5 Gründe zum Kochen mit einem Schnellkochtopf

Unter Druckkochen versteht man die Verarbeitung von Lebensmitteln unter sehr hohem Druck für kurze Zeit. Diese Art des Kochens kann gesunde schnelle Mahlzeiten und Braten in einem Bruchteil der Zeit des herkömmlichen Ofenkochens produzieren. Wenn Sie auf dem Markt für Schnellkochtöpfe sind, haben Sie fünf Gründe dafür:

  • Zeit sparen - Schnellkochen
    Kochen und servieren Sie eine Mahlzeit in einer halben Stunde oder weniger. Sie können einen Braten in weniger als einer halben Stunde, Langkornreis in 5 Minuten, ein 5 Pfund Huhn in weniger als 15 Minuten und Maiskolben in weniger als 5 Minuten unter Druck kochen. Informationen zu Fahrplänen für verschiedene Lebensmittel finden Sie in Ihrem Schnellkochtopf-Handbuch oder auf der Website des Herstellers. Ein Schnellkochtopf ermöglicht es Ihnen, eine Mahlzeit schneller zu kochen, was weniger Zeit in der Küche bedeutet. Schnelles Kochen bedeutet auch weniger Energieverbrauch - Sie sparen Geld bei den Energiekosten.
  • Tenderizing Meats
    Sie können einen billigeren Fleischschnitt garen und ihn jedes Mal mit Gabelzinken servieren. Schmortopf und Wild werden saftig und extrem zart.
  • Perfekt für Suppen und Fleischbällchen
    Machen Sie schnell einen Topf Suppe für das Abendessen oder Hühnerbrühe für Suppe oder Bratensoße. Sie können leicht eine große Menge an Lager zu frieren oder können Sie sparen Geld für Ihr Essen Budget. Hochdruckkochen von Fleischknochen macht einen würzigen Suppenvorrat.
  • Geschmack ist versiegelt in
    Kochen bei hohem Druck mit weniger oder ohne Wasser versiegelt den Geschmack direkt in den Lebensmitteln.
  • Gesünder kochen
    Ihre Mahlzeiten sind gesünder, da Vitamine und Mineralstoffe in den Speisen bleiben und beim Kochen unter hohem Druck nicht verloren gehen.