten Sie darauf, Ihre Maschine vorzubereiten. Testen Sie die Ergebnisse, um genau herauszufinden, wo die übereinstimmenden Teile positioniert werden, wenn sie unter den Nähfuß laufen.

  • 03 von 05

    Vorsicht vor schüchternen oder übermäßig aggressiven Drücken

    Mary Ellens beste Presse - Lavendel.Foto © Janet Wickell

    Ah, drücken - es kann entweder dein Patchwork verbessern oder es in eine nicht erkennbare Form strecken. In vielen Fällen legst du das Eisen flach auf ein Stück Patchwork und lässt die Hitze und das Gewicht die Arbeit machen, ohne dass sich das Eisen bewegt. Aber es ist auch notwendig, die Spitze oder Kante eines Bügeleisens (sanft) in eine Nahtzugabe zu bearbeiten. Fester Druck und minimale (oder zumindest langsame und kontrollierte) Bewegung sind der Schlüssel.

    Es kann helfen, sich an eine einfache Phrase zu erinnern: drücken, nicht bügeln . Ja, du wirst ... MEHR das Eisen manchmal herumbewegen müssen, vor allem wenn du auf die Lauflänge drückst, aber tu es vorsichtig, damit das Gewebe nicht wackelig wird.

    Ich verwende keinen Dampf und bevorzuge statt dessen ein bisschen Leimung oder andere Presshilfen auf bestimmte Bereiche, die etwas mehr DC benötigen. Die Größe hilft, meine vorgewaschenen Stoffe zu versteifen, wodurch sie leichter zu schneiden sind. Andere Quilter benutzen Dampf und mit großem Erfolg. Probieren Sie beide Methoden aus, um herauszufinden, welche in verschiedenen Situationen für Sie am besten geeignet sind.

    Siehe: Tipps für Quilter drücken

  • 04 von 05

    Achten Sie darauf, nicht zu schnell zu nähen.

    Die Patches werden ausgerichtet und durch die Nähmaschine geführt. © Janet Wickell

    Quiltmaking ist kein Rennen. Hatten Sie jemals Probleme mit Nähten, die beim Erreichen ihrer Endpunkte enger werden? Die Verlangsamung wird helfen, dieses Problem zu beheben.

    Viele Nähmaschinen haben variable Geschwindigkeitseinstellungen, die es einfacher machen, mit langsameren Geschwindigkeiten zu arbeiten, und vertrauen Sie mir, die Verlangsamung verbessert die Genauigkeit. Langsamere Geschwindigkeiten geben Ihnen Zeit, den Nähfuß sicher gegen das Patchwork zu halten, und das hilft, die Nahtzugabe genau auf der richtigen Breite zu halten.

    Nimm es langsam, bis es dir gut geht ... MEHR mit deiner Arbeit, und versuche dann, die Geschwindigkeit zu erhöhen. Nach weiteren Jahren, die ich noch erwähnen werde, nähe ich immer noch mit meiner Kurzwahlscheibe nach unten.

    Fahren Sie mit 5 von 5 fort.
  • 05 von 05

    Beginnen Sie mit einem einfachen Quiltmuster

    Es ist einfach, vorschriftsmäßige Blockhaus-Quiltblöcke zu erstellen. © Janet Wickell

    Neue Quilter werden manchmal mit einem ersten Muster so frustriert, dass sie aufhören, an dem Projekt zu arbeiten, und sich dazu entscheiden, nie wieder einen Quilt zu machen. Wählen Sie ein Muster, das für Ihren ersten Ausflug ziemlich einfach ist. Wenn es fertig ist, werden Sie sich wohl fühlen und bereit sein, einen Quilt anzugehen, der nur ein bisschen mehr involviert ist.

    Denken Sie daran, dass "leicht" nicht "langweilig" bedeuten muss. "Einige der heutigen Quiltmuster sind super einfach - und wunderschön.

    Was zu sehen ... MEHR für in einem ersten Quilt . Probieren Sie eine Quilt aus geraden Kanten - keine Dreiecke (obwohl viele dreieckige Einheiten schnell zusammengesetzt sind).

    Ein paar letzte Gedanken

    Es ist ein altes Sprichwort, aber "Übung macht den Meister" gilt so sehr für das Quilten, und ich ermutige alle neuen Quilter, die Schnäppchenfächer in lokalen Stoffgeschäften auf der Suche nach preiswerten Schnitten zu durchsuchen Testzwecke. Versuchen Sie, mit 100 Prozent Baumwolle zu testen, da sie das gleiche Grundgefühl bieten, das Sie bei der Arbeit mit teureren Quiltstoffen empfinden.

    Stresst nicht, wenn Blöcke oder Teile in Blöcken nicht absolut perfekt sind. Diese kleinen Bommeln sind keine Fehler ... sie sind Bereiche mit einzigartigem Charakter.

    Ein paar einfache Quiltmuster für den Anfang

    Zeitgenössische gerahmte Vier-Patch-Steppdecke
    Endlose Treppen Quilt-Block und Quilt-Muster
    Gerahmte Neun-Patch-Quilt-Muster
    Einfache Blockhaus-Steppdecken, keine Vorlagen erforderlich < Jewel Box Quilt Pattern (hat schnell gefertigte Dreiecke)